JavaScript Entwickler: Kreative Sprachjongleure

immer auf dem neuesten Stand

Ursprünglich wurde JavaScript für die Programmierung interaktiver Webseiten entwickelt, zum Beispiel für die Auswertung von Benutzerinteraktionen, Inhalte zu verändern oder nachzuladen.

Im Laufe ihrer Entwicklung löste sie Java als vorherrschende Programmiersprache für das Web ab und ihre Beliebtheit führte dazu, dass die Sprache 1997 unter dem Namen ECMAScript international standardisiert wurde. Heute steht sie für eine dynamisch typisierte, objektorientierte, aber klassenlose Skriptsprache, die trotz der Ähnlichkeit im Namen nur wenig mit Java gemeinsam hat.

Mit JavaScript ist alles möglich – die objektorientierte und sowohl prozedural als auch funktionale Programmierung von kleinen Hilfsroutinen bis hin zu komplexen Frameworks.