Java Softwareentwickler

Java Softwareentwickler müssen nicht teuer sein: Indien macht´s möglich

Java Softwareentwickler können sehr vielseitig eingesetzt werden. Denn Java ist als objektorientierte Programmiersprache plattformunabhängig und kommt deshalb für Anwendungen auf fast allen Betriebssystemen zum Einsatz. Dazu gehören jedoch nicht nur Windows, Mac und Desktop-Linux sondern auch Smartphones, TV-Geräte und viele andere Geräte auf denen ein Linux-Ableger zum Einsatz kommt.

Java Softwareentwickler müssen bei der Programmierung nur die Vorgaben einer zur Ausführung nötigen Laufzeitumgebung, eines so genannten Java Runtime Environments beachten. Die Softwarefirma Oracle stellt solche Laufzeitumgebungen, ohne die Java-Programmcode nicht ausgeführt werden kann für viele Betriebssysteme kostenlos bereit.

Java Softwareentwickler sind vielseitig einsetzbar

Man unterscheidet zwischen fünf Haupttypen von Java-Anwendungen die ein Java Softwareentwickler programmieren kann.

Java-Webanwendungen werden auf einem Webserver geladen und auch dort ausgeführt. Die im Webbrowser dargestellte Oberfläche läuft meist mit HTML und JavaScript und ist damit auch systemunabhängig und ohne eigene Laufzeitumgebung lauffähig.

Java Desktopanwendungen sind ganz normale Programme, die zur Ausführung jedoch eine Java Laufzeitumgebung benötigen. Ein bekanntes Beispiel für eine Java Desktopanwendung ist das populäre Computerspiel Minecraft.

Java Applets sind mit dem Webbrowser ausgeführte Mini-Programme, die meist in Webseiten eingebettet werden. Zur Ausführung wird das von Oracle für die wichtigsten Browser bereitgestellte Java Plug-In benötigt. Die Programmierung ist simpler als bei Java Webanwendungen, da Java Softwareentwickler hier nicht gleichzeitig eine Serverkomponente und eine Browserkomponente kreieren müssen.

Java Apps findet man üblicherweise auf Handys, Smartphones, Tablets und anderen mobilen Geräten. Als Laufzeitumgebung kommt meist die sogenannte Java Micro Edition (Java ME) zum Einsatz.

Der hohe Preis für Java Softwareentwickler

Ein Endanwender hat bis auf das bekannte Plug-In für Webbrowser meist kaum bewussten Kontakt mit Java. Umso mehr dürfte es viele überraschen, dass Java die am meisten benutzte Programmiersprache ist. Laut Statistiken des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE), dem weltweit wichtigsten Berufsverband für Softwareentwickler landet Java unter den weltweit populärsten Programmiersprachen auf dem ersten Platz. Java Softwareentwickler sind also keine exotische Spezies und tummeln sich auf dem ganzen Globus.

Das bedeutet aber keineswegs, dass Java Softwareentwickler günstig wären. Dem hohen Angebot steht eine ebenso große Nachfrage gegenüber. Laut einer monatlich erscheinenden Vergleichsanalyse von Gooroo Insights erhält ein Java Softwareentwickler im weltweiten Vergleich ein durchschnittliches Gehalt von über 90.000 US Dollar. Das ist sogar noch leicht mehr als bei den ebenfalls oft händeringend gesuchten C++, C, C# Programmierern.

Indische Java Softwareentwickler sind günstiger

Statt einen teuren Java Softwareentwickler in Deutschland zu suchen, nutzen immer mehr Firmen das große Angebot hochqualifizierter Java Programmierer aus Indien.

outsourcing4work kann auch Ihnen helfen, dieses enorme Potential für sich zu nutzen. Wir beschaffen je nach Bedarf einzelne Java Softwareentwickler oder ganze Teams in Indien, die Ihr Softwareprojekt günstig zum Erfolg bringen. Je nach Umfang können Sie sich für Java Softwareentwickler auf Zeit, dediziertes Personal oder für eine quasi Niederlassung mit eigenem Team in Indien entscheiden. Falls Sie ein komplettes Java Projekt zum Festpreis in Indien entwickeln lassen wollen ist auch das möglich.

Als deutscher Vertragspartner übernehmen wir die Verantwortung für eine erfolgreiche Umsetzung und sorgen mit unseren deutschen Projektleitern für reibungslose Kommunikation mit den indischen Partnern.