Java Developer

Java Developer für Einzelprojekte: Sparen mit Offshore-Outsourcing

Java Developer können sich über einen exzellenten Arbeitsmarkt freuen. Unter dem gerade erst wieder veröffentlichten TIOBE Index für die populärsten Programmiersprachen hat Java erneut den ersten Platz abgestaubt. Der TIOBE Programming Community Index bezieht für sein Rating verschiedene Faktoren wie Anzahl der aktiven Entwickler, verfügbare Kurse, verfügbare Entwicklertools sowie Suchstatistiken der größten Suchmaschinen Google, Bing, Yahoo!, Wikipedia, Amazon, YouTube und Baidu mit ein.

Die guten Gehaltsaussichten der Java Developer sollten daher nicht weiter überraschen. Laut der regelmäßigen Vergleichsanalyse von Gooroo Insights können gute Java Developer in den USA über 90.000 US Dollar Jahresgehalt erwarten. Dies ist sogar noch etwas mehr als das, was C++, C und C# Entwickler verdienen. In Deutschland ist das Lohnniveau zwar etwas niedriger. Aber auch hierzulande sind Java Developer ziemlich teuer und spielen im IT Bereich gehaltsmäßig in der Oberliga mit.

Java Developer sind vielseitig einsetzbar

Java ist als plattformunabhängige Programmiersprache kaum von der ausführenden Hardware abhängig. Die von Oracle bereitgestellten JAVA-Laufzeitumgebungen sorgen für einen reibungslosen Betrieb auf unterschiedlichster Hardware und verschiedenen Betriebssystemen. Java-Software kann daher leicht und ohne große Anpassungen gleichzeitig für Mobilgeräte, Java-Applets (für Webseiten) und Desktop-PC unter Windows, macOS oder Linux entwickelt werden. Und auch für embedded Systeme oder Server lässt sich mit Java leistungsfähige Software bereitstellen.

Die hohe Verbreitung von Java macht die Sprache gleichzeitig besonders für Outsourcing-Projekte interessant. Gut ausgebildete und auch erfahrene Java Developer findet man inzwischen überall auf der Welt. Bei einem vergleichbaren Wissensstand sind hier große Gehaltsunterschiede erkennbar – vor allem zwischen den führenden Industrienationen und beliebten Offshore-Destinationen wie Indien. Global von Oracle und anderen IT Firmen vergebene Trainings und Zertifizierungen sorgen für ein gutes Maß an Vergleichbarkeit. Bezieht man bereits abgeschlossene Projekte bestimmter Java Developer mit ein, kann man deren Qualität eigentlich ganz gut einschätzen.

Java Developer nach Programmiertools auswählen

Bevor man sich aber Hals über Kopf für einen Java Developer entscheidet, lohnt sich eine genaue Spezifizierung des Anforderungsprofils. Denn gerade in Bezug auf die beherrschten Programmiertools bestehen große Unterschiede. Von diesen gibt es jede Menge – je nach Einsatzgebiet und Präferenz nutzen JAVA Entwickler meist eine der folgenden JAVA Entwicklungsumgebungen: Eclipse, NetBeans, IntelliJ IDEA, JBuilder, Xcode, BlueJ, Android Studio, Enide Studio, JEdit, jGRASP, JSource, JDeveloper, DrJava. Die Liste ist damit aber lange nicht vollständig. Soll der Outsourcing Java Developer mit Entwicklern vor Ort zusammenarbeiten, ist es sinnvoll, dass er auch die gleichen Entwicklertools einsetzt.

Hat man diese wichtigen Fragen geklärt, steht der Personalsuche günstiger Fachkräfte – etwa aus Indien – nichts mehr im Wege. Neben dem bekanntermaßen hohen Ausbildungsniveau indischer Java-Spezialisten, findet man in dem asiatischen Land auch leicht IT Fachkräfte für Software-Nischenbereiche. Die große Bevölkerung macht´s möglich. Mit einem indischen Java Developer kann man darüber hinaus meist problemlos auf Englisch kommunizieren. Und wenn man es richtig anstellt, findet man sogar einen Spezialisten mit vielen Jahren Outsourcing-Erfahrung für westliche Kunden.

outsourcing4work hilft Ihnen gerne, das Potential indischer Java Developer auch für sich zu nutzen. Wir finden für Sie je nach Bedarf einzelne indische Java Softwareentwickler oder auch ganze Teams, die Ihr Softwareprojekt günstig zum Erfolg bringen. Je nach Umfang können Sie sich für Java Softwareentwickler auf Zeit oder Festpreisprojekte entscheiden. Unsere SCRUM-Projektmanager sorgen in beiden Fällen dafür, dass beim Outsourcing nach Indien alles reibungslos abläuft.