Joomla-Programmierer aus Indien bieten viele Vorteile für Unternehmen.

Joomla Programmierer: Deshalb sollten Sie sich für indische Entwickler entscheiden

Das erstmalig im Jahr 2005 veröffentlichte Content-Management-System (CMS) Joomla ist bei vielen Unternehmen beliebt und bietet zahlreiche Vorteile. Zu den Vorzügen gehören u. a. die aus Kundensicht einfache Website-Wartung und die große Entwicklercommunity. Durch diese große Joomla-Gemeinschaft wird dieses CMS laufend weiterentwickelt und neue Funktionen werden hinzugefügt. Vorteile aus Entwicklersicht sind u. a. der saubere Code-Aufbau und die leichte Individualisierbarkeit dieses CMS.

Hohe Gehälter für PHP-Entwickler mit Joomla-Kenntnissen

Da Joomla in der Programmiersprache PHP geschrieben ist, werden für die Entwicklung von entsprechenden Websites PHP-Entwickler benötigt. Für einen PHP-Programmierer in Deutschland fallen durchschnittliche Gehaltskosten von ca. 52.000 Euro brutto im Jahr an. Damit Sie solche hohen Gehälter sowie weitere Nachteile, wie die umfangreichen Nebenkosten für fest angestellte Mitarbeiter und die geringe Flexibilität, nicht in Kauf nehmen müssen, werde ich nachfolgend auf die zahlreichen Vorteile indischer Entwickler für Ihre Joomla-Website eingehen.

#1: Keine Software- und Hardwarekosten durch indische Joomla-Programmierer

Da die indischen Joomla-Entwickler optimalerweise bei Outsourcing-Unternehmen fest angestellt sind, entstehen für Sie keine Kosten für die Hard- oder Software für Ihren Programmierer. Bei Softwareentwicklern, die vor Ort in Ihrem Büro anwesend sind, können sich solche Kosten schnell auf eine hohe Summe belaufen.

#2: Sie erhalten nicht nur Know-how in Softwareentwicklung, sondern auch in anderen Bereichen

Dadurch, dass indische Outsourcing-Unternehmen verschiedenste Spezialisten einstellen, können Sie neben Joomla-Programmierern auch mit weiteren Experten wie SEO-Experten, Marketing-Fachleute oder Mitarbeitern mit exzellenten Content Marketing-Kenntnissen zusammenarbeiten. Auf diese Weise können Sie auf Wunsch neben einer reinen Website auch die notwendige Vermarktung dieser erhalten.

#3: Unternehmen sparen Geld und Zeit mit indischen Joomla-Programmierer

Ein weiterer wichtiger Grund, Ihre Joomla-Website in Indien entwickeln zu lassen, sind die deutlich niedrigeren Gehälter indischer Softwareentwickler. Sie können also davon ausgehen, mindestens 50 Prozent der üblichen Kosten für PHP-Entwickler in Deutschland einzusparen zu können.

#4: Schnelle und transparente Projektdurchführung

Je nach Bedarf kann ein Unternehmen mit einem oder mehreren Jommla-Programmierern zusammenarbeiten. Bei kurzfristigen Engpässen können Sie daher flexibel weitere Mitarbeiter hinzubuchen. Diese einfache Bedarfsanpassung trägt zur Einhaltung des Projektzeitplans und der darin versehenen Meilensteine bei.

Ein weiterer Vorteil ist die transparente Durchführung von Projekten durch Projektmanagementtools wie zum Beispiel Jira. Die Projektleiter in Unternehmen können somit den Fortschritt jederzeit nachvollziehen und durch Zeitmanagementtools überprüfen, an welcher Aufgabe jeder einzelne Entwickler derzeit arbeitet.

Deutsche Personaldienstleister mit Kontakten nach Indien helfen Ihnen bei der Vermittlung von kompetenten Joomla-Programmierern

Damit Interessenten nicht selbst Kontakt zu indischen Softwareunternehmen aufbauen müssen, gibt es deutsche Unternehmen, die Ihnen dabei helfen, indische Entwickler zu finden. Achten Sie hier darauf, dass alle Verträge stets nach deutschem Recht und in deutscher Sprache abgeschlossen werden.

Wenn Sie auf ein erfahrenes deutsches Unternehmen mit langjährigen Kontakten nach Indien zurückgreifen möchten, ist die outsourcing4work GmbH eine gute Wahl. Die Verträge und sonstige Kommunikation sind auf Deutsch. Die vermittelten indischen Joomla-Programmierer erfüllen alle hohe fachliche Anforderungen. Diese bestehen aus einem erfolgreich abgeschlossenen Universitätsstudium im Bereich der Informatik und mindestens drei Jahren Berufserfahrung.

Welche Wege haben sich Ihnen bei der Suche nach hervorragenden Joomla-Programmierern als erfolgreich erwiesen? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@os4w.de!

Die Datenbereinigung bringt Unternehmen viele Vorteile.

Datenbereinigung: Diese 5 Vorteile erhält Ihr Unternehmen durch professionelles Data Cleansing

Datenbereinigung (englisch: Data Cleansing) beschreibt den Prozess, um Datenfehler in Informationssystemen (Datenbanken) zu beheben oder Daten komplett zu entfernen. Im Rahmen der digitalisierten Wirtschaft steigt der Wert des Produktionsfaktors „Daten“ kontinuierlich an. Der Begriff „Big Data“ ist schließlich in aller Munde und wird in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen. Viele Unternehmen haben heutzutage riesige Datenmengen zu verwalten. Sind diese jedoch fehlerfrei, vollständig, aktuell und nutzbar? Durch fehlende Datenbereinigung kann der Wert der Daten verloren gehen. Falls Entscheidungen auf fehlerhaften oder unvollständigen Daten getroffen werden, kann dies einen großen Schaden anrichten, z. B. können Kunden abspringen und die Marke an Wert verlieren.

Um ihre Daten zu bereinigen, können Unternehmen eigene Ressourcen einsetzen, was jedoch viel Zeit und Geld kostet. Eine bessere Möglichkeit ist die Beauftragung eines Dienstleisters, der die Datenbereinigung für Ihr Unternehmen übernimmt. Vor allem die Erkennung von Duplikaten (Aufspüren, Zusammenlegen von Daten) und die Datenfusion (Zusammenführung, Vervollständigung von Daten) sind wichtige Ergebnisse, die durch Datenbereinigungsarbeiten erzielt werden.

Die Datenbereinigung ist folglich wichtig, wenn die Daten eines Unternehmens qualitativ nicht ausreichend sind und somit verbessert werden müssen. Auch im Hinblick auf eventuell geplante Data-Management-Projekte ist die Datenbereinigung unverzichtbar.

Durch die Datenbereinigung kann die Informationsqualität in Unternehmen verbessert werden. Bei großen Datenmengen kommt eine Software zum Einsatz, welche diese Daten systematisch überprüft, z. B. im Banken- und Versicherungssektor oder in der Telekommunikation. Dafür werden verschiedene Algorithmen, Regeln und Suchtabellen verwendet.

Eine solche automatische Datenbereinigung kann eine erhebliche Kostenersparnis mit sich bringen im Vergleich zu einer manuellen Datenkorrektur und erspart dem Administrator einer Datenbank viel Zeit.

Im Folgenden werde ich detailliert auf die fünf wichtigsten Vorteile eingehen, die Unternehmen durch die Datenbereinigung erhalten und Sie werden sehen, dass sich die Datenbereinigung auf verschiedene Bereiche Ihres Unternehmens positiv auswirkt.

1. Bessere Entscheidungsfähigkeit durch eine Datenbereinigung

Angesichts der heutzutage riesigen Datenmengen, die aus verschiedensten Richtungen in Unternehmenssysteme einfließen, ist die Datenbereinigung wichtiger denn je. Um die richtigen Entscheidungen für Ihr Unternehmen zu treffen, müssen Sie über einwandfreie Kundendaten verfügen.ufgrund der zunehmenden Bedeutsamkeit von Daten in der Wirtschaft und einem Zuwachs der Datenmenge in den Unternehmen, muss vermehrt auf die Datenqualität und deren Sicherung geachtet werden. Wenn Unternehmen ihre Daten auf dem aktuellsten Stand halten, können diese von einer besseren Geschäftsanalytik (eng.: Business Intelligence) profitieren.

Nicht nur auf die Entscheidungsfähigkeit, sondern auch auf neue Strategien wirkt sich die Datenqualität in Unternehmen aus. Es können detailliertere Berichte erstellt und daraus entsprechende Maßnahmen abgeleitet werden. Die Datenqualität bestimmt somit auch den zukünftigen Geschäftserfolg.

2. Produktivitätsschub sowie mehr Effizienz für Unternehmen

Auch hinsichtlich der Produktivität Ihrer Mitarbeiter kann Data Cleansing behilflich sein. Nutzen Ihre Mitarbeiter die Arbeitszeit produktiv? Falls nicht, kann hier durch eine entsprechende Datenbereinigung eine Produktivitäts- und Effizienzsteigerung der Mitarbeiter Ihres Unternehmens erzielt werden. Nehmen wir an, Ihr Vertriebsteam ruft Kunden an und hat diesbezüglich veraltete Daten im System. Durch saubere Daten kann hier viel Zeit gespart und eine gezieltere Kundenansprache erreicht werden. Auch wird Mehrarbeit verringert durch die Bereinigung doppelter Leads und überflüssiger Informationen.

Ebenfalls das Betrugsrisiko kann durch einwandfreie Daten vermindert werden, indem Ihre Mitarbeiter detaillierte Kunden- oder Lieferantendaten verwenden. Diese haben damit also einen genauen Überblick über die gekaufte oder verkaufte Ware, wodurch es leichter wird, Reklamationen zu bearbeiten.

Jedes Unternehmen möchte gute Mitarbeiter halten. Durch umfangreiche und bereinigte Mitarbeiterdaten lässt sich nicht nur die Produktivität, sondern auch die Arbeitszufriedenheit Ihrer Mitarbeiter beurteilen. Dadurch können Fluktuationen besser vorhergesagt und geeignete Maßnahmen ergriffen werden.

3. Datenbereinigung zur Verbesserung der Kundenakquise und Marketingaktivitäten

Durch bereinigte Daten kann die Kundenakquise deutlich verbessert werden und entsprechende Marketingaktivitäten werden effektiver. Möglichst viele und saubere Kundendaten sind ein wichtiger Faktor, um neue Kunden zu gewinnen. Insgesamt verbessern sich die Marketingaktionen durch präzise und bereinigte Daten und die definierten Marketingziele können besser erreicht werden. Auch können Kundendaten aus verschiedenen Marketingkanälen durch eine professionelle Datenbereinigung besser verarbeitet werden.

Durch verbessertes Marketing und die dadurch gesammelten Kundendaten, können die Bedürfnisse der Kunden besser erfüllt werden. Schließlich erhalten Unternehmen durch die gezieltere Kundenansprache Wettbewerbsvorteile. Mittels verwendeter Datenbereinigungstools werden letztlich auch Änderungen der Kundenbedürfnisse leichter erkannt und geeignete Maßnahmen können präziser eingeleitet werden. Die personalisierte Kundenansprache ist heutzutage schließlich wichtiger denn je und legt eine gründliche Datenbereinigung voraus.

Die meisten Unternehmen nutzen E-Mail-Marketingkampagnen und sind damit auch auf bereinigte Kundendaten angewiesen. Bei vielen nicht geöffneten E-Mails sollten unbrauchbare E-Mail-Adressen aktualisiert oder aus dem Datenstamm gelöscht werden. Durch die Datenbereinigung kann folglich der Return on Invest von E-Mail-Marketingkampagnen verbessert werden.

Unternehmen können also schneller auf Änderungen bei ihren Kunden reagieren sowie durch passendere Marketingaktivitäten bessere Leads generieren und die Kundenerfahrung nachhaltig optimieren.

4. Unternehmen sparen Geld durch die Vermeidung unbrauchbarer Arbeitsprozesse

Wie bereits erwähnt können E-Mail-Marketingaktivitäten effizienter durchgeführt werden mit einer Bereinigung der bestehenden Daten. Insbesondere bei physischen Marketingaktivitäten wie dem Direct-Mail-Marketing können deutlich Kosten reduziert werden, wenn der Datenbestand eine hohe Informationsqualität besitzt. Mit einer aktuellen Datenliste kann in diesem Fall die Anzahl der ungelesenen Werbebriefe reduziert werden.

Durch die externe Datenbereinigung können weitere hohe Kosten gespart werden. Insbesondere, wenn Unternehmen diesen Service in einem großen Outsourcing-Markt erledigen lassen, wie z. B. Indien, werden umso mehr Kosten gespart. Wichtige Vorteile neben den offensichtlich niedrigeren Stundenlöhnen der Outsourcing Mitarbeiter sind der Zugang zu neuesten Datenbereinigungstools (ohne Extra-Kosten), gut ausgebildete und erfahrene Mitarbeiter (ohne diese auf der Gehaltsliste zu haben) sowie die erforderliche Expertise, ohne für die Weiterbildungen dieser Mitarbeiter zu zahlen.

5. Unternehmen erhöhen Ihren Umsatz nachhaltig durch eine professionelle Datenbereinigung

Unternehmen die kontinuierlich an einer hohen Daten- und Informationsqualität durch entsprechende Maßnahmen wie der Datenbereinigung arbeiten, können ihre Antwortraten von Interessenten und Kunden deutlich steigern. Dadurch erhöht sich letztendlich der Umsatz von Unternehmen.

Anhand qualitativer Daten kann die Anzahl der unbeantworteten E-Mails deutlich verringert werden und Informationen wie z. B. angebotene Promotionen können zielgerichteter und genauer an Kunden übermittelt werden. Folglich erhöht sich auch die Kundenzufriedenheit, wodurch der Umsatz weiter steigt.

Ein weiterer wichtiger Faktor, der den Umsatz eines Unternehmens beeinflusst, sind doppelte Daten. Wenn ein Unternehmen in zwei verschiedenen Datenbeständen vorhanden ist, werden zeitliche und finanzielle Ressourcen verbraucht. Werden diese doppelten Einträge jedoch durch eine professionelle Datenbereinigung zusammengeführt, kann der Aufwand reduziert werden. Dies wirkt sich anschließend positiv auf die Touchpoints der Kundenakquise aus.

Die Datenbestände in den Unternehmen wachsen mit der Größe des Unternehmens. Aufgrund dessen steigen die Aufwendungen für die Pflege der Datenqualität. Durch die Datenbereinigung können Unternehmen ihre Daten zu einem wichtigsten Geschäftsvermögen machen. Schließlich wird das Erreichen der Geschäftsziele dadurch deutlich realistischer und die Betriebseffizienz wird gesteigert.

Deutschsprachige Outsourcing-Anbieter sind der optimale Ansprechpartner

In Deutschland gibt es auf Outsourcing von Datenbereinigungsleistungen spezialisierte Anbieter, die Kontakte zu renommierten ausländischen Business Process Outsourcing-Unternehmen haben.

Ein solcher Anbieter ist die outsourcing4work GmbH aus dem hessischen Darmstadt, die langjährige Kontakte zu indischen Outsourcing-Unternehmen pflegt. outsourcing4work kann Ihrem Unternehmen innerhalb kurzer Zeit geeignete Experten aus Indien für die Datenbereinigung in Ihrem Unternehmen bereitstellen. Alle Verträge werden nach deutschem Recht und in deutscher Sprache geschlossen. Deutschsprachige Koordinatoren sorgen für eine jederzeit reibungslose Kommunikation zwischen Ihrem Unternehmen und den indischen Fachkräften. Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Datenbereinigungsservice der outsourcing4work GmbH.

Wie findet die Datenbereinigung in Ihrem Unternehmen statt und hat Ihr Unternehmen bereits Erfahrungen mit den Vorteilen des Business Process Outsourcing gemacht? Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht!

5 Tipps, um geeignete Frontend-Entwickler zu finden

Frontend-Entwickler: Mit diesen 5 Tipps finden Sie einen passenden Developer

Frontend-Entwickler sind wichtig, um ein ansprechendes Layout umzusetzen und eine solide clientseitige Programmierung vorzunehmen, sodass die Nutzer einer Website oder einer App eine funktionale Oberfläche vorfinden. Denn was sehen Nutzer einer Anwendung als Erstes? Die Benutzeroberfläche (User Interface). Eine gute Benutzeroberfläche ist nicht nur ansprechender, sondern macht eine Anwendung auch vertrauenswürdiger, z. B. um persönliche Daten zu hinterlassen. Außerdem hilft ein ansprechendes User Interface die Individualität einer Marke hervorzuheben.

Ein weiterer Effekt einer guten Frontend-Entwicklung ist, dass die Website oder App besser angenommen wird von einer vorher definierten Zielgruppe. Für die tägliche Arbeit eines Frontend-Programmierers ist die Kommunikation des Frontend Developers mit Backend-Entwicklern als auch Webdesignern wichtig, die für die Programmierung des Webservers bzw. für die Gestaltung einer Anwendung verantwortlich sind.

Frontend Developer müssen insbesondere umfangreiche Kenntnisse in HTML, CSS und JavaScript haben. Es gibt jedoch einige weitere wichtige Anforderungen, denen gute Frontend Entwickler genügen müssen. Welche diese sind, können Sie gerne in diesem Artikel nachlesen: „Frontend-Entwickler: Lernen Sie die 10 wichtigsten Anforderungen kennen„.

Das in Deutschland nicht genügend IT-Fachkräfte vorhanden sind, ist bekannt. Damit Sie schneller geeignete Frontend-Entwickler für Ihre Projekte finden, werde ich nachfolgend fünf Tipps geben, durch die Sie den oder die richtigen Kandidaten zielgerichtet finden können.

1. Definieren Sie detaillierte Anforderungen an Frontend-Entwickler in Ihrem Projekt

Zunächst sollten Sie in einem Creative Brief die genauen Anforderungen Ihres Frontend-Projektes definieren. Dieses Dokument können Sie dann mit Frontend Developern teilen und überprüfen, inwiefern die benötigten Fähigkeiten vorhanden sind. Beinhalten sollte das Dokument Informationen über die Branche Ihres Unternehmens, eine Zusammenfassung Ihres Projektes, Ihre Zielgruppe, Wireframes und Mockups, den Zeitplan und das Budget Ihres Projektes sowie eine Übersicht über die Aktivitäten der Konkurrenz.

Ein solcher Creative Brief sorgt nicht nur für einen reibungsloseren Projektablauf, sondern kann auch dafür genutzt werden, die Anforderungen für den Frontend-Entwickler in Stellenausschreibungen detailliert zu beschreiben.

2. Verfassen Sie eine Stellenausschreibung für Frontend-Entwickler

In einer solchen Jobbeschreibung sollten Sie wichtige Informationen über Ihr Projekt geben sowie die technischen Anforderungen an den Frontend-Entwickler genau beschreiben. Dadurch bewerben sich qualifiziertere Kandidaten, die Ihr Frontend entsprechend programmieren können.

Die Jobbeschreibung sollte das Problem, dass Sie mit Ihrer Anwendung lösen möchten, in den Vordergrund stellen. Weiterhin muss des Kandidaten offengelegt werden und bestehende Integrationen, Frameworks oder Code-Bibliotheken genannt werden. Auch sollte der Zeitplan sowie die zu liefernden Ergebnisse verdeutlicht werden.

Zudem sollten Sie je nach den Anforderungen überlegen, ob Sie einen Junior Entwickler, einen Programmierer mit mehreren Jahren Berufserfahrung oder einen Senior Frontend Entwickler für Ihr Projekt benötigen. Sollte Ihr Projekt eher kleineren Ausmaßes sein, also z. B. die Erstellung einer Landingpage oder einer einfachen Business-Website als Ziel haben, dann besitzen Junior Frontend Developer alle nötigen Skills.

3. Überprüfen Sie die erste Runde der eingehenden Bewerbungen der Frontend-Entwickler

Wenn die Bewerbungen der ersten Runde eingetroffen sind, sollten Sie anfangen, diese auf Basisfähigkeiten und Entwicklerqualitäten, die für Ihr Projekt benötigt werden, zu überprüfen. Sie sollten bei den Kandidaten darauf achten, dass diese ein hervorragendes Verständnis von Usability und gutem Design besitzen sowie guten browserbasierten Code schreiben können. Diese Qualitäten sorgen dafür, dass Anwendungen gut performen und letztendlich eine höhere Nutzeranzahl erreicht werden kann.

Zusammengefasst sollte ein Frontend-Entwickler wissen, wie die clientseitige Funktionalität in Verbindung mit einem ansprechenden Design in einen passenden Code übersetzt werden kann. Sprechen Sie Kandidaten auf Best Practices an, wie die nachfolgend genannten, die sie erklären sollten:

  • Asynchrones JavaScript: Durch das Konzept der asynchronen Datenübertragung AJAX kann erreicht werden, dass eine Website Daten abrufen oder senden kann, ohne dass die gesamte Seite bei kleinen Änderungen durch den Nutzer neu geladen werden muss.
  • Softwaretests: Frontend-Entwickler müssen nicht unbedingt ein Experte in Softwaretests sein, sollten aber dennoch mit der Methode der testgetriebenen Entwicklung vertraut sein oder eine Neigung zu Softwaretests während eines Projektes haben.
  • Ausgezeichnete Kommunikation und Zusammenarbeit: Da Frontend-Entwickler eng mit Webdesignern, User Interface-Designern sowie Backend-Programmierern kommunizieren müssen, sollten sie gute Soft Skills haben. Nur durch eine erfolgreiche Kommunikation dieser Experten, kann ein ansprechendes Frontend garantiert werden.
  • Skalierbarkeit des Codes: Professionelle und erfahrene Frontend-Entwickler wissen, wie sie sauberen und gut dokumentierten Code schreiben. Dadurch wird es einfacher, Anwendungen aufrechtzuerhalten, upzudaten und auch zu erweitern, wenn sich Ihr Projekt vergrößert.
  • Netzwerksicherheit durch SSL-Zertifikate und HTTPS-Protokolle: Damit Nutzer einer Anwendung auch persönliche Daten hinterlassen und der Website oder App vertrauen, muss die Netzwerksicherheit gegeben sein. Ihr Frontend-Entwickler sollte folglich mit entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen vertraut sein und diese erfolgreich integrieren können.

4. Geeignete Interviewfragen für ausgewählte Frontend-Entwickler

Zunächst sollten Sie Ihren Entwickler auf vorhandene Hard Skills überprüfen. Diese sind Fähigkeiten, die ein Frontend-Entwickler haben sollte. Die wichtigsten Anforderungen an Frontend Developer finden Sie hier aufgeführt. Um die Hard Skills eines Kandidaten herauszufinden, können Basiskenntnisse durch Fragen wie „Was ist Angular?“ oder bei komplizierteren Kenntnissen wie „Können Sie die Funktion der Datei package.json erklären?“ behilflich sein.

Um eine gute Teamarbeit sicherzustellen, sollte der Frontend-Entwickler umfangreiche Soft Skills besitzen. Diese beziehen sich auf soziale und kommunikative Fähigkeiten als auch auf Charakter- und Persönlichkeitsmerkmale. Wichtige Themen wie u. a. die Konfliktlösung, die Entscheidungsfähigkeit als auch die Kreativität des Entwicklers können hier abgefragt werden.

5. Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Frontend-Entwicklern

Nachdem Sie die vorherigen Schritte bereits durchgeführt haben, müssen Sie nun entscheiden auf welcher Basis Sie mit einem erfahrenen Frontend-Entwickler zusammenarbeiten möchten. Auswählen können Sie zwischen Frontend Developern als Freelancer, in-house Entwicklern oder Frontend-Experten über Outsourcing-Unternehmen.

Bei Freelancern ist der Vorteil, dass sie auf entsprechenden Websiten sehr günstige Entwickler finden können. Insbesondere für kleinere Projekte sind Freelancer vorteilhaft, da diese kurzfristig und ohne Vertragslaufzeit beauftragt werden können. Auch müssen keine zusätzlichen Kosten für Urlaubs- oder Krankheitstage aufgewendet werden. Ein großer Nachteil ist, dass Freelancer von einem auf den anderen Tag aus Ihrem Projekt austreten können und Sie deshalb sehr abhängig von deren Verlässlichkeit sind.

In-house Frontend-Entwickler haben den großen Vorteil, dass Sie persönliche Projektgespräche mit diesen Entwicklern vor Ort im Büro durchführen können. Auch sind solche Frontend Developer deutlich zuverlässiger und bereits an kurzfristigen positiven Projektergebnissen interessiert. Ein plötzlicher Austritt ist bei solchen Entwicklern eher unwahrscheinlich. Es gibt jedoch einige Nachteile wie die hohen Gehälter, die meist über einen längeren Zeitraum kontinuierlich ansteigen und zudem hohe Nebenkosten enthalten. Unternehmen müssen Gehälter auch bei Urlaubs-, Krankheits- und Feiertagen weiterzahlen und hohe Kosten für die benötigte Hard- und Software, sowie den genutzten Büroraum, zahlen. Auch dauert es in Deutschland aufgrund des IT-Fachkräftemangels häufig sehr lange, geeignete Frontend-Entwickler zu finden. Dadurch, dass Programmierer öfter Unternehmen verlassen als andere Spezialisten, häufen sich die Einstellungsprozesse von Softwareentwicklern und verursachen einen hohen Kosten- und Zeitaufwand.

Viele Unternehmen greifen auf das große Angebot an Outsourcing-Softwareentwicklern zurück

Die letzte und heutzutage populäre Option für Entscheidungsträger sind Outsourcing-Entwickler. Wie dieses Konzept funktioniert? Sie können über einen deutschsprachigen Outsourcing-Anbieter oder über den direkten Kontakt zu einem ausländischen Softwareunternehmen mit Frontend-Entwicklern zusammenarbeiten. Diese Mitarbeiter lassen sich genauso, wie Mitarbeiter vor Ort problemlos in Ihre IT-Abteilung integrieren. Sie sparen sich hierbei hohe Kosten, da Sie keinen zusätzlichen Büroraum und auch keine zusätzliche technische Ausstattung für die Entwickler benötigen. Die Frontend Developer arbeiten vom Outsourcing-Unternehmen aus, in dem die benötigte technische Ausstattung bereits vorhanden ist und von den Entwicklern genutzt werden kann. Auch sparen Sie die üblichen Kosten für Abwesenheitszeiten wie Urlaubs- oder Feiertage. Sie bezahlen also nur die rein produktiv geleistete Arbeitszeit.

Weitere Vorteile sind die einfache Skalierbarkeit Ihres Entwicklerteams sowie, im Falle von mehreren Entwicklern, dass diese sich bereits untereinander kennen. Es handelt sich also nicht um den Fall von mehreren Freelancern, die noch nie zusammengearbeitet haben. Erfahrene Frontend-Entwickler von Outsourcing-Unternehmen sind etwas teurer als Freelancer, jedoch wird Ihnen eine hochwertige Frontend-Entwicklung garantiert, wenn Sie ein renommiertes Outsourcing-Unternehmen auswählen.

Deutsche Anbieter helfen Ihnen dabei, Frontend-Entwickler zu finden

Der größte IT-Outsourcing-Markt befindet sich in Indien. Nicht umsonst ist dieses Land für kompetente Softwareentwickler bekannt. Trotz des hohen fachlichen Niveaus können Unternehmen hohe Kosten sparen durch die Entscheidung für indische Softwareentwickler.

Ein erfahrener deutscher Anbieter ist die outsourcing4work GmbH. Hier werden Ihnen ausschließlich IT-Fachkräfte mit einem abgeschlossenen Informatikstudium sowie mindestens drei Jahren Berufserfahrung angeboten. Alle Verträge werden in deutscher Sprache und auf Grundlage des deutschen Rechtssystems geschlossen. Bereits viele Unternehmen könnten von den Leistungen indischer Softwareentwickler profitieren. Hier erhalten Sie mehr Informationen über die Frontend-Entwickler von outsourcing4work.

Für welche Möglichkeit werden Sie sich bei der Suche nach Frontend-Entwicklern entscheiden? Schreiben Sie uns gerne an info@os4w.de!

5 Tipps um einen geeigneten App-Entwickler zu finden

App-Entwickler: Beachten Sie diese 5 Tipps, um einen geeigneten Programmierer zu finden

Mit dem Begriff „App-Entwicklung“ verstehen wir heute die Programmierung von Applikationen, die auf mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Smartwatches mit den Betriebssystemen iOS und Android laufen. Apps sollen dem Nutzer Aufgaben vereinfachen oder ihn zur Durchführung von Handlungen motivieren. Durch die häufige Nutzung von Smartphones und den relativ kleinen Bildschirmen, können Apps eine bessere Usability für die Nutzer bewirken. Um eine App zu entwickeln gibt es mittlerweile verschiedene Ansätze. Es wird unterschieden zwischen nativen Apps, Web-Apps und hybriden Anwendungen, die jeweils unterschiedliche Vor- und Nachteile haben.

Native Apps sind mobile Anwendungen, die für ein vorher definiertes Betriebssystem, also meistens iOS oder Android, entwickelt werden. In diesem Fall muss für jedes Betriebssystem eine neue App entwickelt werden. Für jedes Betriebssystem sollte ein darauf spezialisierter App-Entwickler ausgesucht werden. Android Apps werden vorrangig mit der Programmiersprache Java und iOS Apps mit Swift erstellt. Ein großer Vorteil nativer Apps gegenüber anderen App-Kategorien ist, dass sich native Apps an die Funktionalitäten des genutzten Gerätes anpassen können. Sie können auf verschiedene Hardware-Eigenschaften wie GPS, Kalender oder der Kamera zugreifen. Ein Nachteil nativer Apps sind die hohen Entwicklungskosten, um diese senken werde ich Ihnen jedoch eine passende Lösung am Ende des Artikels präsentieren.

Web Apps sind Websites, die verschiedenste Merkmale nativer Apps besitzen und von jedem Gerät oder Browser zugänglich sind. Diese Apps werden also unabhängig von ihrem Betriebssystem entwickelt. Vorteile sind, dass Web Apps keine Installation benötigen sowie günstiger als native Apps in der Entwicklung sind. Es gibt jedoch auch Nachteile wie der erforderliche Internetzugang oder vorhandene Einschränkungen bezüglich der Nutzung der Hardware des verwendeten Gerätes.

Die dritte App-Kategorie, hybride Apps, sind eine Mischung aus nativen- und Web Apps und versuchen die Vorteile dieser beiden Arten von Apps zu kombinieren. Hybride Apps werden in den häufig verwendeten Sprachen wie HMTL und CSS entwickelt, wodurch sie auf verschiedenen Endgeräten genutzt werden können und sich den Formaten dieser Geräte anpassen. Anders als Web Apps können hybride Apps auf die meisten Hardwareeigenschaften zugreifen. Vorteile sind hier die niedrigeren Entwicklungskosten im Vergleich zu den nativen Apps. Zeitgleich bieten diese eine bessere Usability als bei Web Apps.

Unabhängig von dem Betriebssystem und der App-Kategorie, die Sie für Ihre App-Entwicklung wählen, werde ich Ihnen einige Tipps bezüglich der Einstellung von App-Entwicklern geben. Schließlich müssen Apps stabil auf den verschiedensten Geräten laufen und eine gute Usabilty aufweisen.

#1: Möchten Sie einen App-Entwickler einstellen, einen Freelancer oder mit einem Outsourcing-Entwicklerteam zusammenarbeiten?

Wenn Sie nach einem oder mehreren, zu Ihrem Unternehmen passenden App-Entwicklern suchen, sollten Sie zunächst überlegen, in welcher Form Sie mit dem Programmierer zusammenarbeiten möchten. Ein Vorteil fest angestellter Mitarbeiter ist die vertragsbasierte Zusammenarbeit, die sich in der Regel längerfristig gestaltet. Nachteile sind jedoch die mehr oder weniger unflexiblen Arbeitszeiten sowie die hohen Nebenkosten für fest angestellte Mitarbeiter in Deutschland. Ausfallzeiten wie Urlaubs-, Krankheits- oder Feiertage müssen auch ohne erbrachte Leistung bezahlt werden. Dabei beträgt das monatliche Bruttogehalt von App-Entwicklern laut der Website gehalt.de im Durchschnitt ca. 3.400 bis 4.800 Euro. Auch die begrenzte Auswahl von lokal verfügbaren guten App-Entwicklern ist ein Nachteil.

Wenn Sie sich für Freelancer entscheiden, lösen Sie das Problem der zusätzlichen Kosten für Ausfallzeiten und bezahlen somit nur die produktiv geleistete Arbeitszeit. Trotzdem muss bei freiberuflichen App-Entwicklern in Deutschland tief in die Tasche gegriffen werden: Im Durchschnitt verdienen diese laut der Website gulp.de ca. 73 Euro pro Stunde. Wenn Sie hier die notwendigen Entwicklungsstunden zusammenzählen kommen Sie ebenfalls wie bei fest angestellten App-Entwicklern auf einen hohen Betrag.

Ein ganzes Entwicklerteam eines IT-Personaldienstleisters hat den Vorteil, dass sich in solchen Teams Experten für unterschiedliche Bereiche der App-Entwicklung befinden. Hier müssen Sie jedoch einige finanzielle Ressourcen aufwenden, es sei denn Sie entscheiden sich für einen Outsourcing-Anbieter für App-Entwickler. Auf diese Weise können Sie eine hohe Entwicklungsqualität Ihrer App zu niedrigen Preisen erreichen. Ein empfehlenswertes Outsourcing-Land ist Indien, dort gibt es unter den drei Millionen IT-Fachkräften genügend hervorragende App-Entwickler. Welche Gründe im Einzelnen für App-Entwickler aus Indien sprechen, dass erfahren Sie in diesem Artikel: „5 gute Gründe für App Entwickler aus Indien„.

#2: Wo Sie nach App-Entwicklern suchen können

Eine der bekanntesten und ältesten Wege, einen geeigneten Entwickler zu finden, ist nach Empfehlungen für Entwickler zu fragen. Sie können z. B. Kunden nach Empfehlungen sowie Vor- und Nachteilen von bestimmten Programmierern fragen.

Bekannte Internet-Communities wie GitHub und StackOverflow sind eine weitere Möglichkeit, gute App-Entwickler zu finden. In solchen Communities können Sie die Expertise der Entwickler beurteilen, da Programmierer Ihr Wissen und praktische Tipps mit Fachkollegen austauschen.

Wie bereits vorher erwähnt gibt es die Möglichkeit nach Freelancern auf entsprechenden Plattformen zu suchen. Dort können Sie einen gewissen Betrag pro Stunde oder einen Festpreis vereinbaren. Beliebte Plattformen wie Upwork oder Freelancer bieten einen Zahlungsschutz an, um sicherzustellen, dass beide Parteien Ihre Verpflichtungen erfüllen.

Online-Plattformen wie Xing oder LinkedIn können auch sehr hilfreich sein, um geeignete App-Entwickler für Ihr Unternehmen zu finden und direkt zu kontaktieren.

Als letzte Möglichkeit sind noch Personaldienstleister zu nennen, die Ihnen entsprechendes Personal zur Verfügung stellen können. Einerseits können Ihnen solche Dienstleister Entwickler aus Deutschland zur Verfügung stellen oder im Falle von Outsourcing-Anbietern können sie Ihnen Entwickler aus anderen Ländern, wie z. B. Indien, bereitstellen.

#3: Fragen Sie App-Entwickler nach abgeschlossenen Projekten und deren Rolle im Entwicklungsprozess

Wenn Sie mehr über vergangene Projekte eines Kandidaten in der App-Entwicklung erfahren, können Sie sich ein genaueres Bild über dessen Fähigkeiten machen. Dabei sollten Sie auf die Funktionalität der erstellten Apps sowie auf die Design-Fähigkeiten des Entwicklers achten. Weiterhin sollten Sie den Entwickler auch nach der benötigten Zeit fragen, um das Projekt abzuschließen. Durch diese Informationen können Sie besser beurteilen, ob der App-Programmierer die Anforderungen für die App-Entwicklung Ihres Unternehmens erfüllt oder nicht.

Das Feedback von Nutzern zu der erstellten App des Programmierers können Sie gleich selbst nachschauen und daraus erfahren, wie es um die technischen Skills Ihres Kandidaten steht. Sie können die entwickelten Apps auch selbst herunterladen und sich auf diese Weise mit den Features der App vertraut machen. So können Sie sich bereits ein umfassendes Bild über die technischen Fähigkeiten des Entwicklers machen.

#4: Achten Sie bei der Auswahl eines App-Entwicklers nicht nur auf Coding-Fähigkeiten

Um eine erfolgreiche App zu entwickeln bedarf es an mehr als nur reine Programmierfähigkeiten. Gute Apps zeichnen sich vor allem durch ein funktionelles Design sowie eine hervorragende Nutzererfahrung aus. Deshalb macht es Sinn, gleich ein ganzes Team an App-Entwicklern zu beauftragen, das aus Experten für diese einzelnen Bereiche besteht.

Konzentrieren Sie sich bei App Developern auch auf die Designfähigkeiten des Kandidaten bei der App-Entwicklung. Ziehen Sie Entwickler in Betracht, die die Usability Ihrer App optimieren können und somit beeinflussen, wie Ihre Nutzer mit Ihrer App interagieren.

#5: Wählen Sie einen App-Entwickler aus, der ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten besitzt

Die Kommunikation spielt in der App-Entwicklung eine entscheidende Rolle. Insbesondere in der Auffassung und Umsetzung von Ideen sollte ein guter App-Entwickler versiert sein. Ihr Programmierer muss auch während des Entwicklungsprozesses der App kontinuierlich erreichbar sein und komplexe technische Zusammenhänge einfach mit Ihnen oder anderen Verantwortlichen im Unternehmen kommunizieren können. Ohne solche Kommunikationsfähigkeiten, reichen auch die besten technischen Skills eines App Developers nicht aus.

Außer diesen wichtigen Kommunikationsfähigkeiten sollten Sie darauf achten, dass Ihr Kandidat ein ausgezeichneter Problemlöser ist, um eine innovative App zu entwickeln. Zudem sollte Ihre App für die Nutzer reale Probleme lösen können. Deshalb sollten Sie bei Interviews oder Testfragen mehr über die Problemlösungsfähigkeiten des Kandidaten erfragen.

Deutsche Outsourcing-Dienstleister können Ihnen erfahrene indische App-Entwickler bereitstellen

Wenn Sie bei Ihrer App-Entwicklung nebenbei Kosten sparen und flexibler sein möchten, sollten Sie die Zusammenarbeit mit indischen App-Entwicklern als Option in Betracht ziehen. Damit Ihr Unternehmen nicht direkt Kontakt zu Developern in Indien aufnehmen muss, gibt es deutsche Personaldienstleister mit Kontakten zu indischen Softwareunternehmen mit fest angestellten Entwicklern. Über diesen Weg finden Sie zeitnah passende Spezialisten für jeden Bereich der App-Entwicklung.

Ein erfahrener Anbieter in Deutschland ist die outsourcing4work GmbH. Dabei können Sie von der mehr als 20-jährigen Erfahrung von outsourcing4work auf dem deutschen IT-Markt profitieren. Langjährige Beziehungen zu indischen IT-Unternehmen sorgen für ein großes Angebot an passenden App-Entwicklern. Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den App-Programmierern von outsourcing4work. Genau wie bei lokalen Mitarbeitern aus Deutschland, werden Verträge ausschließlich in deutscher Sprache sowie nach deutschem Recht geschlossen. Zudem sorgen deutschsprachige Koordinatoren für eine konstant reibungslose Kommunikation zwischen den Unternehmen und den indischen App Developern. Hier finden Sie ein Beispiel der erfolgreichen Zusammenarbeit eines deutschen Unternehmens mit indischen Entwicklern.

Wie haben Sie bisher nach App-Entwicklern gesucht?

Viele Vorteile durch indische Java-Entwickler

Java-Entwickler: 5 gute Gründe für indische Programmierer

Die 1995 von SUN Microsystems entwickelte objektorientierte Programmiersprache Java ist heutzutage eine der beliebtesten Softwaresprachen und zugleich eine der Ältesten. Plattformunabhängig lassen sich mit Java die verschiedensten Anwendungen entwickeln. Java wird vor allem für dynamische Inhalte und Android-Apps verwendet. Eine der Gründe für die große Nachfrage nach Java-Entwicklern ist die weite Verbreitung dieser Programmiersprache in den Großunternehmen. Entsprechend der hohen Nachfrage nach diesen Entwicklern, werden Java-Programmierer auch bezahlt: Laut dem Karriere- und Bewerbernetzwerk ALPHAJUMP beträgt das Einstiegsgehalt eines berufserfahrenen Java-Entwicklers ca. 57.000 Euro. Senior Java Entwickler kommen sogar auf ein Einstiegsgehalt von 72.000 bis 103.000 Euro.

Erfahrene Java-Entwickler sind aufgrund des Fachkräftemangels in Deutschland oft schwer zu finden

Es ist offensichtlich, dass Unternehmen hohe Kosten für die Einstellung von erfahrenen Java-Entwicklern aufwenden müssen. Worauf Sie genau bei der Auswahl von geeigneten Java-Programmierern achten sollten, dazu finden Sie genaue Informationen in diesem Artikel. Wegen des IT-Fachkräftemangels suchen Unternehmen in Deutschland lange nach geeigneten Softwareentwicklern, darunter auch Java Developer. Damit Sie nicht auch so lange nach passenden Java-Entwicklern für Ihr Unternehmen suchen müssen, gibt es hervorragende Lösungen mittels IT-Outsourcing. Unter Outsourcing muss jedoch nicht das klassische Auslagern von Jobs ins Ausland verstanden werden. Wenn Sie über ein deutsches Vermittlungsunternehmen mit indischen Java-Entwicklern zusammenarbeiten, profitieren Sie vom Know-how indischer IT-Fachkräfte und können diese optimal in Ihre bestehende IT-Abteilung integrieren.

Wer mit indischen Softwareentwicklern zusammenarbeitet, spart vor allem Geld und Zeit. Im Folgenden werde ich detailliert auf die einzelnen Gründe eingehen, warum indische Java-Entwickler eine gute Wahl für europäische Unternehmen sind. Am einfachsten für Unternehmen ist es, wenn sie über einen deutschen IT-Personaldienstleister mit indischen Java-Entwicklern zusammenarbeiten.

#1: Schneller Zugang zu hervorragenden Java-Entwicklern im IT-Land Indien

Der IT-Fachkräftemangel sorgt für langwieriges Suchen nach geeigneten Java-Entwicklern. Gleichwertige indische Java Developer sind jedoch viel schneller zu finden. Deutschsprachige Unternehmen mit langjährigen Kontakten nach Indien können Ihnen innerhalb kurzer Zeit Lebensläufe von erfahrenen Java Developern zusenden. Indien ist bekannt für seine guten Softwareentwickler. Auch Ihr Unternehmen kann vom erstklassigen Know-how indischer Programmierer profitieren.

#2: Mit indischen Java-Entwicklern sparen Sie viel Geld und steigern Ihre Produktivität

Wenn Sie mit indischen Java Developern zusammenarbeiten, sparen Sie wie bereits erwähnt, viel Geld. Jahresgehälter erfahrener Java-Programmierer in Deutschland von 57.000 Euro oder mehr können Sie problemlos halbieren, wenn Sie sich für indische Java-Programmierer entscheiden. Neben den freigesetzten Ressourcen, die Ihr Unternehmen für Investitionen in andere Bereiche nutzen kann, erhöhen Sie die Produktivität im Unternehmen. Sie bezahlen schließlich nur die tatsächlich geleistete produktive Arbeitszeit. Kosten für Ausfallzeiten wie Urlaubs-, Feier- und Krankheitstage fallen komplett weg. Durch die minutengenaue Abrechnung können Sie Ihre Produktivität und Effizienz in der IT-Entwicklung maximieren und Ihre IT-Ressourcen besser einteilen.

#3: Für Java-Entwickler aus Indien brauchen Sie keine technische Ausstattung bereitstellen

Anders als bei fest angestellten Java-Programmierern vor Ort, entfallen bei indischen Java-Entwicklern die Kosten für den zusätzlichen Büroraum sowie für die teure technische Ausstattung. Die indischen Outsourcing-Unternehmen stellen modernste Hard- und Software für die Entwickler bereit. Auch Ihre Personalabteilung hat keinen Mehraufwand an Koordination, da die indischen Entwickler komplett über einen deutschen Personaldienstleister verwaltet werden können. Sie profitieren also gleich in mehrfacher Hinsicht!

#4: Java-Entwickler arbeiten ausschließlich für Ihr Unternehmen und können optimal in Ihre bestehende IT-Abteilung integriert werden

Wenn Sie Ihre indischen Java-Entwickler über einen renommierten deutschen IT-Personaldienstleister beziehen, arbeiten die indischen Programmierer ausschließlich und exklusiv für Ihr Unternehmen. Die motivierten Java Developer können sich also vollständig auf die Programmierarbeit und Projekte in Ihrem Unternehmen konzentrieren. Tipp: Wählen Sie einen deutschsprachigen Anbieter aus, der Ihnen bei indischen Partnerunternehmen fest angestellte und berufserfahrene Mitarbeiter vermittelt. Die Programmierer sollten zudem ein Studium in Informatik oder ähnlichen Bereichen absolviert haben. Zusätzlich werden deutschsprachige Koordinatoren von solchen Personalvermittlern angeboten, die für eine reibungslose Kommunikation zwischen Ihnen und den indischen Entwicklern sorgen.

#5: Mehr Flexibilität bei Ihrer Java-Entwicklung und gezielteres Erreichen von Projektzielen

Durch indische Java-Entwickler können Sie Ihre IT-Projekte deutlich besser steuern. Ihre indischen Mitarbeiter können je nach Wunsch zu den deutschen Arbeitszeiten als auch an Feiertagen und an Wochenenden für Ihr Unternehmen programmieren. Sie haben kurzfristig einen höheren Bedarf an Java-Entwicklern? Kein Problem. Kommunizieren Sie einfach Ihren Bedarf mit Ihrem Outsourcing-Anbieter und Sie erhalten innerhalb kurzer Zeit zusätzliche Mitarbeiter. Auch wenn es außerhalb der Arbeitszeiten Ihrer Entwickler einmal Probleme gibt, z. B. mit Ihrer Unternehmenswebsite, steht Ihnen seitens des Anbieters ein Team von Experten bereit, dass in solchen Fällen technischen Support bereitstellt. Sie profitieren also nicht nur vom Know-how Ihrer beauftragten Entwickler, sondern auch von der Expertise des Outsourcing-Unternehmens.

Ein erfahrener Anbieter in Deutschland ist die outsourcing4work GmbH

Wenn Sie auf einen erfahrenen deutschen IT-Personalvermittler vertrauen möchten, ist outsourcing4work mit seinen langjährigen Kontakten zu renommierten indischen IT-Unternehmen eine gute Wahl. Deutschsprachige Verträge nach deutschem Recht sichern Sie dabei rechtlich ab. Alle von outsourcing4work vermittelten Java-Entwickler in Indien haben einen Universitätsabschluss und mindestens drei Jahre Berufserfahrung. Damit eine optimale Kommunikation zwischen Ihrem Unternehmen und den indischen Java-Entwicklern jederzeit gewährleistet ist, werden deutschsprachige Koordinatoren bereitgestellt.

Haben Sie auch schon mal überlegt auf Java-Entwickler aus Indien zurückzugreifen?

Bilder bearbeiten lassen durch indische Grafikdesigner bringt viele Vorteile.

Bilder bearbeiten lassen: Entscheidende Vorteile durch die vielfältigen Leistungen indischer Grafikdesigner

Die Bearbeitung von Bildern ist wichtig, um eine Marke nach den gewünschten Kriterien darzustellen und damit ein Unternehmen sich in den digitalen Medien entsprechend gut präsentieren kann. Unter den digitalen Medien sind heutzutage meistens der Websiteauftritt sowie Publikationen in den sozialen Netzwerken gemeint. Bilder können das Markenimage in der gewünschten Form kommunizieren und zudem können sich Konsumenten prägnante Bilder am besten merken. Auch wenn Sie bereits hochwertige Bilder haben, können Sie diese für die Veröffentlichung, weiter grafisch optimieren lassen. Hervorragende Bilder sind ein notwendiger Bestandteil, um auf Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen.

Grundsätzlich beschreibt der Begriff „Bildbearbeitung“ die Veränderung von Fotos oder digitalen Bildern, es kann jedoch generell auch die Veränderung von Negativen oder Dias damit beschrieben werden. Heutzutage geht es meistens um die Bearbeitung von digitalen Bildern, z. B. Produktbildern für Onlineshops oder anderweitige Websiteauftritte. Bilder machen Websites anschaulicher, können Konversionsraten erhöhen und letztendlich zu mehr Kunden führen. In Onlineshops sind hervorragende Produktbilder ausschlaggebend für den Kauf Ihrer Produkte. Wenn es sich um Dienstleistungen handelt, die ein Unternehmen bewerben möchte, können aussagekräftige Bilder dem Kunden bei seiner Entscheidung für ein Unternehmen helfen.

Es gibt mittlerweile fast unbegrenzte Möglichkeiten in der digitalen Bildbearbeitung: Bilder ausschneiden, freistellen, retuschieren, wiederherstellen. Sie können Ihre Bilder von Profis vielfältig bearbeiten lassen!

Bilder bearbeiten lassen in Deutschland: Es können hohe Kosten entstehen

Wenn Sie Ihre Bilder von einem professionellen Grafik-Designer in Deutschland bearbeiten lassen, kommen Sie schnell auf einen Stundensatz von 70 Euro oder mehr. Zudem kann sich die Suche nach einem geeigneten Kandidaten hinziehen. Falls Sie in Ihrem Unternehmen dauerhafte Bildbearbeitungsaufgaben haben und diese durch einen fest angestellten Designer erledigen lassen möchten, fallen neben den Gehaltskosten zusätzliche Kosten für die Bereitstellung der technischen Ausrüstung des Designers an: Ein passender Rechner, teure Bildbearbeitungsprogramme sowie die Kosten des zusätzlichen Büroplatzes, der für den Designer bereitgestellt werden muss. Generell gilts dabei zu beachten, dass Gehaltskosten immer auch unproduktive Zeiten wie Urlaubs-, Krankheits- oder Feiertage enthalten. Beide genannten Lösungen führen daher nicht zu einer Steigerung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit, da diese mit hohen Kosten verbunden sind.

Eine dritte Möglichkeit ist die Beauftragung eines Freelancers aus anderen Ländern, wobei die Qualität der Arbeit hier sehr unterschiedlich ausfallen kann. Sie möchten Ihre Bilder bearbeiten lassen und dabei die Kosten senken und gleichzeitig eine hohe Qualität erreichen? Dann ist die letzte Option die empfehlenswerteste. Diese besteht aus der Bildbearbeitung durch indische Grafikdesigner, die bei großen Outsourcing-Unternehmen fest angestellt sind und per Zeitabrechnung oder Festpreis bezahlt werden. Auf diese Option werde ich im folgenden Abschnitt eingehen.

Bilder bearbeiten lassen durch indische Grafikdesigner bei hoher Qualität aber niedrigen Preisen

Anstatt lange nach dem passenden indischen Outsourcing-Unternehmen zu suchen, können Sie ein erfahrenes deutsches Personaldienstleistungsunternehmen auswählen, das gute Kontakte zu indischen Partnerunternehmen hat. Auf diese Weise finden Sie schneller professionelle Grafikdesigner und können auf die Rechtssicherheit vertrauen, die Ihnen ein deutsches Unternehmen bietet.

Hochwertige Leistungen von indischen Grafikdesignern sind deutlich günstiger als gleichwertige Arbeit von Designern in Deutschland. Neben dem Kostenvorteil gibt es weitere Gründe für die Zusammenarbeit mit indischen Grafikdesignern, die ich nun detailliert beschreiben werde.

#1: Im großen Outsourcing-Markt in Indien gibt es viele hervorragende Grafikdesigner, um Bilder bearbeiten zu lassen

Eine hervorragende Design-Software zu haben, reicht noch nicht aus für professionelle Bilder. Erst durch hoch qualifizierte Grafikdesigner, die sich mit den Bildbearbeitungsprogrammen auskennen, werden Ihre Bilder optimiert. Renommierte Outsourcing-Unternehmen in Indien stellen nur qualifizierte Grafikdesigner ein, die mindestens einen Universitätsabschluss besitzen. Aufgrund der immensen Größe des Outsourcing-Marktes in Indien, werden Sie dort schnell Grafikdesigner finden, die genau zu Ihrem Unternehmen passen. Sie können z. B. über ein deutsches Vermittlungsunternehmen, mit einem bei indischen Outsourcing-Unternehmen fest angestellten Grafikdesigner zusammenarbeiten. Dadurch profitieren Sie zusätzlich von der vorhandenen Expertise des Unternehmens in Indien.

Neben dem hervorragenden Know-how der indischen Entwickler, können Sie davon ausgehen, dass renommierte Outsourcing-Unternehmen in Indien die neuesten Design-Programme für Ihre Mitarbeiter zur Verfügung stellen. Letztendlich erhalten Sie erstklassige Bilder innerhalb des von Ihnen geplanten Zeitraums.

#2: Sie profitieren von der Flexibilität indischer Outsourcing-Unternehmen in der Bildbearbeitung

Zu jeder Zeit stehen Ihnen kompetente und erfahrene Grafikprofis in dem Outsourcing-Unternehmen bereit, die Sie bei Engpässen zusätzlich unterstützen. Auf diese Weise können Sie innerhalb kurzer Zeit hunderte von Bildern bearbeiten lassen. Letztendlich kann Ihr Unternehmen nur profitieren von diesem umfangreichen Know-how und der flexiblen Personalstruktur der indischen Outsourcing-Unternehmen.

Auch an Wochenenden oder an Feiertagen können Sie auf diese Weise Ihre Bildbearbeitung erledigen lassen. Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Indien kann ein zusätzlicher Vorteil für Ihr Unternehmen sein. Wenn Sie abends neues Bildmaterial an Ihren indischen Designer senden, können Sie durch den Zeitunterschied bereits am nächsten Morgen mit Ergebnissen rechnen.

#3: Sie erhalten Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz

Durch hervorragendes Bildmaterial präsentiert sich Ihr Unternehmen in den verschiedensten Medien auf professionelle Weise. Zudem sparen Sie insbesondere über längere Zeit deutlich an finanziellen Mitteln durch die Zusammenarbeit mit indischen Grafikdesignern und können diese in andere Bereiche investieren, um sich langfristig von der Konkurrenz abzuheben. Die Flexibilität zusammen mit der garantierten Qualität, die Sie erhalten, wenn Sie Ihre Bilder in Indien bearbeiten lassen, können Sie anderweitig nur schwer erreichen.

Durch das aufgebaute Vertrauen zu Ihrem Outsourcing-Dienstleister bieten sich möglicherweise auch Aufgaben aus anderen Bereichen Ihres Unternehmens an, um von indischen Fachkräften qualitativ und kostengünstig erledigt zu werden.

Bilder bearbeiten lassen in Indien: Sie können verschiedenste Aufgaben realisieren lassen

Unter dem Begriff „Bildbearbeitung“ werden verschiedenste Aufgaben wie z. B. das Retuschieren von Produktbildern, Erstellen von 360 Grad Panoramaaufnahmen oder das Bearbeiten von Gebäudeaufnahmen zusammengefasst. Im Folgenden stelle ich Ihnen einige Beispiele dar, bei denen sich die Zusammenarbeit mit indischen Grafikdesignern lohnt.

Bildretusche von Produktfotos, die in digitalen Medien oder Katalogen veröffentlicht werden

Ein häufiger Fall: Unternehmen lassen von Ihren Produkten hochwertige Fotos anfertigen, die jedoch eine weitere Bearbeitung erfordern, um das Produkt optimal darzustellen. Ein Bespiel ist, die Automobilindustrie: Jedes Mal, wenn ein neues Auto auf den Markt kommt, werden beeindruckende Bilder vom Innenraum als auch von der Außenansicht des Autos gezeigt. Möglich wird das, durch professionelle Grafikdesigner, die jedes einzelne Foto nochmal gründlich überarbeiten. Nicht nur bei Autos, auch bei Fotos von anderen Produkten lohnt sich die Bildretusche. Dadurch können Sie dem Konsumenten Ihr Produkt von der besten Seite zu zeigen.

Bilder freistellen lassen – Durch das Freistellen wird das Motiv vom Hintergrund getrennt

Nehmen wir an, Ihr Unternehmen hat bereits viele Aufnahmen von Testpersonen mit einem neuen Produkt gemacht, möchte jedoch auf manchen Fotos den Hintergrund ändern. Das Freistellen von Bildern ermöglicht dies: Das Motiv wird vom Hintergrund getrennt und auf einen neuen Hintergrund platziert. Ob es sich um umfangreiches Bildmaterial eines Unternehmens für die Veröffentlichung eines neuen Produkts oder um Aufnahmen von privaten Personen handelt, die gerne den Hintergrund ihrer Fotos ändern möchten: Indische Designer nutzen modernste Grafikprogramme und besitzen ausreichend Know-how, um Ihre Bilder nach Ihrem Wunsch freizustellen!

Bilder bearbeiten lassen durch Real Estate Photo Editing

Immobilienunternehmen machen Interessenten auf sich aufmerksam, aufgrund der großartigen Bilder ihrer angebotenen Häuser oder Wohnungen. Wenn sich jemand eine Immobilie kaufen möchte, schaut sich diese Person meistens zunächst die Angebote auf den verschiedenen Websites an. Durch die professionelle Bildbearbeitung von Immobilienaufnahmen, können Häuser und Wohnungen besser vermarktet werden. Schließlich kann sich das Immobilienunternehmen durch diese optimierte Vermarktung gegenüber der Konkurrenz vorteilhafter positionieren. In Indien gibt es unzählige Experten für das Real Estate Photo Editing. Ob Sie Ihr privates Haus oder für Ihre Immobilienfirma zahlreiche Wohnungsräume verkaufen möchten, indische Grafikdesigner sind die optimale Lösung für professionelle Fotos.

Bilder bearbeiten lassen durch outsourcing4work

Die outsourcing4work GmbH pflegt langjährige Kontakte zu renommierten indischen Partnerunternehmen. Auf diese Weise kann outsourcing4work hervorragende indische Grafikdesigner an deutschsprachige Unternehmen vermitteln. Sie können also von allen in diesem Artikel genannten Vorteilen profitieren und genießen zudem die deutsche Rechtssicherheit, da alle Verträge nach deutschem Recht und in deutscher Sprache geschlossen werden. Damit die Kommunikation zwischen Ihnen und den indischen Grafikdesignern jederzeit reibungslos funktioniert, stellt Ihnen outsourcing4work deutschsprachige Koordinatoren zur Verfügung.

Hier erhalten Sie mehr Informationen zu den professionellen Leistungen von outsourcing4work in der Bildbearbeitung.

Werden auch Sie Ihre Bilder zukünftig durch indische Fachkräfte bearbeiten lassen?

Diese 7 Gründe sprechen für indische PHP-Programmierer.

PHP-Programmierer: Diese 7 Gründe werden Sie überzeugen, einen Entwickler aus Indien auszuwählen

Die weite Verbreitung der Open Source-Skriptsprache PHP sorgt für eine konstant hohe Nachfrage nach PHP-Programmierern im deutschsprachigen Raum. Der IT-Fachkräftemangel führt jedoch dazu, dass Unternehmen lange nach PHP-Programmierern suchen und Schwierigkeiten haben, hoch qualifizierte Entwickler zu finden. Laut einer Studie des Digitalverbands Bitkom über den Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte dauert es im Durchschnitt fünf Monate, bis Unternehmen neue IT-Stellen besetzen können. Bereits einige deutsche Unternehmen arbeiten mit Softwareentwicklern aus Indien zusammen oder haben sich bereits ganze Niederlassungen in dem asiatischen Land aufgebaut.

Neben der aufwendigen Suche nach hervorragenden PHP-Entwicklern ist es auch der finanzielle Aufwand für fest angestellte Programmierer, den Unternehmen durch indische Software Developer reduzieren können. Laut der Internetseite gehaltsvergleich.com, verdienen PHP-Programmierer in Deutschland im Durchschnitt fast 4.000 Euro Brutto im Monat. Die oberen Gehälter können dabei auf ca. 5700 Euro oder mehr ansteigen. Es gibt jedoch einige weitere Gründe, warum Sie die Zusammenarbeit mit indischen PHP-Programmierern in Betracht ziehen sollten. Im Folgenden werde ich detailliert darauf eingehen. Informationen zur Suche nach PHP-Entwicklern finden Sie in diesem Artikel: „PHP Entwickler gesucht? So werden Sie fündig„.

1. Indien hat eine sehr große Entwicklercommunity, darunter viele PHP-Programmierer

Unter den drei Millionen indischen IT-Fachkräften, werden Sie garantiert zu Ihrem Unternehmen passende PHP-Programmierer finden. Sie suchen nach einem Full-Stack PHP Developer? Oder doch eher nach einem Backend PHP-Entwickler und einem auf das Frontend spezialisierten Programmierer? Im größten IT-Outsourcing-Markt der Welt in Indien finden Sie genau den Entwickler, der zu Ihrem IT-Team passt.

2. Steigerung der Produktivität und Effizienz Ihrer IT-Entwicklung

Durch moderne Projektmanagementtools wie Jira können Sie Projekte mit remote arbeitenden indischen PHP-Programmierern optimal koordinieren. In der gleichen Arbeitszeit können indische Entwickler dabei produktiver sein als Ihre deutschen Kollegen. Die von Indien aus arbeitenden Experten werden minütlich für Ihre Arbeit abgerechnet und somit nur für Ihre rein produktive Arbeit bezahlt. Die Effizienz Ihrer PHP-Entwicklung wird dadurch deutlich gesteigert und es entfallen die üblichen Ausfallzeiten fest angestellter deutschsprachiger PHP Developer wie Urlaubs-, Krankheits- und Feiertage. Solche Kosten können für einen erfahrenen und studierten Softwareentwickler schnell über 1000 Euro pro Monat betragen.

3. Die PHP-Entwicklung Ihrer IT-Abteilung wird deutlich flexibler

Lange nach geeigneten PHP-Entwicklern zu suchen und diese dann fest einzustellen macht Ihr Unternehmen sehr unflexibel. Stellen Sie sich nun vor, Sie arbeiten mit indischen PHP-Programmierern zusammen und können je nach Bedarf die Anzahl Ihrer indischen Mitarbeiter kurzfristig erhöhen oder reduzieren. Sie erhalten somit eine maximale Flexibilität und können Personalengpässe schnell lösen. Auf diese Weise können Ihre Projekte im Zeitplan bleiben und somit wichtige Meilensteine pünktlich erreicht werden.

4. Hoch qualifizierte indische PHP-Programmierer besitzen aktualisiertes Know-how und nutzen die neueste Technik

Sie können davon ausgehen, dass erfahrene, fest angestellte indische PHP-Programmierer ihr Fachwissen stets auf dem aktuellen Stand halten und auch seitens ihres Arbeitgebers in Indien Fortbildungen erhalten. Außerdem stellen renommierte indische Softwareunternehmen neueste Technologien für Ihre Entwickler bereit und garantieren dadurch zusätzlich eine hochwertige Softwareentwicklung seitens ihrer Mitarbeiter.

5. 24/7-Support seitens Ihres Outsourcing-Anbieters für Ihre PHP-Anwendungen

Anders als bei Mitarbeitern vor Ort in Deutschland erhalten Sie durch Outsourcing-Anbieter einen rundum-Service. Ihr Mitarbeiter ist gerade nicht am Arbeiten? Gar kein Problem! Sie können bei Ihrem Outsourcing-Anbieter jederzeit anrufen und erhalten technischen Support zu jeder Zeit. Das ununterbrochene Funktionieren Ihrer Webanwendung wird also zu jeder Zeit garantiert und Ihre Kunden können Ihre Anwendung permanent nutzen.

6. Internationale Projekterfahrung der indischen PHP-Programmierer

Bei indischen Outsourcing-Unternehmen fest angestellte PHP-Entwickler sind es gewohnt in internationalen Projekten zu arbeiten. Dementsprechend haben sie Erfahrung bezüglich der Anforderungen internationaler Unternehmen in Softwareprojekten. Diese wertvolle Erfahrung kann Ihnen behilflich sein für Ihr PHP-Projekt und einen großen Unterschied ausmachen. Sie sollten jedoch darauf achten, dass Sie einen Outsourcing-Anbieter auswählen, der ausschließlich Entwickler anbietet, die mindestens drei Jahre Berufserfahrung haben und bei einem Unternehmen fest angestellt sind.

7. Sie sparen hohe Kosten für die Infrastruktur und technische Ausstattung

Durch remote arbeitende PHP-Programmierer entfallen sämtliche Kosten für deren teure technische Ausstattung. Sie können davon ausgehen, dass modernste Technik seitens des Outsourcing-Anbieters bereitgestellt wird. Auch Ihre Personalabteilung hat keine Mehrarbeit durch die Zusammenarbeit mit indischen Entwicklern, da diese über Ihren Outsourcing-Dienstleister koordiniert werden. Anbieter in Deutschland stellen Ihnen sogar häufig deutschsprachige Koordinatoren bereit, die für eine jederzeit reibungslose Kommunikation sorgen.

Deutsche IT-Personaldienstleister können Ihnen hervorragende indische PHP-Programmierer vermitteln

Wie bereits erwähnt, sollten Sie auf deutsche IT-Personaldienstleister mit guten Kontakten nach Indien zurückgreifen. Dadurch umgehen Sie Sprachbarrieren und Kommunikationsprobleme zwischen Ihrem Unternehmen und den indischen PHP-Programmierern. Das in diesem Fall der Gerichtsstand in Deutschland ist und die Verträge ausschließlich in deutscher Sprache geschlossen werden, gibt Ihnen die zusätzliche Sicherheit.

Ein Anbieter erfahrener indischer PHP-Entwickler ist die outsourcing4work GmbH aus dem hessischen Darmstadt. outsourcing4work vermittelt indische Entwickler, die Ihrem Unternehmen alle bereits erwähnten Vorteile bringen. Bereits viele Unternehmen konnten durch die Zusammenarbeit mit indischen Softwareentwicklern profitieren. Informationen über die von outsourcing4work angebotenen PHP-Entwickler finden Sie hier.

Was denken Sie über dieses Thema? Schreiben Sie uns gerne Ihre Meinung bezüglich indischer PHP-Programmierer!

Die 5 wichtigsten Anforderungen an .NET-Entwickler.

.NET-Entwickler: Die wichtigsten 5 Anforderungen an gute Programmierer

Durch die weite Verbreitung der Entwicklungs- und Laufzeitumgebung .NET, die 2001 von Microsoft veröffentlicht wurde, werden .NET-Entwickler kontinuierlich gesucht. Die weit verbreitete Nutzung des .NET Frameworks ist zudem ein Grund für die Beliebtheit der objektorientierten Programmiersprache C#, die .NET-Entwickler beherrschen sollten. Als Teil von .NET, sorgt die quelloffene Software-Plattform .NET Core zusätzlich für eine erhöhte Nachfrage nach entsprechenden Entwicklern. Aufgrund des IT-Fachkräftemangels in Deutschland kann sich die Suche nach .NET Developern jedoch als langwierig erweisen. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert für Unternehmen, auf Entwickler aus anderen Ländern zurückzugreifen, z. B. aus Indien. In Indien gibt es viele hervorragende .NET-Entwickler, mit denen sie zielgerichtet über einen deutschen IT-Personaldienstleister zusammenarbeiten können. Welche großartigen Vorteile Sie durch indische Entwickler erhalten, erfahren Sie in diesem Artikel: „.NET-Entwickler: Nutzen Sie diese 7 entscheidenden Vorteile durch Outsourcing„.

Worauf müssen Sie achten bei der Auswahl von guten .NET-Entwicklern?

Wenn Sie potenzielle Kandidaten für Ihre .NET-Entwicklung gefunden haben, sollten Sie diese u. a. auf tiefgründiges Know-how und Soft Skills prüfen. Jeder gute .NET Developer sollte bestimmte Anforderungen erfüllen. Auf diese Weise können Sie überprüfen, ob der Kandidat für Ihre IT-Abteilung geeignet ist. Schließlich möchten Sie den bestmöglichen Programmierer für Ihre .NET-Entwicklung finden und keinen Durchschnittsentwickler einstellen. Im Folgenden werde ich detailliert auf die fünf wichtigsten Anforderungen an gute .NET-Entwickler eingehen.

#1: Ihr .NET-Entwickler sollte Experte in der verwendeten Programmiersprache sowie im .NET-Framework sein

Zunächst ist zu nennen, dass Ihr potenzieller .NET-Entwickler Experte in der Programmiersprache C# und in der in Ihren Projekten verwendeten Programmiersprache sein sollte. Die Fähigkeit sauberen und lesbaren Code in C# schreiben zu können ist sehr wichtig, um Fehler in einem älteren Code beheben zu können. Auch ein perfektes und logisches Verständnis der objektorientierten Programmierung sowie die kontinuierliche persönliche Weiterbildung bezüglich neuer Features des .NET Frameworks sind unbedingt notwendig für einen guten .NET-Entwickler.

Schließlich ist die Erfahrung in der C#-Webentwicklung entscheidend. Ohne ausreichende Erfahrung nützt auch ein guter Universitätsabschluss nichts in der .NET-Entwicklung. Kenntnisse und Erfahrung mit .NET Core sollten auch beim persönlichen Interview Ihres Kandidaten abgefragt werden. Wichtig ist jedoch, dass auch wenn der Kandidat ein Framework von Ihren bevorzugten Frameworks im Unternehmen nicht kennt, dass dieser nicht direkt aussortiert wird. Wenn Kenntnisse und Erfahrung mit Frameworks vorhanden sind, können weitere Frameworks für die .NET-Entwicklung schnell erlernt werden.

#2: .NET-Entwickler sollte ausreichende Kenntnisse in den verschiedensten Webtechnologien haben

Neben den bisher genannten Kenntnissen sollte ein hoch qualifizierter .NET-Entwickler auch Kenntnisse in der offiziellen Microsoft ASP.NET Website sowie in dem clientseitigen JavaScript-Webframework AngularJS haben. Auch in JavaScript und anderen von Ihrem Unternehmen bevorzugten Skriptsprachen sollte der .NET Developer umfangreiche Fähigkeiten vorweisen können.

Das MVC-Konzept (Model View Controller) sollte Ihr potenzieller .NET-Entwickler erklären können und insbesondere die Variante MVVM (Model View ViewModel) kennen. Know-how und Erfahrung in der Entwicklung von Microsoft Desktop Applikationen sind auch eine wichtige Anforderung an einen guten .NET Developer. Der Entwickler sollte zudem Erfahrung mit dem Grafik-Framework „Windows Presentation Foundation“ haben.

#3: .NET-Entwickler sollte Kenntnisse in der mobilen Webentwicklung haben

Leidenschaftliche .NET-Entwickler, die sich auf die Zukunft vorbereiten, entwickeln ihre mobilen Anwendungsfähigkeiten weiter und kennen sich tiefgründig aus mit der Entwicklung von mobilen Apps. Hat Ihr Unternehmen bereits eine mobile App? Heutzutage ist die mobile Webentwicklung unbedingt notwendig, um die zunehmende Anzahl von Nutzern zu erreichen, die von einem mobilen Endgerät auf Ihre Website zugreifen.

#4: Erfahrung: Gute .NET-Entwickler müssen ausreichend Projekterfahrung vorweisen können

Damit die notwendige Berufserfahrung gegeben ist, sollte Ihr ausgewählter .NET-Developer mindestens drei Jahre Erfahrung in der .NET-Entwicklung vorweisen. In dieser Zeit durchgeführte Projekte geben dem Programmierer die notwendige Kompetenz, um komplexe Aufgabenstellungen in Ihrer IT-Entwicklung zu lösen. Auch die Erfahrung eines .NET-Entwicklers im Umgang mit Datenbanken wie Microsoft SQL Server oder Oracle kann bei der Entscheidung für einen Kandidaten helfen. Zertifizierungen des Entwicklers, insbesondere solche, die von Microsoft selbst ausgestellt werden, können bei der Suche nach einem geeigneten .NET-Entwickler auch herangezogen werden. Jedoch bleibt die bisherige Erfahrung des Developers inklusive der Empfehlungen von vorherigen Arbeitnehmern ein deutlich wichtigerer Anhaltspunkt für die Beurteilung des Kandidaten als gemachte Zertifikate.

Auch wenn diese Programmiererfahrung in der .NET-Technologie nicht als Angestellter in einem Unternehmen gemacht wurde, kann sie auf einen guten .NET-Entwickler hinweisen. Fragen Sie nach Hobby-Programmiertätigkeiten oder Open Source-Programmierprojekten, die mithilfe der .NET-Plattform durchgeführt wurden.

Neben der bestehenden Erfahrung sind gute .NET Developer konstante Lerner, die gerne mit technisch versierteren Entwicklern als sie selbst in einem Team arbeiten und komplexe technische Probleme lösen können. Sie sind Mitarbeiter, die offen sind für neue Wege, um Probleme in der Softwareentwicklung zu lösen. Die Person sollte bestehende Vorgänge in Ihrem Unternehmen herausfordern, aber stets an produktiver Arbeit interessiert sein.

#5: Großartige Kommunikationsfähigkeiten und leidenschaftliches Lernen

Eine gute Kommunikationsfähigkeit ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, nicht nur von .NET-Programmierern, sondern auch von anderen Softwareentwicklern. Diese Fähigkeit kann gute von sehr guten .NET-Entwicklern unterscheiden und sollte definitiv eine der Stärken Ihres ausgewählten Kandidaten sein. Komplexe technische Zusammenhänge müssen nicht technischen Personen durch hervorragende .NET Developer einfach erklärt werden können. Auch aus den Ideen und Anforderungen von Führungskräften muss Ihr Programmierer passende Software-Lösungen kreieren können.

Problemlösungsfähigkeiten sind eine weitere Eigenschaft, die ausgezeichnete .NET-Entwickler innehaben müssen. Durch diese Fähigkeiten können .NET-Programmierern neue Herausforderungen während der Programmierung überwinden und vorhandene Probleme entsprechend beheben. Dabei schauen solche Entwickler auf das Gesamtbild der Softwareentwicklung eines Unternehmens und inwiefern ihre Lösungen in ein größeres Software-Ökosystem passen. Zudem sollten .NET-Entwickler den Umgang des Endkunden mit der Softwarelösung stets im Blick haben und das Produkt durch entsprechenden Code gestalten.

Eine weitere wichtige und generelle Fähigkeit hervorragender Entwickler ist das Verständnis des kompletten Softwarestacks. Dieses hilft bei der Erkennung als auch beim Debugging (Fehlerbereinigung) von Teilen einer Software.

Hoch qualifizierte indische .NET-Entwickler von outsourcing4work als Lösung

Wenn Sie mit .NET-Entwicklern zusammenarbeiten möchten, die die oben genannten Anforderungen hervorragender .NET Developer erfüllen, kann Ihnen outsourcing4work sehr gut weiterhelfen. Die über outsourcing4work vermittelten indischen .NET-Entwickler haben alle einen Universitätsabschluss in Informatik und mindestens drei Jahre Berufserfahrung. Die Programmierer aus Indien haben tiefgründiges Know-how und besitzen zudem wichtige Soft Skills. Deutschsprachige Verträge nach deutschem Recht geben Ihnen die gewohnte Sicherheit. Eine Anfrage bei outsourcing4work zu stellen geht schnell und passende Lebensläufe von .NET Developern erhalten Sie ebenfalls zügig. Hier erfahren Sie mehr über .NET-Entwickler von outsourcing4work.

Welche Erfahrungen haben Sie bezüglich der Anforderungen an .NET-Entwickler gemacht? Geben Sie uns gerne eine Rückmeldung!

Viele Gründe sprechen für indische Backend Developer.

Backend Developer: Aus diesen Gründen sollten Sie sich für indische Entwickler entscheiden

Die Stellenausschreibung „Backend Developer gesucht“ liest man häufig. Schließlich sind Backend Developer für die Entwicklung und Aufrechterhaltung einer Software oder Webanwendung zuständig. Das Backend muss Daten, die vom Frontend oder der Software angefragt werden, einwandfrei abrufen können. Das Backend wird deshalb von den Entwicklern konzipiert und kontinuierlich gepflegt. Es besteht aus Datenbanken sowie Anbindungen und Integrationen von externen Systemen. Mit diesem Artikel, können Sie sich einen Überblick über die fünf wichtigsten Aufgaben eines Backend Developers verschaffen.

Backend Developer werden in Deutschland dringend gesucht

Durch Ihre wichtige Funktion im Unternehmen, erfreuen sich Backend Developer einer hohen Nachfrage. Laut einer Studie zum IT-Arbeitsmarkt des Digitalverbands Bitkom, hat sich der IT-Fachkräftemangel in Deutschland letztes Jahr weiter verschärft. 82 Prozent der Unternehmen gaben an, einen Mangel an IT-Spezialisten zu haben. Software-Entwickler werden dabei am dringendsten gesucht. Drei von vier Unternehmen bemängeln dabei die zu hohen Gehaltsvorstellungen der IT-Fachkräfte. Die Besetzung offener IT-Stellen, dauert dementsprechend lange: Laut der Bitkom Studie dauert dies im Durchschnitt fünf Monate! Wie Sie für Ihr Unternehmen zeitnah passende Backend Developer finden, erfahren Sie hier.

Insbesondere auf den Kostenfaktor der Backend-Entwickler werde ich im Folgenden eingehen. Wenn Ihnen das Durchschnittsgehalt eines festangestellten Backend Developers von ca. 60.000 Euro pro Jahr zu hoch ist, sollten Sie definitiv einen Blick auf den größten IT-Outsourcing-Markt der Welt werfen. Dieser befindet sich in Indien, das mit über drei Millionen IT-Fachkräften zahlreiche erfahrene und hoch qualifizierte Backend Developer beheimatet. Der Kostenfaktor allein ist jedoch nicht der alleinige Grund für die Zusammenarbeit mit indischen Entwicklern. Welche weiteren Vorteile Sie durch indische Backend-Entwickler erhalten, werde ich nun genau erklären.

Vorteile indischer Backend Developer für Unternehmen

Jedes Unternehmen möchte bei der IT-Entwicklung Kosten sparen. Wenn ausschließlich dieses Ziel verfolgt wird, kann es jedoch zu Qualitätseinbußen kommen und IT-Projekte enden somit nicht mit einem zufriedenstellenden Ergebnis. Bei der Auswahl eines passenden indischen Outsourcing-Unternehmens oder eines deutsches Personalvermittlers mit Kontakten nach Indien, muss stets auf die Qualität und Erfahrung seitens des Anbieters als auch der Entwickler geachtet werden. Wenn dies der Fall ist, dann profitiert Ihr Unternehmen in mehrfacher Hinsicht.

Indien hat viele hervorragend ausgebildete und erfahrene Backend Developer

Das asiatische Land ist bekannt für seine gut ausgebildeten IT-Fachkräfte. Neben der Ausbildung an den Universitäten, gibt es dort viele IT-Unternehmen, die die Absolventen fortbilden. Dort geht es insbesondere darum, die angehenden IT-Fachkräfte für den internationalen Markt vorzubereiten, sodass diese professionell mit ausländischen Unternehmen zusammenarbeiten können.

Wenn Sie sich folglich für ein IT-Outsourcing-Unternehmen mit erfahrenen Backend Developern entscheiden, können Sie mit hervorragenden Fachkenntnissen Ihrer neuen Mitarbeiter rechnen. Durch die Erfahrung der Entwickler, die bereits Projekte mit ausländischen Unternehmen vielversprechend umgesetzt haben wissen diese, worauf Unternehmen, z. B. aus Europa oder Amerika, besonders Wert legen. Indem Sie Ihre Projektanforderungen genau formulieren, können Sie von den Backend Developern hochwertige Ergebnisse erwarten.

Auch außerhalb der Arbeitszeiten der beauftragten indischen Backend Developer, stehen Ihnen durch die Outsourcing-Unternehmen jederzeit weitere Experten bereit, die Sie bei Engpässen oder Problemen sofort unterstützenDas garantiert die kontinuierliche Funktionsfähigkeit Ihres Backends und damit Ihrer gesamten Software oder Webanwendung.

Anwendung neuester Technologien seitens der Outsourcing-Unternehmen für die Backend-Entwicklung

Gute indische Outsourcing-Unternehmen halten sich immer auf dem neuesten technischen Stand und bieten Weiterbildungsmaßnahmen für Ihre Entwickler an. Die auf diese Weise aktualisierten Kenntnisse der Entwickler, über neue Technologien und Programmiersprachen, kommen letztendlich den Kunden zugute. Sie können also bei der Zusammenarbeit mit guten Outsourcing-Unternehmen auf aktuelle Kenntnisse der Backend Developer vertrauen. Diese sind im Bereich des Backends besonders wichtig, damit dieses gut aufgestellt ist und kontinuierlich durch Updates seitens der Entwickler verbessert wird.

Das Bereitstellen neuer Technologien am Arbeitsplatz für den Backend Developers seitens des Outsourcing-Unternehmens spart Ihnen den finanziellen und zeitlichen Aufwand, diese Ressourcen den Entwicklern selbst zur Verfügung zu stellen.

Remote arbeitende Backend Developer geben den Unternehmen mehr Flexibilität

Offensichtlich sind die Gehälter von Backend-Entwicklern in Indien deutlich niedriger als in Deutschland. Durch die Zusammenarbeit mit indischen Entwicklern können Sie wie bereits erwähnt hohe Kosten sparen. Diese freigesetzten Ressourcen geben Ihrem Unternehmen mehr Flexibilität für Investitionen in die Weiterentwicklung Ihrer Produkte oder Dienstleistungen. Neben den gesparten Kosten gibt es noch einen entscheidenden Punkt bei der Integration von indischen Backend Developern in Ihr Unternehmen: anstatt jeden Monat ein festes Gehalt zu zahlen, entscheiden Sie für wie viele Stunde Sie Ihre Entwickler benötigen. Es wird also nur die rein produktive Arbeitszeit vergütet, Sie sind somit deutlich flexibler in der Einteilung Ihrer Mitarbeiter.

Bei Engpässen in der Backend-Entwicklung können kurzfristig mehr Entwickler angefordert werden und Ihr IT-Projekt bleibt somit im Zeitplan. Der Flexibilitätsgewinn durch die Zusammenarbeit mit indischen Backend Developern ist damit offensichtlich ein sehr großer Vorteil für die Unternehmen, der bei fest angestellten Mitarbeitern aus Deutschland nicht besteht. Auch können Sie über moderne Projekttools online jederzeit den Fortschritt des Projektes bzw. der einzelnen Aufgaben nachvollziehen.

Dieser Flexibilitätsgewinn bezieht sich auch auf Ihre Verpflichtungen gegenüber den Mitarbeitern. Die indischen Backend Developer können hervorragend in Ihre IT-Abteilung integriert werden, wobei Sie sich nicht um administrative Aufgaben wie die Bereitstellung eines Arbeitsplatzes, Urlaubsanspruch oder anfallende Krankheitstage kümmern müssen. Zudem können die Backend-Entwickler auch an deutschen Feiertagen oder auf Wunsch auch am Wochenende an Ihrem Projekt weiterarbeiten.

Deutsche Personaldienstleister mit Kontakten nach Indien sind eine gute Lösung

Jetzt fragen Sie sich vielleicht: „Wie finde ich denn den richtigen Outsourcing-Anbieter in Indien?“ Damit Unternehmen nicht den direkten Weg nach Indien gehen müssen, gibt es deutschsprachige Unternehmen, die Ihnen Softwareentwickler von indischen Outsourcing-Unternehmen vermitteln. Dies hat den Vorteil, dass Sie durch Verträge nach deutschem Recht sowie in deutscher Sprache besser abgesichert sind, bei der Auswahl geeigneter Entwickler. Sie müssen sich also nicht selbst in diesem riesigen IT-Outsourcing-Markt in Indien zurechtfinden, sondern können sich auf erfahrene Anbieter aus dem deutschsprachigen Raum stützen.

Die outsourcing4work GmbH ist ein solcher Anbieter und besitzt langjährige Kontakte zu renommierten indischen Outsourcing-Unternehmen. Bereits seit mehr als 20 Jahren ist outsourcing4work in der deutschen IT-Branche tätig und weiß genau, worauf es den Unternehmen bei der Suche nach Backend Developern und anderen Entwicklern ankommt. Deutschsprachige Verträge nach deutschem Recht, deutschsprachige Koordinatoren als „Mentalitätsbrücke“ zwischen dem Ihnen und den indischen Entwicklern sowie die Garantie, dass jeder vermittelte Developer einen Universitätsabschluss und drei Jahre Arbeitserfahrung hat: Sie sind rechtlich bei outsourcing4work abgesichert und können auf die Fachkenntnisse der angebotenen Entwickler vertrauen. Sie müssen nur Ihre Projektanforderungen übermitteln und schon werden Ihnen zeitnah Lebensläufe passender Entwickler zugesendet. Hier finden Sie mehr Informationen zu den Backend-Entwicklern von outsourcing4work.

Haben Sie diese Gründe für die Zusammenarbeit mit indischen Backend Developern überzeugt?

Indische IT-Administratoren bringen viele Vorteile.

IT-Administratoren: Diese 8 Vorteile erhalten Sie durch indische IT-Experten

IT-Administratoren sind heutzutage nicht mehr wegzudenken aus Unternehmen. Sie kümmern sich um die Verwaltung, Weiterentwicklung und Überwachung der IT-Infrastruktur und der zentralen IT-Komponenten, wie dem Netzwerk und der Firewall. Auch die Überwachung des Datenverkehrs, die Fehlerbehebung von Systemen und Datenbanken sowie der First-, Second- und Third-Level-Support fallen unter die Aufgabenbereiche eines IT-Administrators. Die Inbetriebnahme von neuer Hard- und Software wird auch von Administratoren durchgeführt. Der IT-Administrator ist folglich ein wichtiger Faktor für den reibungslosen Ablauf im Unternehmen und die Anlaufstelle für jegliche Hard- und Softwareprobleme.

Welche die fünf wichtigsten Aufgaben eines IT-Administrators sind, können Sie in diesem Artikel nachlesen.

Wie auch andere Mitarbeiter im IT-Bereich verdienen IT-Administratoren nicht gerade wenig. Unternehmen müssen mit Einstiegsgehältern für erfahrene Administratoren von ca. 45.000 bis 56.000 Euro rechnen.

Nicht nur um Kosten zu sparen lohnt sich der Blick nach Indien, dem größten IT-Outsourcing-Markt der Welt. Welche Vorteile Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit indischen IT-Administratoren erhalten, dies werde ich im Folgenden genau erläutern.

Viele Vorteile durch indische IT-Administratoren für deutschsprachige Unternehmen

Jedes Unternehmen möchte eine sehr gute Qualität bei der Administration seiner IT-Infrastruktur erhalten und gleichzeitig immense Kosten sparen als auch mehr Flexibilität erhalten. Die Lösung für den deutschen IT-Fachkräftemangel sind indische IT-Entwickler.

  1. Keine Lohnkosten sowie insgesamt große Kostenersparnisse durch IT-Administratoren aus Indien

Wenn Sie sich mit Ihrem Unternehmen, für die von Indien aus arbeitenden IT-Administratoren entscheiden, müssen Sie diesen Mitarbeitern keine Lohnnebenkosten bezahlen. Sie bezahlen nur die rein produktiv geleisteten Arbeitszeiten. Kosten für nicht produktive Zeiten wie Urlaubs-, Krankheits– und Feiertage entfallen bei der Zusammenarbeit mit indischen IT-Experten. Dadurch fällt ein wichtiger Kostenfaktor weg, der bei Mitarbeitern aus Deutschland stets gegeben ist. Diese Extra-Kosten können Ihr Unternehmen schnell mit 15.000 Euro oder mehr belasten.

  1. Komplette Transparenz und Planbarkeit Ihrer Betriebskosten durch indische IT-Administratoren

Durch moderne Projektmanagementtools können Sie jederzeit den Fortschritt Ihres IT-Projektes verfolgen. Auch die erledigten Aufgaben jedes Mitarbeiters und die zugehörige Bearbeitungszeit sind jederzeit online einsehbar. Auf diese Weise können Sie die Produktivität jedes einzelnen Mitarbeiters messen und Ihre Betriebskosten entsprechend umverteilen.

  1. Keine ungeplanten Ausfälle: Ihre Geschäftsprozesse werden nicht unterbrochen

Ihr deutscher Outsourcing-Anbieter oder das entsprechende indische IT-Unternehmen bieten Ihnen in der Regel einen 24/7-Service an, d. h. auch wenn Ihre Mitarbeiter gerade nicht am Arbeiten sind, stehen Ihnen kompetente Experten zur Verfügung. Die optimale Funktionsfähigkeit Ihrer Software und ein einwandfreier Verkaufsprozess Ihrer Produkte oder Dienstleistungen wird also stets gewährleistet. Bei festangestellten Mitarbeitern vor Ort in Deutschland ist diese permanente Verfügbarkeit normalerweise nicht gegeben und falls ja, fallen hohe Kosten an, um immer einen verantwortlichen Mitarbeiter zur Verfügung zu haben.

  1. Wettbewerbsvorteile durch Schonung Ihrer finanziellen Ressourcen

Durch die einbehaltenen Kosten entstehen Ihrem Unternehmen Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz. Insbesondere heutzutage, wo viele Märkte sehr kompetitiv sind, ist es besonders vorteilhaft, wenn bei gleichbleibender Qualität Kosten gespart werden können und zudem an Flexibilität gewonnen wird.

  1. Ihre IT-Infrastruktur bleibt immer auf dem neuesten technologischen Stand

Erfahrene indische Outsourcing-Unternehmen haben entsprechende IT-Infrastrukturen, damit die Aufgaben Ihrer Kunden qualitäts– und quantitätsgerecht erledigt werden können. Für Ihr Unternehmen fällt somit kein Aufwand für die technische Infrastruktur sowie zusätzliche Büroflächen an. Solche Kosten sind meistens sehr hoch und sind bei festangestellten Mitarbeitern in Deutschland unvermeidbar.

  1. Sie profitieren vom bereits vorhandenen Know-how der hervorragend ausgebildeten IT-Administratoren

Gute indische Outsourcing-Unternehmen haben viele erfahrene IT-Administratoren, die bereits einige IT-Projekte von europäischen Unternehmen durchgeführt haben. Sie wissen also, worauf es den Kunden ankommt und wie sie verschiedenste Aufgaben angehen.

  1. IT-Administratoren von Outsourcing-Unternehmen sind schneller in der Problemlösung

Entscheiden Sie sich für IT-Administratoren von einem indischen Outsourcing Unternehmen bzw. einem deutschen IT-Personaldienstleister mit guten Kontakten zu indischen Partnerunternehmen, ist eine schnelle Problemlösung jederzeit garantiert. Erfahrene Administratoren kennen sich aus mit auftretenden Problemen und können deshalb zeitnah geeignete Maßnahmen ergreifen. Auf diese Weise garantieren Sie die einwandfreie Funktionsfähigkeit Ihrer IT-Infrastruktur.

  1. Team von Experten, dass Sie 24/7 unterstützt und kompetent berät

Mit Outsourcing-Unternehmen zusammenzuarbeiten bedeutet, dass Ihnen neben den ausgewählten IT-Fachkräften ein Team von Experten jederzeit bei Fragen und Problemen zur Verfügung steht. Ihr Unternehmen wird dadurch deutlich flexibler und profitiert vom umfangreichen Know-how eines Outsourcing-Unternehmens.

Der einfachste Weg ist über ein deutsches Vermittlungsunternehmen mit guten Kontakten nach Indien

Um Risiken wie Mentalitätsunterschiede oder die Auswahl von unzureichend qualifiziertem Personal zu vermeiden, empfehle ich Ihnen den Weg über ein deutschsprachiges Unternehmen zu wählen, das langjährige Kontakte zu indischen Outsourcing-Unternehmen hat. Auf diesem Weg müssen Sie sich nicht um die Auswahl eines geeigneten indischen IT-Unternehmens kümmern und profitieren von der deutschen Rechtssicherheit im Hinblick auf die bestehenden Verträge.

Die outsourcing4work GmbH ist ein solcher Anbieter für indische IT-Administratoren und gleicht vorhandene Mentalitätsunterschiede durch deutschsprachige Koordinatoren optimal aus. Die Sicherheit des deutschen Rechtssystems kombiniert mit dem Know-how erfahrener IT-Administratoren legen den Grundstein, für ein erfolgreiches IT-Projekt. Sie entscheiden dabei, wie viele Mitarbeiter und wie viele Stunden Sie diese pro Woche einsetzen möchten. Auf Wunsch übernehmen Projektleiter von outsourcing4work die Steuerung Ihres Projektes, sodass Sie sich nicht persönlich darum kümmern müssen. Viele Unternehmen haben bereits erfolgreich mit indischen IT-Entwicklern zusammengearbeitet. Hier finden Sie einige Beispiele.

Was denken Sie über die Vorteile indischer IT-Administratoren für Unternehmen?