Indische IT-Administratoren bringen viele Vorteile.

IT-Administratoren: Diese 8 Vorteile erhalten Sie durch indische IT-Experten

IT-Administratoren sind heutzutage nicht mehr wegzudenken aus Unternehmen. Sie kümmern sich um die Verwaltung, Weiterentwicklung und Überwachung der IT-Infrastruktur und der zentralen IT-Komponenten, wie dem Netzwerk und der Firewall. Auch die Überwachung des Datenverkehrs, die Fehlerbehebung von Systemen und Datenbanken sowie der First-, Second- und Third-Level-Support fallen unter die Aufgabenbereiche eines IT-Administrators. Die Inbetriebnahme von neuer Hard- und Software wird auch von Administratoren durchgeführt. Der IT-Administrator ist folglich ein wichtiger Faktor für den reibungslosen Ablauf im Unternehmen und die Anlaufstelle für jegliche Hard- und Softwareprobleme.

Welche die fünf wichtigsten Aufgaben eines IT-Administrators sind, können Sie in diesem Artikel nachlesen.

Wie auch andere Mitarbeiter im IT-Bereich verdienen IT-Administratoren nicht gerade wenig. Unternehmen müssen mit Einstiegsgehältern für erfahrene Administratoren von ca. 45.000 bis 56.000 Euro rechnen.

Nicht nur um Kosten zu sparen lohnt sich der Blick nach Indien, dem größten IT-Outsourcing-Markt der Welt. Welche Vorteile Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit indischen IT-Administratoren erhalten, dies werde ich im Folgenden genau erläutern.

Viele Vorteile durch indische IT-Administratoren für deutschsprachige Unternehmen

Jedes Unternehmen möchte eine sehr gute Qualität bei der Administration seiner IT-Infrastruktur erhalten und gleichzeitig immense Kosten sparen als auch mehr Flexibilität erhalten. Die Lösung für den deutschen IT-Fachkräftemangel sind indische IT-Entwickler.

  1. Keine Lohnkosten sowie insgesamt große Kostenersparnisse durch IT-Administratoren aus Indien

Wenn Sie sich mit Ihrem Unternehmen, für die von Indien aus arbeitenden IT-Administratoren entscheiden, müssen Sie diesen Mitarbeitern keine Lohnnebenkosten bezahlen. Sie bezahlen nur die rein produktiv geleisteten Arbeitszeiten. Kosten für nicht produktive Zeiten wie Urlaubs-, Krankheits– und Feiertage entfallen bei der Zusammenarbeit mit indischen IT-Experten. Dadurch fällt ein wichtiger Kostenfaktor weg, der bei Mitarbeitern aus Deutschland stets gegeben ist. Diese Extra-Kosten können Ihr Unternehmen schnell mit 15.000 Euro oder mehr belasten.

  1. Komplette Transparenz und Planbarkeit Ihrer Betriebskosten durch indische IT-Administratoren

Durch moderne Projektmanagementtools können Sie jederzeit den Fortschritt Ihres IT-Projektes verfolgen. Auch die erledigten Aufgaben jedes Mitarbeiters und die zugehörige Bearbeitungszeit sind jederzeit online einsehbar. Auf diese Weise können Sie die Produktivität jedes einzelnen Mitarbeiters messen und Ihre Betriebskosten entsprechend umverteilen.

  1. Keine ungeplanten Ausfälle: Ihre Geschäftsprozesse werden nicht unterbrochen

Ihr deutscher Outsourcing-Anbieter oder das entsprechende indische IT-Unternehmen bieten Ihnen in der Regel einen 24/7-Service an, d. h. auch wenn Ihre Mitarbeiter gerade nicht am Arbeiten sind, stehen Ihnen kompetente Experten zur Verfügung. Die optimale Funktionsfähigkeit Ihrer Software und ein einwandfreier Verkaufsprozess Ihrer Produkte oder Dienstleistungen wird also stets gewährleistet. Bei festangestellten Mitarbeitern vor Ort in Deutschland ist diese permanente Verfügbarkeit normalerweise nicht gegeben und falls ja, fallen hohe Kosten an, um immer einen verantwortlichen Mitarbeiter zur Verfügung zu haben.

  1. Wettbewerbsvorteile durch Schonung Ihrer finanziellen Ressourcen

Durch die einbehaltenen Kosten entstehen Ihrem Unternehmen Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz. Insbesondere heutzutage, wo viele Märkte sehr kompetitiv sind, ist es besonders vorteilhaft, wenn bei gleichbleibender Qualität Kosten gespart werden können und zudem an Flexibilität gewonnen wird.

  1. Ihre IT-Infrastruktur bleibt immer auf dem neuesten technologischen Stand

Erfahrene indische Outsourcing-Unternehmen haben entsprechende IT-Infrastrukturen, damit die Aufgaben Ihrer Kunden qualitäts– und quantitätsgerecht erledigt werden können. Für Ihr Unternehmen fällt somit kein Aufwand für die technische Infrastruktur sowie zusätzliche Büroflächen an. Solche Kosten sind meistens sehr hoch und sind bei festangestellten Mitarbeitern in Deutschland unvermeidbar.

  1. Sie profitieren vom bereits vorhandenen Know-how der hervorragend ausgebildeten IT-Administratoren

Gute indische Outsourcing-Unternehmen haben viele erfahrene IT-Administratoren, die bereits einige IT-Projekte von europäischen Unternehmen durchgeführt haben. Sie wissen also, worauf es den Kunden ankommt und wie sie verschiedenste Aufgaben angehen.

  1. IT-Administratoren von Outsourcing-Unternehmen sind schneller in der Problemlösung

Entscheiden Sie sich für IT-Administratoren von einem indischen Outsourcing Unternehmen bzw. einem deutschen IT-Personaldienstleister mit guten Kontakten zu indischen Partnerunternehmen, ist eine schnelle Problemlösung jederzeit garantiert. Erfahrene Administratoren kennen sich aus mit auftretenden Problemen und können deshalb zeitnah geeignete Maßnahmen ergreifen. Auf diese Weise garantieren Sie die einwandfreie Funktionsfähigkeit Ihrer IT-Infrastruktur.

  1. Team von Experten, dass Sie 24/7 unterstützt und kompetent berät

Mit Outsourcing-Unternehmen zusammenzuarbeiten bedeutet, dass Ihnen neben den ausgewählten IT-Fachkräften ein Team von Experten jederzeit bei Fragen und Problemen zur Verfügung steht. Ihr Unternehmen wird dadurch deutlich flexibler und profitiert vom umfangreichen Know-how eines Outsourcing-Unternehmens.

Der einfachste Weg ist über ein deutsches Vermittlungsunternehmen mit guten Kontakten nach Indien

Um Risiken wie Mentalitätsunterschiede oder die Auswahl von unzureichend qualifiziertem Personal zu vermeiden, empfehle ich Ihnen den Weg über ein deutschsprachiges Unternehmen zu wählen, das langjährige Kontakte zu indischen Outsourcing-Unternehmen hat. Auf diesem Weg müssen Sie sich nicht um die Auswahl eines geeigneten indischen IT-Unternehmens kümmern und profitieren von der deutschen Rechtssicherheit im Hinblick auf die bestehenden Verträge.

Die outsourcing4work GmbH ist ein solcher Anbieter für indische IT-Administratoren und gleicht vorhandene Mentalitätsunterschiede durch deutschsprachige Koordinatoren optimal aus. Die Sicherheit des deutschen Rechtssystems kombiniert mit dem Know-how erfahrener IT-Administratoren legen den Grundstein, für ein erfolgreiches IT-Projekt. Sie entscheiden dabei, wie viele Mitarbeiter und wie viele Stunden Sie diese pro Woche einsetzen möchten. Auf Wunsch übernehmen Projektleiter von outsourcing4work die Steuerung Ihres Projektes, sodass Sie sich nicht persönlich darum kümmern müssen. Viele Unternehmen haben bereits erfolgreich mit indischen IT-Entwicklern zusammengearbeitet. Hier finden Sie einige Beispiele.

Was denken Sie über die Vorteile indischer IT-Administratoren für Unternehmen?