MySQL

MySQL ist ein sehr verbreitetes Datenbankverwaltungssystem

MySQL ist eines der weltweit am meisten verbreiteten relationalen Datenbankmanagementsysteme. Es ist als Open-Source-Software für verschiedene Betriebssysteme verfügbar und bildet eine Basis für dynamische Webauftritte. MySQL wurde ursprünglich für den Zweck entwickelt, große Datenbanken schneller als bestehende Lösungen zu handhaben. MySQL ist seit Jahren in sehr anspruchsvollen Produktionsumgebungen im Einsatz. Obwohl es ständig weiterentwickelt wird, bietet MySQL schon heute ein reiches Set an Funktionen. Flexible Anbindungsmöglichkeiten, Geschwindigkeit und Sicherheit machen MySQL besonders geeignet für den Zugriff auf Datenbanken im Internet. Ein großer Vorteil besteht darin, dass der MySQL-Datenbankserver sehr schnell, zuverlässig und einfach zu benutzen ist.

MySQL bietet viele nützliche Funktionen

MySQL hat außerdem viele praktische Features, die in enger Zusammenarbeit mit den Benutzern entwickelt worden sind. MySQL Server arbeiten als Client-Server-Version und in eingebetteten Systemen. Die MySQL-Datenbanksoftware besteht aus einem Mehr-Thread-SQL-Server, der verschiedene Backends sowie diverse Clientprogramme und -bibliotheken und Verwaltungswerkzeuge unterstützt und mittels vieler verschiedener Programmierschnittstellen (API) angesprochen werden kann. MySQL findet aus bereits existierenden Datenbanken Strukturen heraus, erstellt ER-Modelle und bietet außerdem Funktionen für Änderungsmanagement und Dokumentationsaufgaben. Und: MySQL konvertiert Tabellen vom SQL Server in MySQL-Tabellen.

Weitere Informationen zum Thema MySQL finden Sie auf der Website der Wikipedia Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/MySQL

und auf der offiziellen Website von MySQL http://www.mysql.com/