Magnolia

Magnolia ist ein Open Source verfügbares Content Management System

Magnolia ist ein Content-Management-System, das Open Source verfügbar ist und auf Basis der Skriptsprache Java funktioniert. Magnolia importiert externe Daten in ein zentrales Content Repository und macht sie damit zur Bearbeitung bereit. Magnolia CMS gibt es seit mehr als zehn Jahren. Es dient einer Reihe von bekannten Firmen der Umsetzung ihres Internetauftritts. Sein Kerngedanke beruht auf einer Trennung in ein Autorensystem zum Eingeben und Erfassen von Texten und Bildern einerseits und andererseits einem Publikationssystem, das die Inhalte den Nutzern in einem einheitlichen Layout präsentiert.

Der hinter Magnolia liegende Server ist in Java implementiert und fußt auf einer Reihe von Open-Source-Komponenten wie dem Servlet-Container Apache Tomcat und dem Content-Repository Jackrabbit. Magnolia CMS ist in einer freien, aber auch in einer Enterprise-Edition verfügbar. Die freie Version steht unter der GPL, für die kommerzielle Ausgabe bietet das hinter Magnolia CMS stehende Unternehmen Magnolia nicht nur die üblichen Dienstleistungen, sondern auch zusätzliche Features wie den Support von mehreren Internetdomains oder kommerziellen JEE-Servern wie Websphere und Weblogic.

Magnolia schafft Anwendern Möglichkeiten des flexiblen Einsatzes

Aus Perspektive des Entwicklers bietet das Magnolia CMS sehr flexible Einsatzmöglichkeiten, insbesondere durch die offensichtliche Orientierung an gängigen Standards und durch den konsequenten Einsatz etablierter Open-Source-Technologien. Die Anpassung an Konfigurationen und Funktionalitäten oder der Austausch ganzer Funktions-Komponenten werden dadurch sehr leicht gemacht. Normalerweise ist die schnelle Einarbeitung für einen Entwickler ohne Magnolia-Erfahrung ohne weiteres möglich. Für die Integration in eine Systemlandschaft mit verschiedenen Komponenten bietet Magnolia die Möglichkeit, auf sämtliche im Java Content Repository (JCR) abgelegten Inhalte und Konfigurationen mithilfe eines REST-Services zuzugreifen. Auch das Erzeugen oder Bearbeiten von Inhalten sowie die Ausführung von Magnolia Commands wie z.B. „Publizieren“ oder „Versionieren“ ist mit diesem REST-API möglich. So lässt sich beispielsweise der Export von Inhalten aus einem externen System an eine Magnolia-Instanz realisieren und gegebenenfalls sogar das „ferngesteuerte“ Publizieren von Inhalten ermöglichen. Darüber hinaus bringt Magnolia verschiedene Factory-Klassen und Interfaces mit, um entsprechende REST-Client-Funktionalitäten zu realisieren. Damit können externe Inhalte direkt in Redaktionsdialoge integriert werden, um beispielsweise in einem Artikel eine bestimmte Google-News-Meldung zu publizieren oder verlinken.

Der Zugriff auf Daten außerhalb des JCR kann auch mit Hilfe des so genannten Content Connector Interfaces realisiert werden. Java-Klassen, die dieses Interface implementieren, können sehr einfach in eine Magnolia App integriert werden, so dass ein Zugriff auf externe Daten über die native Magnolia GUI ohne Probleme realisiert werden kann.

Sowohl in der Community- wie auch in der Enterprise-Edition stellt Magnolia sämtlichen Source Codes via Git und Nexus öffentlich bereit. Weitere Informationen zum Thema Magnolia gibt es auf der Website der Wikipedia Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/Magnolia_%28CMS%29 und auf der Website des Herstellers https://www.magnolia-cms.de/