SharePoint

SharePoint ist eine Kommunikationsplattform für Teams

SharePoint ist eine flexible Organisations- und Kommunikationsplattform von Microsoft. Sie ermöglicht als Web-Portal unternehmensspezifische Lösungen – z.B. für Intranets oder Extranets – in den Bereichen Zusammenarbeit (Verwalten und Bearbeiten von Projekten und Koordination von Aufgaben), Dokumenten- und Unterlagenmanagement und Wissensverteilung aufzubauen und auf diese Weise Geschäftsprozesse zu optimieren. Dazu muss sie in ihrer Struktur den Bedürfnissen des Unternehmens, bzw. der jeweiligen Abteilung, die damit arbeiten möchte, angepasst werden.

SharePoint realisiert eine zentrale Dokumentenablage mit Versionierung und Recherche, Informationsverteilung und Suche sowie einen schnellen Aufbau von Datenbanken. So können Mitarbeiter unkompliziert und schnell mit Informationen versorgt werden. Außerdem ist es mit SharePoint möglich, Teamsites einzurichten, mit denen die Zusammenarbeit von virtuellen Teams erleichtert wird. Auch der Einbau von Diskussionsgruppen und Blogs ist möglich. Andere Microsoft-Programme wie Word, Excel und Outlook können integriert werden.

SharePoint erleichtert die Vernetzung im Unternehmen

Die verschiedenen SharePoint-Lösungen wie Intranet und Extranet bieten vielfältige Vorteile, zum Beispiel können Inhalte mehrfach genutzt werden. SharePoint erleichtert aber auch die Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg durch Funktionalitäten, die über ein normales Content Management System hinausreichen: So lassen sich Kunden und Partner effizient in Prozesse einbinden. In einem Kundenforum kann beispielsweise ein Teil des Supports abgedeckt werden. Durch die Erweiterbarkeit der Technologie können zudem Tools von Drittanbietern einfach eingebunden werden.

Weitere Informationen zum Thema SharePoint finden Sie auf der Website der Wikipedia Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/SharePoint

oder auf der deutschen Microsoft Sharepoint Website https://products.office.com/de-DE/sharepoint?legRedir=true&CorrelationId=ce961da7-de46-44fd-9100-bf208743bcff

Shopify

Shopify ist eine Software für Webshops

Shopify ist eine Software, die von Betreibern von Webshops genutzt wird und im Gegensatz zu anderen Anbietern wie osCommerce oder Magento handelt es sich dabei nicht um eine selbstgehostete Open-Source-Software, sondern eine fremdgehostete ASP-Lösung. ASP bedeutet Application Service Provider. Die Vorteile dieser Lösung: Eine Installation ist nicht notwendig, ebenso wenig die Einrichtung einer Datenbank. Shopify verfügt über automatische Updates, Backups laufen im Hintergrund und in wenigen Minuten ist ein neuer, komplett funktionsfähiger Webshop einsatzbereit.

Aber Shopify hat auch Nachteile für seine Anwender, denn man ist nicht „Herr im eigenen Haus“. Sensible Daten müssen die Betreiber Dritten anvertrauen, sie machen sich abhängig, können keine Änderungen im Quelltext vornehmen und müssen für monatliche Kosten aufkommen. Nicht auszudenken der Gedanke, dass Shopify einmal Konkurs anmeldet!

Wer sich trotz dieser Bedenken Zeit nimmt und Shopify genauer unter die Lupe nimmt, wird ein kleines und feines Shopsystem entdecken, das sich elegant und intuitiv bedienen lässt.

Schnelle Einrichtung von Shopify

Auf Website von Shopify – allerdings auf englisch – kann man nach Auswahl des geeigneten Leistungspakets in wenigen Schritten einen eigenen Shop anlegen. Neben kostenpflichtigen Angeboten steht auch eine Gratisversion zur Verfügung. Sie lässt sich theoretisch zeitlich unbegrenzt nutzen, erlaubt aber nur das Einstellen von fünf Produkten und den Empfang von insgesamt zehn Bestellungen. Anschließend muss man auf ein kostenpflichtiges Abo wechseln.

Die verschiedenen Pakete unterscheiden sich in der maximalen Anzahl von Produkten, die eingestellt werden können und in den zusätzlichen Kosten, die für jede Transaktion anfallen. Aber auch Merkmale wie SSL-Verschlüsselung und die Nutzung einer eigenen Domain sind erst bei teureren Paketen enthalten. Für ein erstes Austesten des Systems reicht die kostenfreie Trial-Version aber vollkommen aus.

Weitere Informationen zum Thema Shopify finden Sie auf der englischsprachigen Website der Wikipedia Enzyklopädie https://en.wikipedia.org/wiki/Shopify

und auf der offiziellen Website von Shopify https://www.shopify.com/

Shopware

Shopware ist ein in Deutschland verbreitetes Shopsystem

Shopware ist eine im deutschsprachigen Raum sehr verbreitete und bekannte Onlineshop-Software, die von der Shopware AG – einem Unternehmen aus dem westfälischen Schöppingen – bereitgestellt wird. Sie gehört heute neben anderen Software-Produkten wie OXID, Shopify, Magento oder Prestashop zu den beliebtesten und am häufigsten benutzten E-Commerce-Softwareprodukten.

Shopware ist einfach und modular aufgebaut

Ein großer Vorteil von Shopware liegt in seinem modularen Aufbau und in der Einfachheit. Simple Internet-Shops mit einigen grundlegenden Verkaufsargumenten und Produktinformationen, Bestell- und Bezahlfunktionen lassen sich mit Shopware auf unproblematische Weise und ohne die Unterstützung professioneller Shopware-Softwareentwickler aufbauen. Dazu stehen mehr als 20 verschiedene Designs zur Verfügung. Auch individuelle Anpassungen sind möglich. In Shopware ist ein Blogsystem integriert, mit dem sich Kunden schnell und einfach über Produkte und das Unternehmen informieren können. Shopware liefert außerdem Auswertungen zu Umsatz und Kaufverhalten sowie ein Gutscheinsystem zur Verkaufsförderung. Über eine offene API können Systeme anderer Anbieter, wie beispielsweise Zahlungsdienste oder Warenwirtschaftssysteme, angebunden werden. Außerdem können innerhalb einer Installation mehrere Shops auf unterschiedlichen Domains laufen. Shopware funktioniert plattformunabhängig.

Weitere Informationen zu Shopware liefern die Website von Shopware https://de.shopware.com/shopware-das-innovative-onlineshop-system/

und die Wikipedia Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/Shopware