Template

Templates sind Vorlagen für Design und Formatierung

Ein Template ist eine Design- und Formatierungsvorlage für ein Dokument. Das Template enthält die wichtigsten Elemente, die sich in allen Dokumenten dieses Typs wiederholen. Bei dem Dokument kann es sich um Textdateien, Broschüren oder Websites handeln. Es können aber auch Grußkarten, Rechnungen und vieles mehr sein. Das Template gibt das Grundgerüst vor, das danach individuell mit Inhalten gefüllt werden muss.

Templates benötigt man in unterschiedlichen Zusammenhängen

Ein Template hat viele Vorteile: Durch die Nutzung von Templates ist es ausreichend, das entsprechende Dokument nur einmal zu formatieren. Immer dann, wenn z. B. eine neue Rechnung erstellt werden muss, wird die fertige Vorlage mit den jeweils aktuellen Daten gefüllt und muss nicht noch einmal neu formatiert werden. Das erspart nicht nur Arbeit, sondern sorgt auch für ein einheitliches Aussehen aller Dokumente desselben Typs. Weit verbreitet sind Templates im Webdesign und in der Webprogrammierung, speziell bei Shop- oder Content-Management-Systemen. Templates sind hier Designvorlagen für komplette Websites. Sie werden häufig als Open Source Templates kostenlos zum Download angeboten und können für die eigene Website verwendet werden. Es existieren zahlreiche Anbieter von Templates der gängigen Content Management Systeme, wie zum Beispiel Joomla oder Typo3.

Der Begriff Template kommt auch in der Programmierung vor. Dabei bezeichnet ein Template Programmcode-Sequenzen, die immer wieder verwendet werden können.

Weitere Informationen zum Thema Template gibt es auf der Website der Wikipedia Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/Template

Teradata

Teradata ist ein Datenbankmanagementsystem

Teradata ist als relationales Datenbankmanagementsystem Spezialist für Warehouse Database Management und für Big-Data-Analyse und integrierte Marketingapplikationen. Das Angebot von Teradata unterstützt Unternehmen dabei, das Markenerlebnis ihrer Kunden sowohl durch digitale als auch durch herkömmliche Marketinginstrumente zu verbessern. Große Kunden und Nutzer dieser Technologie kommen aus dem Bereich Handel, Telekommunikation, Banken und Versicherungen und dem produzierenden Gewerbe verschiedenster Branchen, aber immer mit großen Stückzahlen und komplexen Produkten wie z.B. die Automobilindustrie. Solche High-Performance-Datenbanken sind insbesondere sinnvoll bei großen Datenmengen, die effizient verarbeitet und zur Verfügung gestellt werden müssen.

Teradata Marketing Operations unterstützt Marketingexperten bei ihrer Aufgabe, den gesamten Lebenszyklus der digitalen Marketingmaterialien zu managen – von der ersten kreativen Gestaltung über die Prüfung und Freigabe im Team bis zur Produktion und Verfolgung des Warenbestands. Teradata sorgt dafür, dass alle freigegebenen Materialien an einem zentralen Ort ganzheitlich verwaltet werden – mit einer optimierten Aktualisierung der Inhalte und effizienterem Einsatz.

Bei Teradata kann jedes Marketingteam seine Assets nach verschiedenen Kriterien analysieren. Dazu gehören Anfragen, Suchbegriffe, Download-Häufigkeit oder Aktualisierungs-Historie. So lassen sich gefragte Waren von den Ladenhütern unterscheiden.

Damit Marketingmitarbeiter ihre Kunden besser verstehen, passgenauer ansprechen und enger an sich binden können, bieten die neuesten Versionen des Teradata Campaign Managements das so genannte „anonymous to known decisioning“. Hier werden historische Daten, zum Beispiel über die Präferenzen und Responses des Kunden, mit Echtzeit-Informationen über die Kommunikationen in Mobil- und Online-Kanälen verknüpft, so dass Marketingverantwortliche unmittelbar relevante, personalisierte Botschaften und Inhalte generieren und sie dem Kunden sofort zur Verfügung stellen.

Teradata kommt in vielen Branchen zum Einsatz

Zeitgerechte Content-Erstellung ist ganz wesentlich für ein effektives Marketing. Viele Marktetingexperten haben aber noch keinen Weg gefunden, ihren Content so schnell, effizient und effektiv wie möglich zu erstellen. Die neueste Version von Teradatas Digital Messaging Center ist mit dem Content-Management des Teradata Campaign Managements integriert. Die Verknüpfung des Kampagnenmanagements mit dem E-Mail-Marketing ermöglicht es, vordefinierte Vorlagen einzusetzen und so die Konsistenz der Nachrichten und die Einhaltung von Richtlinien sicherzustellen – und dabei gleichzeitig den Content für jede einzelne Nachricht so individuell wie möglich anzupassen.

Teradata Interactive bietet digitalen Marketingverantwortlichen auf der ganzen Welt strategische Beratung und Services. Anders als andere Anbieter kann Teradata Interactive auf den effektiven datenbasierten Ansatz von Teradata zurückgreifen, um das Marketing nachhaltig voranzutreiben. Hierzu zählt zum Beispiel der Zugang zu einem breiten Adressatenkreis und einem kontinuierlichem Fokus auf Conversions, unterstützt von der Expertise in Analytics und den Beratungskapazitäten von Teradata.

Im Laufe der verstärkten Nutzung von integrierten Marketing-Management-Lösungen ergibt sich auch eine größere Nachfrage an zuverlässigen digitalen Marketing-Services und datenbasierten Lösungen, die Agenturen häufig nicht leisten können. Neben der Unterstützung bei der Kampagnenplanung und -durchführung, bietet Teradata Interactive auch Services zur Entwicklung, Optimierung und Umsetzung von Inhalten, Kampagnen im Responsive Design, Landingpages, Rich-Media Produktionen und HTML, ebenso wie A/B und Multivariate Testverfahren, Studien-Designs und Brand NPS Tracking an.

Um Kunden aus dem Bereich Marketing optimal unterstützen zu können, hat Teradata eine Reihe an Partnerschaften ausgebaut. Die Partner sind unter anderem Adam Software, Celebrus Technologies sowie Urban Airship.

Mit den neuen Erweiterungen der integrierten Marketing-Cloud können Kunden von Teradata einen ganzheitlichen Überblick und die Kontrolle und Konsistenz erreichen, die das datengestützte Marketing verspricht. Teradata unterstützt dabei, Kundendaten und integrierte Marketinglösungen effizienter einzusetzen,  Marketing- und Unternehmensplanung auf genauere Informationen zu stützen und letztlich mehr Umsatz zu generieren.

Weitere Informationen zum Thema Teradata gibt es auf der Website der Wikipedia Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/Teradata und auf der Website des Herstellers http://www.teradata.de/?LangType=1031&LangSelect=true

Typo3

Typo3 ist eine intuitiv bedienbare Open Source Software

Ein benutzerfreundliches Content Management System (CMS) zeichnet sich dadurch aus, dass man für seine Nutzung weder tiefer gehende Programmierkenntnisse noch erhöhten Schulungsaufwand benötigt. Typo3 ist ein solches System: Inhalte einer dynamischen Website lassen sich damit pflegen, der Zugriff erfolgt schnell und von jedem Ort, man benötigt keine weitere Investition in Software. Mit mehr als einer halben Million Installationen weltweit gehört Typo3 zu den führenden Content Management Systemen – neben Joomla, Drupal und WordPress. Typo3 ist außerdem eine Open Source Software und wird unter der so genannten GPL (GNU/General Public License) lizensiert. Dadurch entstehen Nutzern keinerlei Lizenzkosten.

Typo3-Websites ohne HTML-Kenntnisse erstellen und pflegen

Für die Umsetzung von Projekten benötigen Nutzer keine speziellen Template-Pakete oder Anforderungen ans Design. Jede Anforderung, die sich mit Webstandards umsetzen lässt, lässt sich auch in Typo3 integrieren.  Das CMS verfügt über zahlreiche Funktionen, die seine Nutzer zu schätzen wissen: Es trennt Inhalt und Design durch Musterseiten, so genannte Templates. Die Browser-Oberfläche ist einfach und intuitiv bedienbar. Auch ohne HTML-Kenntnisse lässt sich der Inhalt verwalten und umschreiben, auch das Formatieren von Text geschieht auf einfache Weise mittels eines Editors. Grafik- und Textmenüs lassen sich dynamisch generieren, neue Seiten in wenigen Mausklicks erstellen. Es stehen geschützte Bereiche zur Verfügung – zum Beispiel für ein firmeneigenes Intranet – und das System ist modular erweiterbar, z.B. für Shopsysteme, News, Newsletter oder ein Forum.

Die Software punktet einerseits mit ihren umfangreichen Funktionalitäten und zum anderen mit einem sehr sauberen Quellcode, der von einer riesigen Entwicklergemeinde laufend weiterentwickelt wird. Für mehrere laufende Typo3 Versionen wird ein so genannter Long-Term-Support angeboten. Dadurch werden Weiterentwicklung und Support für einige Jahre garantiert, was einen deutlichen Zuwachs an Sicherheit für Seitenbetreiber bedeutet.

Weitere Informationen zu Typo3 liefern die Website der Wikipedia Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/TYPO3  und die Internetpräsenz der Typo3-Entwickler: https://typo3.org/