Beiträge

iOS Outsourcing

iOS Outsourcing nach Indien: Hochwertige Apps zu attraktiven Preisen

iOS Outsourcing, also die iOS App Entwicklung durch externe Softwareentwickler ist eher die Regel als die Ausnahme. Ein Unternehmen, deren App nicht Ihr Hauptprodukt darstellt, leistet sich nur sehr selten einen eigenen iOS Programmierer. Gerade im mittelständischen Bereich macht das auch wenig Sinn, die Kosten sind einfach zu hoch.

Nach Statistiken von Gehalt.de verdient ein iOS Entwickler zwischen 3400 und 4800 Euro pro Monat. Und bis eine hochwertige App erst einmal fertiggestellt ist, vergehen viele Monate. Mit iOS Outsourcing nach Indien lassen sich diese Entwicklungskosten in der Regel auf einen Bruchteil senken.

Die Kosten bei iOS Outsourcing hängen vom App-Typ ab

Was eine iOS App dann aber genau kostet, hängt in erster Regel vom App Typ ab. Bei iOS wird wie auch bei Android zwischen den nativen Apps, also den sehr hardwarenah spezifisch für iOS geschriebenen Apps und hybriden Apps unterschieden.

Hybride iOS Apps sind eigentlich nichts anderes wie verpackte Web-Apps, die für den Nutzer nicht erkennbar Inhalte und Steuerfunktionen innerhalb eines nativen „App-Rahmens“ anzeigen. Sie ermöglichen in eingeschränktem Umfang auch Zugriff auf spezielle Gerätehardware wie Bewegungssensoren, Kamera oder Schnittstellen. iOS Outsourcing für hybride Apps ist dementsprechend günstiger, da keine wirklich spezialisierten iOS App Entwickler benötigt werden und die Entwicklung deutlich einfacher ist.

Hinsichtlich Funktionsumfang und Leistung muss man bei hybriden iOS Apps aber deutliche Abstriche machen. In der Regel benötigen solche Apps auch eine Internetverbindung, da der Hauptteil der Daten auf Webservern bereitgestellt wird.

Wenn die App etwa langfristig auf mehreren Plattformen verfügbar sein soll, hat hybrides App-Design aber auch Vorteile, da Apps quasi im Handumdrehen sowohl für Android, iOS und Windows Mobile bereitgestellt werden können.

Mögliche Anwendungstypen

Ganz unabhängig vom App-Typ entscheidet ebenfalls die Komplexität der App darüber, was das iOS Outsourcing dann letztendlich kostet.

Einfache iOS Präsentationsapps, mit der nur Inhalte dargestellt werden können, sind hier die günstigste Kategorie. Die anzuzeigenden Inhalte werden entweder per Onlineabfrage oder als Dateien zur Verfügung gestellt und vom App Entwickler eingebunden.

iOS Apps, mit einfache Programmfunktionen kosten schon etwas mehr, sind aber meist die Regel: Geotargeting mit Kartendarstellung, Suchfilter für Datenbank- oder Katalogabfragen, Foto-Apps mit einfacher Bildbearbeitung oder Kalkulations-Apps mit Eingabefeldern, Berechnungsfunktionen und Ausgabemaske sind etwas komplizierter zu entwickeln.

Besonders aufwändige Apps nutzen darüber hinaus meist ein online-angesteuertes Back-End für Datenabfragen oder zum Verarbeiten gesendeter Daten. Dies ist etwa bei Shopping Apps mit Produktkatalog, Bestellfunktion und Anbindung an eine eCommerce-Seite, Info-Apps mit nachkaufbaren Zusatzfunktionen (In-App Purchase) oder Redaktions- und Nachrichten-Apps der Fall, die sich laufend aktualisieren und Push-Nachrichten empfangen können. An solchen Apps arbeitet beim iOS Outsourcing meist ein ganzes Team und nicht nur ein einzelner Entwickler.

Mit iOS Outsourcing aus Indien zusätzlich sparen

Es gibt also viele Stellschrauben, die über die Kosten eines App Projekts entscheiden. Eine weitere, wenn nicht die entscheidende ist der Aufenthaltsort des iOS Outsourcing Anbieters. Wenn Sie sich für iOS Outsourcing nach Indien entscheiden, können Sie die Kosten im Vergleich zu Deutschland drastisch senken.

Haben Sie Klarheit darüber was für eine iOS App Sie realisieren wollen, können wir Ihnen mit exzellenten iOS Entwicklern aus Indien weiterhelfen.

Mit outsourcing4work können Sie in Abhängigkeit Ihres Bedarfs ein App-Projekt zum Festpreis umsetzen, Personal auf Zeitbasis buchen oder mit unserer Hilfe ein komplettes Team von Softwareentwicklern mieten. Wir haben für jede Projektgröße das notwendige Know-How und die entsprechenden Partner. Mit eigenen Projektmanagern sorgen wir darüber hinaus für eine erfolgreiche Umsetzung und effiziente Kommunikation zwischen allen Beteiligten.

App erstellen lassen

Eine App erstellen lassen: Die Unterschiede zwischen Android und iOS

Wenn Sie eine App erstellen lassen, aber nicht gleich alle Plattformen abdecken wollen, müssen Sie sich in der Regel zwischen Android und iOS als den zwei wichtigsten Systemen entscheiden. Bei der Auswahl eines App-Developers und der eingesetzten Technologie sollten Sie sich aber in jedem Fall klar sein, ob zu einem späteren Zeitpunkt die App auch auf anderen Plattformen erscheinen soll.

Während Native iOS Apps mit Objective-C (oder C/C++) programmiert werden, kommt bei Android Apps Java zum Einsatz. Wenn Sie von Multi-System-Entwicklern eine App erstellen lassen, nutzen diese meist so genannte Crossplattform-Tools, mit denen die gleichzeitige Entwicklung für mehrere Systeme möglich ist.

Wenn Sie zunächst für iOS die App erstellen lassen, sollten Sie sich bewusst sein, dass es reine iOS Entwickler gibt, die ihnen bei späteren Versionen für Android und Windows Mobile nicht weiterhelfen können. Das bei iOS Apps genutzte Objective-C, welches seine Wurzeln in den Programmiersprachen C und SmallTalk hat, ist weniger verbreitet als Java, das neben Android Apps auch für viele andere Bereiche genutzt wird.

iOS App erstellen lassen: Die Vorteile

Im Vergleich zu Android kann iOS mit als effizienter geltenden Entwicklerwerkzeugen punkten. Apple versucht ja bekanntermaßen, seine Produkte im Premiumsegment zu platzieren und macht seinen Entwicklern die Programmierung hochwertiger Apps besonders leicht. Mit der iOS Entwicklungsumgebung Xcode ist etwa der Programmier-Test-Zyklus dank flotter Emulatoren besonders effizient. Die bei Android verfügbaren Emulatoren sind hier deutlich träger.

Ein ebenfalls nicht zu unterschätzender Faktor sind die unterschiedlichen Versionen und Geräte, die bei Android im Umlauf sind. Wenn Sie eine iOS App erstellen lassen, müssen Sie sich nur um wenige unterschiedliche Geräte kümmern (iPhone 3, 4, 5, 6 iPad 1.-5. Generation sowie iPad mini/Pro), sind es bei Android über 50. Dazu kommen noch die auf den einzelnen Android-Geräten vielen unterschiedlichen Auflösungen. Es ist bei Android praktisch unmöglich, eine App auf allen Geräten zu testen.

Android App erstellen lassen: Die Vorteile

Bei Android ist aber im Gegensatz dazu das Veröffentlichen einer App deutlich einfacher. Es gibt keinen Review-Prozess wie bei Apple. Auch ist bei Android der Datenaustausch zwischen verschieden Apps leichter möglich sowie die Modifikation von Systemfunktionen. iOS App operieren hingegen in einer Art Sandbox, in welcher sie nur bedingt auf andere Teile des Systems Zugriff haben.

Wenn Sie eine Android App erstellen lassen, erzielen Sie darüber hinaus aus dem Stand heraus eine höhere Reichweite. Android kommt mittlerweile auf einen dominanten Marktanteil von 80%. iOS hält zwar Wacker den zweiten Platz, landet aber mit knapp 14% weit dahinter

App erstellen lassen durch Profis

Ganz egal ob Sie einen Android oder iOS Entwickler suchen, für Cross-Plattform Apps interessieren, oder sich noch nicht sicher sind. outsourcing4work kann Ihnen in jedem dieser Fälle kompetent zur Seite stehen.

Wir helfen Ihnen bei der richtigen App-Strategie und vermitteln Ihnen anschließend einen passenden App Entwickler aus Indien. Wenn Sie in Indien Ihre App erstellen lassen, können Sie von großen Kostenvorteilen gegenüber deutschen Anbietern profitieren.

Je nach Bedarf vermitteln wir Ihnen einen herausragenden iOS, Android oder Multi-Plattform App Entwickler. Diese können Sie entweder zum Festpreis eine App erstellen lassen oder auf Zeitbasis buchen. Die Verträge können Sie zu Ihrer Sicherheit mit uns als deutschem Unternehmen abschließen. Wir kümmern uns dann mit eigenen Projektmanagern um eine professionelle Umsetzung.