Softwareunternehmen mit interner Entwicklung

5 bis 20 Entwickler

Der Kunde

Der von outsourcing4work betreute Kunde ist ein seit annähernd 50 Jahren in Deutschland etabliertes, mittelständisches Kommunikations- und IT-Unternehmen und ein höchst innovativer Dienstleister. Er arbeitet für regional und weltweit erfolgreiche Marken aus Industrie und Handel, vom Kleinunternehmen bis zu international tätigen Konzernen.

Die Herausforderung

Der Kunde benötigte Unterstützung bei der Entwicklung eines neuen B2B-Internetportals. Zunächst arbeitete ein Team von 20 Entwicklern an dem Projekt in Deutschland. Es zeigte sich jedoch, dass Entwicklungsprozesse zu schwerfällig und zeitaufwändig abliefen und die Kosten den akzeptablen Rahmen überstiegen. Daher kontaktierte der Kunde outsourcing4work mit folgenden Anforderungen:

  • Fünf sehr erfahrene indische Backend-Entwickler mit umfangreichen Kenntnissen und Erfahrungen in AngularJS und TypeScript sollten das bisherige Backend-Team ablösen.
  • Neben hervorragenden Programmierkenntnissen, Teamfähigkeit und Motivation waren vor allem auch Erfahrungen mit agiler Softwareentwicklung und Scrum sowie höchste Flexibilität in der Bearbeitung kurzfristig auftretender Fragestellungen und Probleme gefordert.
  • Die Kosten sollten im Vergleich zu deutschen Entwicklern deutlich reduziert werden.
  • Drei Entwickler sollten innerhalb von zwei Wochen ihre Arbeit aufnehmen, zwei weitere sollten zwei Wochen später folgen.
  • Eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen den indischen Entwicklern und dem Kunden musste jederzeit gewährleistet werden.

Unser Ansatz

Um die Anforderungen des Kunden zu erfüllen, wählte outsourcing4work einen ganzheitlichen Ansatz.

  • Die Koordination übernahm ein in Deutschland tätiger, erfahrener IT-Spezialist mit Erfahrungen mit der indischen Kultur und Mentalität und genauen Kenntnissen des IT-Marktes in Indien. Er arbeitet direkt beim Kunden vor Ort, wann immer das notwendig oder sinnvoll erscheint. Zudem fungiert er als Mittler und fängt mögliche Mentalitätsunterschiede zwischen dem Kunden in Deutschland und Offshore-Entwicklern in Indien auf.
  • Der deutsche Koordinator (Mentalitätsbrücke) von outsourcing4work begann umgehend mit der Arbeit an dem Projekt. Während des ersten Monats war er ausschließlich beim Kunden vor Ort tätig. Ab dem zweiten Monat konnte die Vorort-Arbeit auf zwei Tage pro Woche reduziert werden. Mittlerweile werden Vor-Ort-Tage nach Bedarf vereinbart, die normale Koordination erfolgt remote bei outsourcing4work.
  • Der Kunde erhielt umfassende Unterstützung bis hin zur vollständigen Entlastung durch den Koordinator von outsourcing4work bei der Suche und Vorstellung geeigneter Entwickler, der Durchführung von Interviews, der Entwicklung von Testaufgaben, der Definition von Arbeitsprozessen, der Auswahl der besten Kandidaten und bei sämtlichen administrativen Aufgaben.
  • In Zusammenarbeit mit indischen Partnern konnte www.outsourcing4work.dem Kunden mehrere, hoch qualifizierte und insgesamt geeignete Entwicklerteams vorschlagen. Die nach Einschätzung des Kunden besten wurden in eingehenden Interviews und nach der Bearbeitung von Testaufgaben bewertet und so das endgültige Entwicklerteam in Indien für den Kunden zusammengestellt.
  • In der Einarbeitungsphase instruierte der Koordinator von outsourcing4work das Entwicklerteam und erläuterte die Arbeitsprozesse.
  • Zur Organisation und Bearbeitung der Entwicklungsaufgaben nutzt das Team JIRA Software als zentrales Tool für das Projektmanagement und für die Zusammenarbeit. Für die Versionierung kommt Bitbucket zum Einsatz. Beide eignen sich ideal zur Unterstützung agiler Scrum-Projekte in verteilten Teams.
  • Täglich wird ein 15-minütiges Meeting (Daily-Scrum) durchgeführt, in dem das Team erledigte und anstehende Tasks sowie aufgetretene Probleme bespricht. Am Ende jedes Arbeitstages informiert jeder der Entwickler den Koordinator von outsourcing4work und den Kunden in einer Status-Email über den aktuellen Stand. Erstellter Code wird in Bitbucket eingecheckt. Auf dem JIRA Board werden Status und Inhalte der entsprechenden Aufgaben aktualisiert.
  • Die Arbeitszeiten der Entwickler werden über eine Cloud-basierte, für den Kunden einsehbare Zeiterfassungssoftware dokumentiert. Sie erstellt alle drei Minuten einen Screenshot vom Bildschirm jedes Entwicklers und gewährleistet die minutengenaue Abrechnung der geleisteten Arbeit.
  • Der Arbeitsprozess gliedert sich wie folgt:
    • Der Kunde trägt Aufgaben im JIRA Backlog ein.
    • Der Koordinator von outsourcing4work übersetzt die Aufgaben in die englische Sprache und leitet sie per JIRA Board an das indische Team weiter.
    • Der Teamleiter in Indien bespricht die Aufgaben mit den Entwicklern. Sie tragen eine Zeiteinschätzung und ihre Vorgehensweise für jede Aufgabe in JIRA Board ein.
    • Der Kunde prüft die Zeiteinschätzungen und gibt sie frei. Differieren die Zeiteinschätzungen und die Erwartungen des Kunden, werden die entsprechenden Aufgaben in einem Meeting besprochen und so Übereinstimmung über die benötigte Bearbeitungszeit erzielt.
    • Der Koordinator von outsourcing4work sammelt die freigegebenen Aufgaben in einem in Scrum-Projekten als Sprint bezeichneten Aufgabenpaket und startet es zum vorgesehenen Zeitpunkt.
    • Die Entwickler holen sich die jeweiligen Aufgaben aus JIRA Todo und übergeben sie nach vollständiger Bearbeitung an den indischen Teamleiter zum Review.
    • Nach erfolgreichem Review übergibt der indische Teamleiter die Aufgaben über JIRA an den Koordinator von outsourcing4work.
    • Nach wiederum erfolgreichem Review leitet der Koordinator von outsourcing4work die fertiggestellten Aufgaben ebenfalls über JIRA an den Kunden weiter.
  • Reviews umfassen die folgenden Elemente:
    • Funktionen: Im Funktionsreview wird die gesamte Funktionalität des erstellten Codes getestet.
    • Code: Im Codereview wird die Einhaltung der vom Kunden vorgegebenen Code-Richtlinien überprüft. Anhand von Test Cases und mit einer entsprechenden Software stellt outsourcing4work sicher, dass die Coding-Vorgaben des Kunden bei der gesamten Entwicklung eingehalten werden.

Nutzen für den Kunden

Von der gewählten Vorgehensweise und Projektorganisation profitiert der Kunde auf vielfältige Weise:

  • Die benötigte Software wird in höchster Qualität und kürzester Zeit entwickelt.
  • Bei Bedarf wird auch an Wochenenden und außerhalb üblicher Bürozeiten gearbeitet.
  • Die Zusammenarbeit Kunde – Koordinator von outsourcing4work – indische Entwickler funktioniert reibungslos und professionell. Die Qualität der Arbeitsergebnisse überzeugt den Kunden in jeder Hinsicht.
  • Aufgrund der guten Ergebnisse entschied der Kunde, weitere Entwickler für andere Teams zu buchen. Diesen Wunsch konnte outsourcing4work kurzfristig erfüllen. Die Gesamtzahl der in Indien beschäftigten Entwickler stieg damit auf zehn.
  • Demnächst sollen Mobile Apps für die entwickelte Software programmiert werden. Auch für diese Aufgabe möchte der Kunde ein weiteres Team von outsourcing4work buchen. Zudem sollen mittelfristig noch ein permanentes Support-Team und ein weiteres, variables Projekt-Team aufgebaut werden. Insgesamt werden dann ca. 20 Entwickler über outsourcing4work in Indien für den Kunden arbeiten.
  • Die Entwicklungskosten wurden dank der günstigen Kostenstruktur in Indien im Vergleich zur zuvor praktizierten lokalen Entwicklung erheblich gesenkt.
  • Die in Indien aufgebaute Stammmannschaft kann jederzeit flexibel erweitert oder auch reduziert werden. So entstehen dem Kunden weder Kosten für nicht genutzte Kapazitäten noch Wartezeiten bei Bedarfsspitzen.

Insgesamt zeigt das Projekt exemplarisch, wie gewinnbringend indische Offshore-Entwickler mit einer erfahrenen, deutschen Koordination und einer leistungsfähigen Projektorganisation in Entwicklungsprojekte in Deutschland eingebunden werden können.

Gemeinsam zum Ziel

Als Ihr Partner unterstützen wir Sie aktiv bei der Vermittlung von IT-Fachkräften und als Berater für eine reibungslose Zusammenarbeit in IT-Teams.

    Stellen Sie Ihre Anfrage noch heute und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.





    true Ich stimme den allgemeinen Richtlinien zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung*



    [mathcaptcha mathcaptcha-329 id:math]

    Gemeinsam zum Ziel

    Als Ihr Partner unterstützen wir Sie aktiv bei der Vermittlung von IT-Fachkräften und als Berater für eine reibungslose Zusammenarbeit in IT-Teams.

    Kontakt

    outsourcing4work GmbH
    Otto-Hesse-Str. 19 (T1)
    64293 Darmstadt
    Deutschland

    Tel. +49 6151 906 99 00

    Email: info@os4w.de