Content Management System

Ein Content Management System verwaltet Inhalte im Internet

Für den englischen Begriff Content Management System steht auch das Kürzel CMS. Wörtlich lässt sich Content Management System mit Inhalts-Verwaltungs-System übersetzen. Ein Content Management System verwaltet also Inhalt – häufig im Internet und im Zusammenhang mit einer Website. Die Begriffe CMS und Content Management System haben sich mittlerweile auch im deutschen Wortgebrauch durchgesetzt. Es gibt heute zahlreiche Content Management Systeme, die entweder kostenlos als Open Source Software zur gratis-Nutzung zur Verfügung stehen oder kommerziell als Software erworben werden können. Wirklich große Verbreitung haben WordPress, Joomla, OpenCMS, Drupal und Typo3. Das hat mit der Qualität dieser Content Management Systeme zu tun, aber auch mit der Anzahl der Installationen und damit dem Stand ihrer Entwicklung.

Einige Content Management Systeme sind weltweit verbreitet

Ein Content Management System kann man beispielsweise einsetzen, um Inhalte von einer Website auf einfache Weise zu verwalten. Mit Inhalten sind Texte und Bilder gemeint, aber auch die Navigation einer Website kann mit einem Content Management System administriert werden. Ein Content Management System, das Inhalte von Websites verwaltet, wird auch Web Content Management System genannt. Der Einsatz eines Content Management System auf einer Website verlangt zwar etwas mehr Installationsaufwand, bietet aber viele Vorteile: Einerseits werden die Gestaltung der Website in Bezug auf Layout und Design und die Inhalte getrennt verwaltet. Dadurch muss man sich beim Einsatz eines Content Management Systems nicht bei Inhalten um das Layout kümmern und umgekehrt. So kann mit wenigen Klicks im Content Management System das Layout der kompletten Webseite geändert werden.

Andererseits ist es durch die Trennung von Layout und Inhalt möglich, dass verschiedene Benutzer auf die Inhalte von Content Management Systemen Zugriff erhalten. Die Inhalte einer Website werden bei einem Content Management System meist in einer Datenbank – beispielsweise MySQL – gespeichert. Für die Gestaltung einer Content Management System-Website werden so genannte Templates, also Formatvorlagen verwendet, die aus HTML und Platzhaltern bestehen. Die Platzhalter werden dann beim Betrachten der Website vom Content Management System automatisch durch Inhalte ersetzt.

Weitere Informationen zum Thema Content Management System finden Sie auf der Website der Wikipedia Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/Content-Management-System