zentrale Datenerfassung

Zentrale Datenerfassung durch Outsourcing: Effizient und günstig

Die Zentrale Datenerfassung spielt bei vielen Unternehmen eine wichtige Rolle, um Information im großen Umfang schnell in die eigenen Systeme einzuspeisen, damit sie möglichst effizient weiterverarbeitet werden können.

Die zugrundeliegenden Datenbanken werden je nach Datentyp entweder von Fachpersonal gepflegt oder durch beteiligte Mitarbeiter, die neue Informationen eintragen, wenn sie anfallen.

Es ist sinnvoll, eine solche interne zentrale Datenerfassung immer dann durch externe Anbieter zu verstärken, wenn große Datenmengen plötzlich und schnell verarbeitet werden sollen. Im Rahmen des so genannten Business Process Outsourcing (BPO) lassen sich hierfür leicht spezialisierte Anbieter finden.

BPO: Zentrale Datenerfassung durch Profis

Auf zentrale Datenerfassung spezialisierte Anbieter nutzen für diese Aufgabe besonders beschultes Personal und eine optimierte Vorgehensweise je nach Datentyp. Denn Datenerfassung ist nicht gleich Datenerfassung.

Die manuelle Datenerfassung, nötig für alle papierbasierten Arten von Dokumenten, erfolgt zur Fehlervermeidung fast immer nach dem Vier-Augen-Prinzip. Vorlagen sind meist schwer lesbare Belege, per Hand ausgefüllte Formulare oder jede andere Form von Dokumenten, die man nicht automatisiert verarbeiten kann.

Bei der automatisierten Datenerfassung werden die Vorlagen mit professionellen Scannern oder Fototechnik digitalisiert, und in einem zweiten Schritt mit OCR-Software eingelesen. Im großen Stil kommen solche Systeme etwa bei Postdienstleistern zum Einsatz. Je nach Dokumententyp, Sprache und Daten-Zielort sind hier jedoch teilweise stark angepasste Softwarelösungen erforderlich. Zudem erfordert die automatisierte Datenerfassung eine manuelle Nachbearbeitung all jener Fälle, an denen die Software scheitert.

Die voll-automatische zentrale Datenerfassung produziert aber immer einen gewissen Ausschuss mit nicht erkannten Vorlagen. Diese werden dann manuell nachbearbeitet. Auch für die anderen automatisch eingelesenen Originale wird ergänzend zur absoluten Fehlervermeidung eine manuelle Kontrolle eingesetzt.

BPO Anbieter für zentrale Datenerfassung bieten aber auch die digitale Datenerfassung, etwa von Onlinequellen, an. Zum Einsatz kommen dann bestimmte Softwarewerkzeuge, um die Daten möglichst schnell einzulesen und in das vom Kunden gewünschte Format zu bringen. Typische Fälle sind hierfür Websites, Online-Bildarchive, Kataloge doch auch über bestimmte Online-Abfragemasken erreichbare Datenquellen.

Zentrale Datenerfassung in Indien: Besonders günstig

outsourcing4work kann Ihnen bei allen Varianten der Datenerfassung professionelle Anbieter aus Indien vermitteln, die Ihr Datenerfassungs-Projekt kostengünstig und fehlerfrei durchführen. Wir setzen dabei auf einen hohen Qualitätsstandard und stellen mit verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen sicher, dass auch sensible Daten nicht in die falschen Hände geraten.

Zerbrechen Sie sich nicht unnötig den Kopf drüber, ob Ihre Vorlagen besser manuell, automatisch oder teil-automatisiert erfasst werden sollten. Unsere indischen Partner bieten alle Varianten an und wählen automatisch die am besten geeignete Vorgehensweise.

Die Verträge können Sie zu Ihrer Sicherheit mit uns abschließen. Wir sorgen dann mit unseren eigenen Projektmanagern dafür, dass Sie die Daten fristgerecht und im richtigen Format vorliegen haben.