LAMP

LAMP ist eine Software-Infrastruktur für Webapplikationen

LAMP ist eine Open Source Plattform zur Webentwicklung. LAMP ist die Abkürzung für den kombinierten Einsatz von Programmen auf Basis von Linux, um dynamische Webseiten zur Verfügung zu stellen. LAMP ist eine Software-Infrastruktur für die Entwicklung und Ausführung von Webapplikationen, die im Wesentlichen aus den genannten Teilkomponenten bestehen. Die einzelnen Buchstaben stehen für die verwendeten Komponenten Linux (Betriebssystem), Apache (Webserver), MySQL (Datenbank) und PHP (Programmiersprache). Da die Plattform aus vier verschiedenen Schichten aufgebaut ist, wird es auch LAMP-Stack genannt. Diese Stacks lassen sich auf unterschiedlichen Betriebssystemen realisieren. Verwendet man zum Beispiel Windows statt Linux als Betriebssystem, nennt man es WAMP (oder XAMPP). Unter Mac OS X heißt es MAMP und unter Solaris SAMP.

LAMP ist eine Zusammensetzung unterschiedlicher Komponenten

Die genaue Zusammensetzung des LAMP Pakets kann auch in anderer Hinsicht variieren, besonders hinsichtlich der Software für die Entwicklung von Webanwendungen. So kann PHP zum Beispiel  durch Perl oder Python ersetzt werden. Der in LAMP verwandte Apache ist mit mehr als 50 Prozent Marktanteil populärste Webserver der Welt. Die MySQL-Datenbank steht ihrerseits an dritter Stelle der am meisten eingesetzten Datenbank-Systeme. Auch die Programmiersprache PHP befindet sich an vierter Stelle der TIOBE-Programmiersprachenübersicht und ist somit ebenfalls weit verbreitet. Alle drei Technologien haben gemeinsam, dass sie freie Software (Open Source) und damit kostenlos sind. Die meisten Linux-Distributionen stellen die genannten Komponenten zur Verfügung, meist schon für ein Zusammenspiel kompiliert, vorkonfiguriert und dokumentiert, so dass schnell ein funktionsfähiges System eingerichtet werden kann.

Weitere Informationen zum Thema LAMP gibt es auf der Website der Wikipedia Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/LAMP_%28Softwarepaket%29