Softwaretester

Ein Softwaretester ist auf der Suche nach Softwarefehlern

Softwaretests sind mit der Softwaretechnik eng verbunden: Softwaretester sind Profis darin, Software zu testen und Fehler zu entdecken, die der Entwickler des zu testenden Codes weder eingeplant noch vorausgesehen hat. Softwaretester sollen das Vertrauen in die Software erhöhen und Fehler aufdecken. Der Hintergrund: Immer wieder kommt es vor, dass Software nicht so funktioniert, wie sie soll. Softwaretester sollen im Vorfeld diese Fehler, die ganz unterschiedliche Ursachen haben können, aufspüren und die Nutzerzufriedenheit erhöhen.

Softwaretester arbeiten auf allen Ebenen der Softwareentwicklung: Die kleinsten Einheiten des Codes werden genauso Tests unterzogen wie die fertige Software als Ganze. Nicht nur Fehler die im Code für das Versagen der Software verantwortlich sind, sondern auch Fehler die durch Missverständnisse zwischen Nutzer und Entwickler entstehen, werden durch Softwaretester aufgespürt.

Softwaretester verhindern Softwarefehler, die teuer werden können

Der professionelle Softwaretester kennt nicht die Annahme des Entwicklers: Er versucht sich in die Rolle des Anwenders hineinzudenken. Hier beginnt nun der kreative Denkprozess des Softwaretesters. Er versucht Eingaben des Anwenders zu antizipieren, die falsch sind. Ein Beispiel: Bei der Eingabe eines Passwortes ist üblicherweise auf Groß- und Kleinschreibung zu achten. In den meisten Fällen wird bei der Eingabe eines fehlerhaften Passwortes heute darauf hingewiesen. Heute wird noch ein zusätzlicher Hinweis gegeben: Achten Sie darauf, dass die CAPS-LOCK-Taste (Feststelltaste) nicht gedrückt ist. Ob sie gedrückt ist, zeigt ein kleines Lämpchen an. Ohne diesen Hinweis wäre der Anwender komplett irritiert. Vielleicht hat er sich wirklich vertippt. Er versucht die Eingabe mehrere Male und landet plötzlich in einer neuen Anzeige: Ihr Passwort wurde gesperrt, setzen Sie sich mit ihrem Systemadministrator in Verbindung.

Dieses Szenario passiert in abgewandelter Form auch heute noch in jeder Software. Die Eingabe des Nutzers verletzt eine Geschäftsregel, von der der Nutzer nichts wissen kann. Gute Programme geben eine entsprechende Fehler-und Hilfemeldung. Softwaretester spüren solche Fehler auf und geben ihre Erkenntnisse an die entwickelnde Firma zurück, die für Optimierung sorgt.

Weitere Informationen zum Thema Softwaretester, bzw. Softwaretest gibt es auf der Website der Wikipedia Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/Softwaretest

Und auf der Website der Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik http://www.enzyklopaedie-der-wirtschaftsinformatik.de/lexikon/is-management/Systementwicklung/Hauptaktivitaten-der-Systementwicklung/Software-Implementierung/Testen-von-Software/