Dolphin

Dolphin ist ein Softwareprogramm für Gamecube und WII

Das Open-Source-Softwareprogramm Programm Dolphin Emulator emuliert die Nintendo-Konsolen Gamecube und Wii – das bedeutet, es bildet die Funktionen eines Computers auf einem anderen nach – damit Nutzer Spiele für die Plattformen auch am PC erleben können. Zusätzlich wird die Optik der teilweise schon älteren Spiele durch Dolphin aufgewertet. Voraussetzung für Nutzer ist, dass sie die Abbilder (ROMs) der originalen Spiele besitzen.

Vorhandene ROMs werden zusammen mit der Software geöffnet und starten direkt. Spielstände lassen sich jederzeit im Betrieb speichern und laden. Dolphin kann eine große Bandbreite an Gamecube- und Wii-Spielen zum Laufen bringen und wird ständig weiterentwickelt. Eine Liste der unterstützen Spiele nebst möglicher Abstriche findet man auf der offiziellen Webseite von Dolphin. 2008 hat das Dolphin-Team den Quellcode für die Software frei gegeben.

Dolphin wird ständig weiterentwickelt und qualitätsoptimiert

Dolphin gelingt es teilweise sogar, die Spiele in HD-Auflösungen darzustellen. Im Paket ist auch Unterstützung für die originalen Wiimote- und Nunchuck-Controller, die per Bluetooth an den PC gekoppelt werden können. Neben der Windows-Version gibt es auch Versionen für Linux und Mac.

Weitere Informationen zum Thema Dolphin finden Sie auf der Website der Wikipedia Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/Dolphin_%28Emulator%29

und auf der offiziellen Website des Unternehmens Dolphin Emulator https://de.dolphin-emu.org/?cr=de