AngularJS

AngularJS ist ein Open-Source-Framework von Google

AngularJS ist ein JavaScript-Framework, mit dem man Webapplikationen bauen kann. Es wurde von Google entwickelt und ist auch für die Erstellung von Websites geeignet. Google stellt AngularJS unter der MIT-Lizenz zur kostenfreien Nutzung bereit. Bei AngularJS handelt es sich um ein Open-Source-Framework, das eine bidirektionale Datenbindung zwischen HTML und JavaScript ermöglicht und den grundlegenden Aufbau von Webanwendungen strukturiert. Das bedeutet: AngularJS wurde entworfen mit dem Ziel, HTML fitter für Web Apps zu machen. Mit AngularJS wird HTML dynamischer und kann in begrenzter Weise auf Benutzereingaben reagieren.

Das wichtigste Merkmal von AngularJS ist sicher die Möglichkeit, eigene HTML-Elemente und HTML-Attribute definieren zu können, die innerhalb der Webanwendung als eigenständige Komponenten zur Verfügung stehen. So lässt sich eine Brücke zwischen Entwicklern und Designern schlagen und die Semantik von HTML nach eigenen Vorstellungen erweitern.

Der AngularJS Code ist gut lesbar und verständlich

AngularJS hat einen weiteren großen Vorteil: Der Code von AngularJS ist kurz, lesbar und vor allem verständlich. Das ändert sich zwar mit steigender Komplexität der Anwendung, dennoch bleibt die Lesbarkeit innerhalb der HTML-Datei weit besser als bei einer Implementation von reinem JavaScript. Auf JavaScript kann natürlich auch bei AngularJS nicht verzichtet werden. Es wird vielmehr ausgelagert und in Form sogenannter Controller für einzelne Web App-Funktionalitäten auf die übliche Weise per Script-Tag wieder eingebunden. Für die Anbindung an Cloud-Datenbanken stehen Javascript-Module zur Verfügung. Komplexere Bausteine für die mehrfache Wiederverwendung und das Teilen mit anderen Webworkern werden in so genannten Components verpackt.

Weitere Informationen zum Thema AngularJS finden Sie auf der Website der Wikipedia Enzyklopädie https://de.wikipedia.org/wiki/AngularJS

und auf der offiziellen Website von AngularJS https://www.angularjs.org/