Kataloge erstellen

Sie wollen Online-Kataloge erstellen? Dann ziehen Sie Outsourcing in Betracht!

Immer mehr Unternehmen präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen im Internet, und zwar unabhängig davon, ob es sich um Geschäfte im B-2-C-Bereich oder im B-2-B Sektor handelt. Im Zuge des stärker werdenden Onlinegeschäfts und des digitalen Einkaufs gewinnen elektronische Produktkataloge deshalb an Bedeutung. Waren müssen treffend bebildert und mit aussagekräftigen Produktbeschreibungen versehen werden, die ins Detail gehen. Online-Kataloge müssen auf dem PC, Tablet oder Handy verfügbar sein und permanent up to date gehalten werden. Und dieser Aufwand lohnt sich: Elektronische Produktkataloge sparen Unternehmen, die im Handel tätig sind, Zeit und Kosten. Im Idealfall können sie sogar in das Warenwirtschaftssystem von Besteller und Lieferant eingepflegt werden, so dass Bestellvorgänge noch einfacher und übersichtlicher zu handhaben sind.

Entlasten Sie Ihre Mitarbeiter vom Kataloge erstellen. Setzen Sie auf spezialisierte Dienstleister!

Aber bis es soweit ist, dass der Online-Katalog an den Start gehen kann, wartet erst einmal viel Arbeit auf den Shop-Betreiber. Online-Kataloge erstellen ist ein nicht zu unterschätzender Aufwand: Produktrecherche, Bilder bearbeiten, Produkttexte schreiben, Daten erfassen und vieles mehr. Und was dann folgt, ebenso: Katalogmanagement, die Pflege des Katalogs, Datenkonvertierung, Prüfung und Freigabe von Katalogdaten durch Händler oder Lieferanten sind wichtige, aber zeitaufwändige Tätigkeiten, die höchste Konzentration erfordern. Beim Kataloge erstellen und der Bearbeitung von Katalogdaten können sich darüber hinaus schnell Fehler einschleichen, deren Korrektur wiederum Zeit kostet und umständlich ist. Mein Tipp: Lassen Sie sämtliche Arbeiten, die beim Kataloge erstellen anfallen, von spezialisierten Drittanbietern erledigen!

Indien ist Top-Outsourcingmarkt für BackOffice Arbeiten wie Kataloge erstellen

Im Bereich des Business Process Outsourcings (BPO) gibt es zahlreiche spezialisierte Dienstleister, die solche Aufgaben wie Kataloge erstellen, Online Recherche, Katalogmanagement oder Datenrecherche effizient bearbeiten und mit ihrer großen Expertise schnelle und überzeugende Ergebnisse bringen. Viele dieser professionellen Dienstleister im Bereich des Business Process Outsourcing (BPO) haben ihren Sitz in Indien, einem der Top-Outsourcing Märkte weltweit. Was an dieser Kooperation besonders interessant ist,  ist sicherlich das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis. Durch das unterschiedliche Lohnniveau in Indien ist die Bearbeitung der Aufgaben auf jeden Fall wesentlich günstiger, als wenn Unternehmen hierzulande ihre Aufgaben im Bereich Kataloge erstellen durch eigene Mitarbeiter erledigen lassen. Wegen der sprachlichen und interkulturellen Unterschiede brauchen übrigens keine Bedenken zu bestehen: Deutsche Partnerunternehmen wie die outsourcing4work GmbH unterstützen in sämtlichen Belangen der Zusammenarbeit mit den indischen Unternehmen und begleiten das komplette Projekt in allen Phasen von Anfang bis Ende.

Zusammenfassend noch einmal die Vorteile des Business Process Outsourcings:

  • Konzentration aufs Kerngeschäft
  • Kostentransparenz
  • Kosteneffizienz und –ersparnis
  • Steuerliche Vorteile durch abzugsfähige Ausgaben in Form von Kostenauslagerung
  • Erhöhte Qualität durch Spezialwissen und technische Ausstattung des Anbieters
  • Minimierung des eigenen Risikos
  • Abwicklung durch deutsche Projektleiter