Redis Developer kennen sich aus

Der Name Redis für diese NoSQL-Datenbank leitet sich aus der englischen Bezeichnung „REmote DIctionary SErver“ ab und steht für einen inzwischen sehr bekannten sogenannten „Key-Value-Store“ oder „Data-Structure-Store“. Sie wird frei als Open Source Datenbank angeboten.

Eine ihrer herausragenden Eigenschaften, warum sie von Redis Developern so geschätzt wird, ist ihre Schnelligkeit im Vergleich zu anderen Datenbanken. Diese Schlüssel-Werte-Datenstruktur ist als Server-Client-Architektur konstruiert, d.h. der Redis-Server läuft als Dienst (im Hintergrund) und kann dann per Client abgefragt werden.