Dieser Artikel ist eine Anleitung für das Rekrutieren von Delphi-Entwicklern.

So finden Sie einen erfahrenen Delphi-Entwickler

Einen Programmierer mit guten DelphiKenntnissen findet man nicht gerade an jeder Ecke. Firmen, die schon häufiger einen Delphi-Entwickler gesucht haben, kennen das Problem. Wenn ein Delphi-Experte ausfällt oder für neue Projekte Verstärkung benötigt wird, ist guter Rat oft teuer.

Der Hauptgrund dafür ist schlicht die geringe Popularität dieser Entwicklungsumgebung und die kontinuierlich sinkende Anzahl an Nutzern des Microsofts Windows-Betriebssystems.

Vor zehn Jahren wurden noch mehr Delphi-Entwickler gesucht

Borland brachte Delphi 1995 als integrierte Entwicklungsumgebung für Windows-Anwendungen heraus. Mit dem kommerziellen Softwarepaket konnten Entwickler dank objektorientierter Programmierung in Turbo Pascal relativ einfach Anwendungen entwickeln.

In den Zeiten als Microsoft mit Windows eine marktbeherrschende Stellung einnahm, erfreute sich auch Delphi großer Beliebtheit. Mit zunehmender Popularität von Linux und Mac OS gewannen jedoch andere Programmiertechniken an Bedeutung. Der Internetboom führte zu einer Verlagerung zur Web-Programmierung mit HTML, PHP und JavaScript.

Inzwischen werden aus den bereits genannten Gründen viel seltener Delphi-Entwickler gesucht. Seit 2008 kann man mit Delphi auch Mac und Linux Software entwickeln. Auf diesen Plattformen konnte Delphi aber nie den gleichwertigen Erfolg erlangen wie unter Windows. Trotzdem ist Delphi heute eine ausgereifte, aktuelle und durchaus renommierte Entwicklungsumgebung für Windows, Mac, mobile Geräte und das Internet der Dinge. Für aufwendige Projekte werden deshalb immer noch oft Delphi-Entwickler gesucht. Es gibt aber auch eine stattliche Anzahl an Alternativen. Zudem sind viele davon im Gegensatz zu Delphi kostenlos. Für die aktuelle Version muss ein Delphi-Anwender immerhin mehrere tausend Euro aufwenden.

Delphi Entwickler gesucht?

Laut der Statistik zu den beliebtesten Programmiersprachen 2018 vom Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE), dem weltweit wichtigsten Berufsverband für Softwareentwickler, landet Delphi inzwischen unter den weltweit populärsten Programmiersprachen nur noch auf Platz 31. Angeführt wird das Feld von Python, C++ und Java, allesamt Sprachen mit denen sich Code für fast jede Art von Hardware entwickeln lässt.

Doch gerade bei etablierten Softwareprojekten, die bereits mehr als zehn bis fünfzehn Jahre laufen und immer weiterentwickelt werden, kommt Delphi noch sehr oft zum Einsatz. Wenn eine Software nicht von Grund auf neu entwickelt werden soll, ist dies auch durchaus sinnvoll. Des Weiteren sind auch viele Neuentwicklungen mit Delphi eine gefragte Lösung. Die dazugehörigen Tools sind top-aktuell und die Dokumentation zweifellos erstklassig.

So sieht das Gehalt erfahrener Programmierer aus

Wenn auch bei Ihnen ein Delphi-Entwickler gesucht wird, sollten Sie noch mehr als bei anderen Programmiersprachen auf die Erfahrung achten. Da Delphi im Vergleich zu anderen Sprachen relativ leicht erlernbar ist, tummeln sich auf dem Arbeitsmarkt auch viele mittelmäßige Programmierer, die vielleicht nicht immer Ihren Anforderungen genügen.

Haben Sie einen Delphi-Entwickler gesucht und gefunden, kommen Sie bei den Gehaltsverhandlungen schnell ins Schlucken. Laut dem Jobportal gehalt.de liegt das durchschnittliche Gehalt eines Delphi-Entwicklers bei ca. 42.000 bis 60.000 Euro pro Jahr. Diese Kosten beinhalten auch Ausfallzeiten wie Urlaubs-, Feier– und Krankheitstage eines Entwicklers. Wenn Ihnen diese immensen Kosten für einen Delphi-Entwickler zu hoch sind, bleibt noch die Möglichkeit, sich für einen Freelancer oder einen Programmierer aus dem Ausland zu entscheiden.

Wie sieht es mit der Wahl von Freelancern aus?

Freelance-Softwareentwickler mit dem Schwerpunkt “Delphi” lassen sich ebenfalls recht gut bezahlen: Laut dem Stundensatzkalkulator gulp.de verdienen diese durchschnittlich 76 Euro pro Stunde. Bei acht Stunden Delphi-Entwicklung entspricht dies 608 Euro pro Tag für Ihr Unternehmen. Genau wie bei der Festanstellung von Delphi-Entwicklern sollten Sie auch hier auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen achten und keinen mittelmäßigen Entwickler beauftragen.

Delphi-Entwickler gesucht: Indische Softwareentwickler sind eine gute Lösung

Die dritte Möglichkeit sind Delphi-Entwickler aus dem Ausland, was durch die weltweite Vernetzung mit dem Internet heutzutage kein Problem mehr ist. Hier richten die meisten Unternehmen den Blick nach Indien, wo sich der weltweit größte IT-Outsourcing-Markt befindet. Viele deutsche Unternehmen und Großkonzerne vertrauen bereits seit langem auf das hervorragende Know-how indischer Entwickler. Auch investieren die großen indischen Outsourcing-Unternehmen in Standorte in Deutschland und haben teilweise eine hohe Anzahl von Mitarbeitern in Deutschland vor Ort sitzen.

Unter den ca. drei Millionen IT-Fachkräften in Indien wird es für Sie leicht sein, einen erfahrenen Delphi-Entwickler für Ihr Projekt zu finden. Neben dem geringeren Zeitaufwand für die Entwicklersuche, profitieren Sie bei indischen Delphi-Entwicklern auch von den niedrigeren Mitarbeiterkosten und einer effizienter genutzten Arbeitszeit. Dadurch steigt die Produktivität in Ihrem Unternehmen an. Schließlich bezahlen Sie hier nur die tatsächlich geleistete Arbeitszeit der indischen Entwickler. Durch Kommunikationstools wie Skype oder GoToMeeting macht es letztlich keinen Unterschied mehr, ob Ihr Entwickler nun in Ihrem Büro oder in dem des indischen Outsourcing-Unternehmens sitzt. Moderne Hard- und Software steht dem Mitarbeiter in Indien selbstverständlich auch zur Verfügung.

Wenn Sie sich für indische Delphi-Entwickler entscheiden, sollten Sie definitiv auf deren Erfahrung achten. Zudem sollte es sich um Entwickler handeln, die bei indischen Outsourcing-Unternehmen fest angestellt sind. Es sollte Ihnen auch die Möglichkeit geboten werden, einen deutschsprachigen Koordinator bei Bedarf zur Verfügung gestellt zu bekommen. Wie Sie das erreichen, erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

Delphi Entwickler gesucht und auch gefunden!

In Deutschland gibt es Unternehmen, die auf die Vermittlung und Bereitstellung von indischen Programmierern spezialisiert sind. Über diesen Weg werden Sie deutlich schneller und einfacher an hervorragende Delphi-Entwickler gelangen. Ein langjähriger Anbieter indischer Softwareentwickler ist die outsourcing4work GmbH aus Darmstadt. Seit über 20 Jahren auf dem IT-Markt etabliert, hat outsourcing4work zunächst für eigene Projekte gute Erfahrungen mit indischen Entwicklern gemacht. Daraufhin wurde der große Bedarf anderer deutschsprachiger Unternehmen an hochqualifizierten Entwicklern bemerkt, der durch den Fachkräftemangel hierzulande nicht gedeckt werden kann.

Entwickler mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung und abgeschlossenem Informatikstudium, die ausschließlich für Ihr Unternehmen arbeiten – wie wäre das? Wenn Sie die vielen Vorteile indischer Entwickler von outsourcing4work für sich nutzen möchten, können Sie einfach eine Anfrage senden. Weil Sie die Verträge mit einem deutschen Unternehmen abschließen und obendrein von erfahrenen deutschsprachigen Koordinatoren profitieren können, bleiben Sie dabei immer auf der sicheren Seite.