C#

C# ist eine Programmiersprache für das .NET Framework

C# (sprich: C sharp) ist eine von Microsoft entwickelte Programmiersprache, die eigens für das Framework .NET entwickelt wurde. C# greift Elemente der Programmiersprachen Java und C++ auf. C# ist eine objektorientierte Programmiersprache. Die wichtigste Alternative zu C# als Programmiersprache für .NET lautet Visual Basic, daneben gibt es noch weitere Programmiersprachen für .NET, die aber weniger bedeutsam sind.

Hinter der Entwicklung von C# stand die Idee, eine einfachere Sprache zu entwickeln, die auch für Anfänger geeignet ist. Ein weiteres Ziel, das mit C# verfolgt werden sollte, ist die Plattformunabhängigkeit der Programmierung.

C# wurde von den Programmiersprachen C++ und Java beeinflusst

Das „#“ könnte man in ein vierfaches Pluszeichen aufspalten (also C++++). Vor allem C++ und Java haben C# nämlich konzeptionell beeinflusst; es lassen sich aber auch Parallelen zu Visual Basic und Delphi finden. C# ist das Ergebnis eines Projekts, das Microsoft startete, nachdem Sun Microsoft Ende der Neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts die Weiterentwicklung von J++, einer Microsoft-eigenen Anpassung des von Sun entwickelten Javas, verboten hatte. Geistiger Vater von C# ist der Entwickler Anders Hejlsberg.

Weitere Informationen zum Thema C# finden Sie auf der Website der Wikipedia Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/C-Sharp