Internet Research Service

Internet Research Service: So nutzen Sie Indische Online-Profis für Recherchezwecke

Internet Research Service ist ein relativ junges Dienstleistungsfeld mit schnell wachsender Bedeutung. Der Grund ist die ungebremste Informationsflut, welche sich selbst mit leistungsfähigen Suchhelfern wie Google nur in Ansätzen auswerten lässt. Die von verschiedenen Quellen veröffentlichten Internet Statistiken sprechen da ganz für sich.

Laut Statista wächst das Internet jedes Jahr immer noch um zusätzlich rund 200-300 Millionen Nutzer pro Jahr, von denen auch neue Inhalte generiert werden. Mit rund 3,4 Milliarden Nutzern aktuell ist aber immer noch nicht einmal die Hälfte der Weltbevölkerung im Internet aktiv.

Für einen unüberschaubaren Datenwust ist das aber mehr als genug. So werden monatlich alleine 20.000 neue Wikipedia-Artikel hinzugefügt. Es gibt mittlerweile rund eine Milliarde Websites, von denen etwa 76,5 Millionen alleine auf das Blogsystem WordPress entfallen.

Internet Research Service: Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen

Wer sich in dem Informationsdschungel des Internets zurechtfinden will, braucht heutzutage ausgefeilte Kenntnisse in der Onlinerecherche. Einzelne Stichwörter bei Google einzugeben ist nur der Anfang und nicht das Ende eines systematischen Suchprozesse. Dieser kann sich bei speziellen Themen ziemlich in die Länge ziehen.

Anbieter von Internet Research Services oder auch Web Research Services nutzen zur gezielten und optimierten Onlinerecherche technische Hilfsmittel wie etwa ausgefeilte Suchoperatoren für Google. Aber auch sprachliches Know-How und der gezielte Einsatz von Synonymen und themenrelevanten Keywords spielen hier eine wichtige Rolle.

Dazu kommt dann noch das Wissen, wie man so genannte Themen-Hubs von Bedeutung für das recherchierte Thema aufspürt. Themen-Hubs sind Webseiten, Verzeichnisse, journalistische Artikel, Wikipedia-Einträge, Facebook-Seiten, Postings oder auch einzelne Dokumente (PDF, DOCX, etc.) wie etwa wissenschaftliche Arbeiten, die auf die relevantesten und besten Quellen zu einem bestimmten Thema verweisen. Die besten Informationsschaltstellen aufzuspüren gleicht bei speziellen Themen fast schon einer Kunst.

Wann sich Internet Research Service lohnt

Professionelle Internet Research Service können in vielen Bereichen sinnvoll eingesetzt werden, selbst wenn das eigene Such-Knowhow oder das von Mitarbeitern sehr hoch ist. Vor allem die Zeitersparnis spielt hier eine große Rolle, denn komplexe Internetrecherche kann ziemlich langwierig und aufwändig sein. Ob bei der Suche nach sehr spezifischen Informationen über Personen, Produkte oder wissenschaftliche Ergebnisse, für Konkurrenz- und Marktanalysen, für journalistische Zwecke oder einfach nur um eine Linkliste für ein bestimmtes Thema zusammenzustellen – Internet Research Service kann eine Menge an Zeit sparen. Die auf diese Art zusammengetragenen Informationen stellen auch eine ausgezeichnete Ausgangsbasis für tiefere eigenen Recherche dar.

Mit einem professionellen indischen Anbieter für Internet Research Services muss dies auch nicht mal viel kosten. Die Löhne in dem asiatischen Land sind sehr niedrig und gleichzeitig findet man dort eine Armada an top-ausgebildeten IT Profis. In Indien gibt es auf Internet Research Service spezialisierte Agenturen. Je nach Thema kann es sich aber auch lohnen einen auf Web Recherche spezialisierten Experten zu beauftragen, der einem die entsprechenden Informationen zusammensucht.

outsourcing4work kann Ihnen für alle Szenarien das dafür geeignete Personal vermitteln. Wir sind auf IT Outsourcing nach Indien spezialisiert und finden leicht einen geeigneten Experten für Ihren Bedarf. Anders als bei vielen Recruitern und Personalvermittlern können Sie die Internet Research Services direkt über uns als deutsches Unternehmen buchen und abwickeln. Wir kümmern uns dann um den ganzen Rest. Während der Projektphase steht Ihnen darüber hinaus einer unserer SCRUM-Projektmanager zur Seite. So läuft bei der Zusammenarbeit mit den indischen Anbietern alles reibungslos.