Systemadministrator

Mit einem Remote Systemadministrator Kosten sparen

Ein Systemadministrator arbeitet heutzutage primär vom eigenen Schreibtisch aus und ist in der Regel auf ein ganzes Bündel von Schlüsseltechnologien spezialisiert. Funktioniert die an das Intranet und Internet angeschlossene Hardware problemlos, lassen sich viele seiner Arbeiten aus der Ferne erledigen.

Durch die technische Revolution im Bereich Netzwerktechnik und Remote-Management hat sich das Berufsbild Systemadministrator deutlich gewandelt. Hardwarerelevante Arbeiten werden heutzutage meist an lokale Servicefirmen ausgelagert, welche den unterbrechungsfreien und fehlerlosen Betrieb sicherstellen und defekte Hardware austauschen.

Und an vielen der zum Einsatz kommenden Softwarelösungen im Office, Datacenter oder in der Cloud gibt es wieder andere Systemadministratoren, die für Einrichtung, Wartung und Problemlösungen sorgen.

Ein Alleskönner-Systemadministrator, wie er früher in vielen Firmen üblich war ist heutzutage dementsprechend selten und lohnt sich nur noch in ganz bestimmten Szenarien.

Der moderne Systemadministrator

Als Experte auf Abruf und / oder als Verantwortlicher für einen konkreten technischen Bereich, ist ein Systemadministrator heute oft eine hochspezialisierte Servicekraft. Viele Unternehmen greifen für aus der Ferne steuerbare Technologien aus Kostengründen gerne auf einen Offshore-Systemadministrator zurück. Die Liste an Einsatzgebieten, bei denen dies Sinn macht, wächst durch den aktuellen Trend hin zu Cloud-Software Jahr für Jahr. Hier nur ein paar Beispiele.

Remote IT-Infrastruktur Management

Ein Großteil moderner IT-Infrastruktur lässt sich heutzutage problemlos von außerhalb überwachen und auch warten. Ein Remote Systemadministrator, eingebunden in ein lokales Team, kann bestimmte IT Bereiche aus der Ferne betreuen und erschließt dadurch Kostenvorteile und Synergieeffekte. Besteht aufgrund verschiedener Zeitzonen ein entsprechender Zeitunterschied, lässt sich so ein 24h-Betrieb ohne Ausfallzeiten und Beeinträchtigungen kostengünstig sicherstellen.

Enterprise Security Lösungen

Der Schutz von Firmengeheimnissen, Daten von Kunden und Mitarbeitern oder der technischen Infrastruktur vor Hackerangriffen ist durch die starke Verzahnung zahlreicher vernetzter Softwareprodukte nur sehr schwer dauerhaft möglich. Ein auf Sicherheit spezialisierter Systemadministrator kann durch routinierte Update- und Wartungsarbeiten, spezielle Überwachungstools und gezielte Tests das Sicherheitsniveau deutlich und dauerhaft anheben.

Für den Fall, dass es trotz aller Schutzmaßnahmen zum Sicherheits GAU kommt, hilft ein auf IT Forensik spezialisierter Sicherheitsprofi weiter, den man gezielt mit einem entsprechenden Auftrag betreut. Er arbeitet mit dem mit der Sicherheit betrauten Systemadministrator Hand in Hand um den Fall aufzuklären, Schäden zu begrenzen, und die IT für die Zukunft noch besser abzusichern.

Microsoft Software Management

Microsoft bietet seit 2010 seine Cloud-Computing-Plattform Azure an, die sowohl On-Premises, also auf eigenen Servern, als auch via Infrastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS) oder Software as a Service (SaaS) auf Microsofts Cloud-Servern genutzt werden kann.

Die Aufwändige Einrichtung und Steuerung übernimmt ein speziell geschulter Azure Systemadministrator, der sich mit dieser neuen Technologie gut auskennt.

Auch für Microsoft SQL Server, SharePoint oder Microsoft Windows Server kann man einen passenden Systemadministrator als Remote-Servicekraft beschäftigen.

Entlasten Sie Ihren Systemadministrator vom Support

Microsoft Anwendungen gelten bei den meisten Unternehmen immer noch als Standard. Arbeitsplatzrechner mit Windows sind in der Regel innerhalb einer Netzwerkdomäne miteinander und einem Windows Server verbunden. Dazu kommen dann noch viele Einzelgräten wie Drucker, Scanner, Videokonferenztechnik, etc., bei denen es immer zu Problemen kommt.

Externe IT-Supportanbieter sorgen durch effiziente Workflows oft für eine schnelle Lösung dieser Probleme. Nur in den seltensten Fällen muss tatsächlich ein Systemadministrator an das Herz der IT um entsprechende Änderungen vorzunehmen. Offshore IT Anbieter in Indien haben dieses Feld schon vor vielen Jahren besetzt und entlasten viele Firmen rund um den Globus von der kostenintensiven Arbeit des internen IT Supports.

Einen Remote Systemadministrator aus Indien finden

Für die beschriebenen Einsatzgebiete lohnt sich ein Blick nach Indien, ein entsprechender Systemadministrator lässt sich dort leicht und vor allem auch sehr günstig finden. Die indische IT Industrie beschäftigt bereits um die drei Millionen IT Fachkräfte und stellt bereits mehr als die Hälfte aller im weltweiten Outsourcing Geschäft arbeitenden IT Profis. Um welches Spezialgebiet es auch immer geht, eine hochqualifizierte und zum eigenen Bedarf passende IT Servicekraft muss man nicht lange suchen.

outsourcing4work kann Ihnen diese Arbeit abnehmen und einen sehr erfahrenen indischen Systemadministrator vermitteln. Durch ein großes indisches Partnernetzwerk und exzellentes Wissen über den indischen Outsourcing-Markt finden wir leicht den genau zu Ihrem Bedarf passenden Experten.

Über uns können Sie Personal auf Zeit buchen oder auch genau definierte Projekte zu fixen Preisen mit indischen Partnern umsetzen. Und wenn Sie für anspruchsvolle IT-Projekte ein ganzes Team benötigen, können wir ebenfalls problemlos weiterhelfen. Dann bauen für Sie eine Art Niederlassung mit exklusiv nur für Sie arbeitenden IT Profis in Indien auf.

Die Verträge können Sie direkt mit uns als deutschem Unternehmen abschließen, was eine ordnungsgemäße Durchführung und auch Rechtssicherheit garantiert. Für eine reibungslose Zusammenarbeit koordinieren wir alle Details mit Hilfe unserer eigenen SCRUM Projektmanager.