Was macht ein Datenerfasser

Outsourcing erklärt: Was macht ein Datenerfasser?

„Was macht ein Datenerfasser?“ – diese Frage hören wir häufiger, wenn sich Interessenten über die Möglichkeiten von  Business Process Outsourcing (BPO) informieren. Deshalb gibt es heute eine kleine Einführung.

Wie der Name zugegebenermaßen recht schwammig andeutet, geht es um die optimierte Sammlung und Speicherung von Daten. Unter Daten wird hierbei jegliche Art von Information verstanden, welche nach bestimmten Kriterien kategorisiert und in sortierter Form als Datensätze abgespeichert werden kann. Dies können beispielsweise Namen, Adressen, Kategorien oder Zahlenwerte sein, welche sich in eine bestimmte Ordnung bringen lassen und als Datenbank oder Tabellen abgespeichert werden.

Automatisch oder manuell: Datenerfassung hat viele Gesichter

Manuelle Datenerfassung und automatische Datenerfassung unterscheiden sich hauptsächlich bezüglich der ausgewerteten Daten-Vorlagen. Die manuelle Datenerfassung kommt üblicherweise für alle papierbasierten Arten von Dokumenten zum Einsatz, die sich nicht maschinell einlesen und auswerten lassen. Dies kann aber auch auf online erreichbare Quellen zutreffen, die man nicht leicht mit Software abfragen und einlesen kann.

Die automatische Datenerfassung setzt im Vergleich dazu auf abfotografierte bzw. eingescannte Originale. Gedruckte aber auch handschriftliche Informationen werden mit Hilfe von OCR-Software automatisch eingelesen und sortiert abgespeichert. Im großen Stil kommen solche Systeme etwa bei Logistikunternehmen zum Einsatz. Je nach Dokumententyp, Sprache und Daten-Zielort erfordert die automatische Datenerfassung individuell angepasste Software und Workflows. Bei Papiervorlagen ist darüber hinaus eine manuelle Nachbearbeitung all jener Vorlagen nötig, an denen die Software scheitert.

Automatische Datenerfassung kann sich auch auf online verfügbare Datenquellen oder Datenströme beziehen, die mit Hilfe spezieller Software ausgewertet wie. Und selbstverständlich im gewünschten Format gespeichert ist.

Was macht ein Datenerfasser als Outsourcing-Anbieter?

Im BPO Bereich gibt es zahlreiche professionelle Anbieter, die sich auf Datenerfassung in all ihren Facetten spezialisiert haben. Durch besonders geschultes Personal, auf Datenerfassung im großen Stil ausgerichtete Hard- und Software und entsprechend optimierte Workflows sind solche Outsourcing-Profis um Längen schneller als wenn sich ein Unternehmen selbst punktuell um die Datenerfassung kümmert. Je größer und umfangreicher die Aufträge, desto größer sind die dadurch erreichbaren Produktivitätsvorteile. Doch auch auf bestimmte komplexe Datentypen fokussierte Anbieter werden für kleinere Projekte gerne genutzt.

Wenn Sie für Ihr Unternehmen Datenmaterial erfassen lassen wollen, und dafür einen passenden Anbieter suchen, empfiehlt sich die Auswahl eines breit aufgestellten Unternehmens.

Zerbrechen Sie sich aber nicht unnötig den Kopf, welcher Anbieter sich für Ihren konkreten Bedarf am besten eignet. outsourcing4work hilft ihnen gerne bei der Auswahl eines exzellenten Anbieters aus Indien, der sowohl durch Professionalität, als auch durch niedrige Kosten zu überzeugen weiß.

zentrale Datenerfassung

Zentrale Datenerfassung durch Outsourcing: Effizient und günstig

Die Zentrale Datenerfassung spielt bei vielen Unternehmen eine wichtige Rolle, um Information im großen Umfang schnell in die eigenen Systeme einzuspeisen, damit sie möglichst effizient weiterverarbeitet werden können.

Die zugrundeliegenden Datenbanken werden je nach Datentyp entweder von Fachpersonal gepflegt oder durch beteiligte Mitarbeiter, die neue Informationen eintragen, wenn sie anfallen.

Es ist sinnvoll, eine solche interne zentrale Datenerfassung immer dann durch externe Anbieter zu verstärken, wenn große Datenmengen plötzlich und schnell verarbeitet werden sollen. Im Rahmen des so genannten Business Process Outsourcing (BPO) lassen sich hierfür leicht spezialisierte Anbieter finden.

BPO: Zentrale Datenerfassung durch Profis

Auf zentrale Datenerfassung spezialisierte Anbieter nutzen für diese Aufgabe besonders beschultes Personal und eine optimierte Vorgehensweise je nach Datentyp. Denn Datenerfassung ist nicht gleich Datenerfassung.

Die manuelle Datenerfassung, nötig für alle papierbasierten Arten von Dokumenten, erfolgt zur Fehlervermeidung fast immer nach dem Vier-Augen-Prinzip. Vorlagen sind meist schwer lesbare Belege, per Hand ausgefüllte Formulare oder jede andere Form von Dokumenten, die man nicht automatisiert verarbeiten kann.

Bei der automatisierten Datenerfassung werden die Vorlagen mit professionellen Scannern oder Fototechnik digitalisiert, und in einem zweiten Schritt mit OCR-Software eingelesen. Im großen Stil kommen solche Systeme etwa bei Postdienstleistern zum Einsatz. Je nach Dokumententyp, Sprache und Daten-Zielort sind hier jedoch teilweise stark angepasste Softwarelösungen erforderlich. Zudem erfordert die automatisierte Datenerfassung eine manuelle Nachbearbeitung all jener Fälle, an denen die Software scheitert.

Die voll-automatische zentrale Datenerfassung produziert aber immer einen gewissen Ausschuss mit nicht erkannten Vorlagen. Diese werden dann manuell nachbearbeitet. Auch für die anderen automatisch eingelesenen Originale wird ergänzend zur absoluten Fehlervermeidung eine manuelle Kontrolle eingesetzt.

BPO Anbieter für zentrale Datenerfassung bieten aber auch die digitale Datenerfassung, etwa von Onlinequellen, an. Zum Einsatz kommen dann bestimmte Softwarewerkzeuge, um die Daten möglichst schnell einzulesen und in das vom Kunden gewünschte Format zu bringen. Typische Fälle sind hierfür Websites, Online-Bildarchive, Kataloge doch auch über bestimmte Online-Abfragemasken erreichbare Datenquellen.

Zentrale Datenerfassung in Indien: Besonders günstig

outsourcing4work kann Ihnen bei allen Varianten der Datenerfassung professionelle Anbieter aus Indien vermitteln, die Ihr Datenerfassungs-Projekt kostengünstig und fehlerfrei durchführen. Wir setzen dabei auf einen hohen Qualitätsstandard und stellen mit verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen sicher, dass auch sensible Daten nicht in die falschen Hände geraten.

Zerbrechen Sie sich nicht unnötig den Kopf drüber, ob Ihre Vorlagen besser manuell, automatisch oder teil-automatisiert erfasst werden sollten. Unsere indischen Partner bieten alle Varianten an und wählen automatisch die am besten geeignete Vorgehensweise.

Die Verträge können Sie zu Ihrer Sicherheit mit uns abschließen. Wir sorgen dann mit unseren eigenen Projektmanagern dafür, dass Sie die Daten fristgerecht und im richtigen Format vorliegen haben.

Dateneingabe in den Computer

Dateneingabe in den Computer: Nutzen Sie indische Hilfskräfte!

Dateneingabe in den Computer ist eine Alltagsaufgabe im modernen Büroalltag. Fast jeder Berufstätige ist heutzutage damit beschäftigt, der eine mehr der andere weniger. Im kleinen Umfang erledigt man solche Aufgaben natürlich selbst. Ist Dateneingabe in den Computer aber im großen Umfang nötig, nutzt man besser einen darauf spezialisierten Outsourcing Anbieter.

Dateneingabe in den Computer gehört als Teilbereich zur so genannten Datenerfassung. Die dabei nötige Handarbeit ist immer dann fällig, wenn die Daten nicht automatisch eingelesen werden können.  Dies trifft etwa auf fast alle möglichen handschriftlich ausgefüllten Materialien wie Umfragebögen oder Bestellkarten zu, oder auf Informationen die nicht in Text oder Zahlenform vorliegen.

Dateneingabe in den Computer durch Spezialisten

Auf die Dateneingabe in den Computer spezialisierte Anbieter verwenden meist eine Kombination aus Hardware, Software und manueller Eingabe, mit der Sie die Aufgabe deutlich schneller durchführen können als nicht darauf spezialisierte Arbeitskräfte.

Die Vorlagen werden in einem optimierten Prozess verarbeitet an dessen Anfang meist die Digitalisierung, sprich durch Einscannen oder Abfotografieren, steht. Die mit der Eingabe beschäftigten Sacharbeiter können sich dann rein auf eine Aufgabe konzentrieren und müssen nicht umständlich mit Papiermaterial hantieren. Entsprechend große Monitore bzw. ein Multi-Monitor-Setup helfen dabei, sowohl die Vorlage, als auch die Eingabemaske ohne mühsames Herumklicken anzuzeigen. Zur Fehlervermeidung kommt darüber hinaus das Vier-Augen-Prinzip zum Einsatz.

Vier-Augen-Prinzip: Fehlerfreie Dateneingabe in den Computer

Die komplett digital vorliegenden Informationen werden im Optimalfall zwei verschiedenen Sachbearbeitern zur Kontrolle vorgelegt. Diese sehen in einer Ansicht sowohl die Vorlage und müssen die Daten eingeben bzw. bereits eingegebene Daten als richtig bestätigen oder bei Fehlern korrigieren.

Die zunächst in für die Eingabe optimierten Programmen zwischengespeicherten Daten werden abschließend in das vom Kunden gewünschte Format gebracht und gesichert. Darüber hinaus erhalten Kunden oft auch noch eine Übersicht mit Rahmendaten und einer allgemeinen Statistik.

Mit diesem Vorgehen können auf Dateneingabe spezialisierte Firmen auch in die tausende gehende Stückzahlen schnell, günstig und vor allem fehlerfrei erfassen.

Günstige Dateneingabe in den Computern: Indien!

outsourcing4work kann Ihnen für ein Dateneingabe-Projekt einen darauf spezialisierten indischen Anbieter vermitteln. Durch das dort niedrige Lohnniveau und die bei der Dateneingabe nicht besonders hohen Qualifikationsanforderungen an Angestellte können indische Datenerfassungs-Agenturen ihre europäischen Konkurrenten deutlich unterbieten.

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, helfen wir Ihnen mit eigenen Projektmanagern auch bei der Umsetzung und sorgen dafür, dass Sie Ihre Datensätze pünktlich genau in dem gewünschten Format vorliegen haben. Die Verträge können Sie bequem mit uns als deutschem Unternehmen abschließen.

Dateneingabe Excel

Dateneingabe Excel – BPO Outsourcing hilft Geld sparen

Die meisten Unternehmen nutzen für die Dateneingabe Excel. Microsofts Office-Applikation ist für die Bearbeitung von Daten seit langem Standard. Das reine Eintippen von Daten, aus welchen Vorlagen auch immer, ist aber immer eine sehr simple und gleichzeitig langwierige und monotone Arbeit.

Ist die Struktur der Excel Datenblätter erst einmal festgelegt, bietet es sich an, die Dateneingabe in Excel an darauf spezialisierte Fachkräfte abzugeben.

Dateneingabe Excel – mehr als nur Tipparbeit

Nutzt man für die Excel Dateneingabe darauf spezialisierte Business Process Outsourcing (BPO) Anbieter, hat dies neben einer Kosten- und Ressourcen-Ersparnis zusätzliche Vorteile. Anders als bei Word kann man bei Excel die Daten nicht einfach wie einen Text runterschreiben – die einzelnen Zellen müssen jeweils ausgewählt werden. Auf die Excel Dateneingabe spezialisierte Fachkräfte sind in der Regel deutlich schneller und auch exakter als normale Bürokräfte.

Dank eines oft langjährigen Backgrounds in der Excel Dateneingabe und hunderten oder tausenden bereits erzeugten Excel-Datenblättern sind Sie beim kombinierten Einsatz von Maus, Tastatur und Hotkeys besonders schnell. Darüber hinaus nutzen Sie wenn immer möglich spezielle Importfilter und Formatier-Makros für bereits digital vorliegende Daten, um die manuelle Tipp-Arbeit auf ein Minimum zu beschränken.

Ein anderer wichtiger Punkt ist die hohe Fehlerhäufigkeit bei monotonen Arbeiten wie der Excel Dateneingabe im großen Stil. BPO Dateingabe-Spezialisten nutzen deshalb auf Wunsch das Vier-Augen-Prinzip, damit die Datenergebnisse später auch exakt so vorliegen wie gewünscht.

Dateneingabe Excel – Indisches BPO Outsourcing ist besonders günstig

Durch das niedrige Lohnniveau und die bei der Excel Dateneingabe nicht hohe Qualifikationsanforderungen der Angestellten können indische BPO-Agenturen ihre Konkurrenten in Europa deutlich unterbieten.

outsourcing4work kann Ihnen für ein Dateneingabe-Projekt mit Excel einen darauf spezialisierten Anbieter vermitteln. Mit eigenen Projektmanagern sorgen wir dafür, dass Sie Ihre Datensätze pünktlich genau in dem gewünschten Format vorliegen haben. Da Sie den Vertrag direkt mit uns als deutschem Unternehmen abschließen können, brauchen Sie sich um Rechtssicherheit und die korrekte Durchführung keine Sorgen machen.

SPSS Dateneingabe

SPSS Dateneingabe: Mit Outsourcing schneller und günstiger

Die SPSS Dateneingabe ist bei Datenquellen, die nicht automatisch importiert werden können, eine langwierige Arbeit. Bei Erhebungen und Umfragen mit Fragebögen im Papierformat führt daran aber kein Weg vorbei. Das gleiche gilt für alte Datenbestände bei denen Export und Konvertierung in ein mit SPSS kompatibles Format nicht möglich ist.

Problematisch ist bei der manuellen SPSS Dateneingabe eine der monotonen Arbeit und hohen Konzentrationsanforderung geschuldete Fehlerquote die bei der späteren statistischen Auswertung zu falschen oder verzerrten Ergebnissen führen kann.

SPSS Dateneingabe durch professionelle Anbieter

Im Rahmen von Business Process Outsourcing (BPO) kann man die SPSS Dateneingabe an einen darauf spezialisierten Anbieter abgeben. Das darauf geschulte Fachpersonal ist in der Regel deutlich schneller und auch exakter als normale Angestellte oder Aushilfskräfte.

Entsprechende Anbieter haben sich meist auf die Dateneingabe mit verschiedensten Programmen spezialisiert und sind beim kombinierten Einsatz von Maus, Tastatur und Tastenkombinationen besonders schnell. Mit dem Vier-Augen-Prinzip stellen sie darüber hinaus sicher, dass die SPSS Daten später auch exakt so vorliegen wie gewünscht.

Das Festlegen der in SPSS auszuwählenden Wertelabels, Variablenlabels und Messniveaus übernimmt in der Regel der Auftraggeber, aber auch diese Aufgabe kann an die in SPSS geschulten Profis übertragen werden.

Kostengünstige SPSS Dateneingabe in Indien

Durch das niedrige Lohnniveau in Indien und der bei der SPSS Dateneingabe naturgemäß hohe Zeitaufwand ist diese Aufgabe wie geschaffen um sie an indische BPO-Agenturen abzugeben. Diese können ihre Konkurrenten in Europa nicht nur preislich deutlich unterbieten. Durch oft mehrere an einem Auftrag arbeitende Dateneingeber sind sie oft auch deutlich schneller.

outsourcing4work kann Ihnen für ein SPSS Dateneingabe-Projekt darauf spezialisierte Anbieter in Indien vermitteln. Den Vertrag können Sie direkt mit uns als deutschem Unternehmen abschließen, was für eine einfachere Abwicklung und Rechtssicherheit sorgt. Zusätzlich nehmen wir Ihnen mit unseren eigenen Projektmanagern die Koordinationsarbeit ab, und sorgen dafür, dass Sie Ihre Datensätze pünktlich genau in dem gewünschten Format vorliegen haben.

Manuelle Datenerfassung

Manuelle Datenerfassung in Indien – Kostenvorteile durch Outsourcing

Manuelle Datenerfassung bzw. Dateneingabe ist ein klassisches Einsatzgebiet im so genannten Business Process Outsourcing (BPO). Sie ist für Vorlagen nötig, die nicht automatisch eingelesen werden können. Dies können Branchenbücher, Adresslisten, Visitenkarten, Lieferscheine, Kundenkarten, Fragebögen, Gewinnspielscheine, Textdateien oder auch Informationen von Webseiten sein.

Da die Manuelle Datenerfassung in der Regel nur temporär eine Rolle spielt und gleichzeitig sehr umfangreich und zeitaufwendig ist, lässt sie sich mit dem bestehenden Personalbestand nur schwer im vorgegebenen Zeitrahmen bewältigen. Wird die Tätigkeit im Unternehmen durchgeführt, sind Überstunden der beteiligten Mitarbeiter oder eine Prioritätenänderung ihrer Aufgaben meist unvermeidbar.

Manuelle Datenerfassung führt oft zu Fehlallokation

Da das Stammpersonal zudem für andere Aufgaben ausgebildet und spezialisiert ist, zieht sich der Prozess meist unnötig in die Länge. Wenn Sie hochqualifizierte Mitarbeiter zu monotonen Tipparbeiten verdammen, führt dies oft auch zu Unzufriedenheit und einer hohen Fehlerquote.

Professionelle, auf manuelle Datenerfassung spezialisierte Anbieter verrichten diese Arbeit deutlich schneller und auch zuverlässiger. Je nach Vorlagentyp nutzen sie eine darauf optimierte Vorgehensweise.

Manuelle Datenerfassung durch professionelle Anbieter

Die arbeitsintensivste Methode ist hierbei das Abtippen von Papieroriginalen wie Belegen, handschriftliche Notizen, Kundenkartenanträgen, Lieferscheinen oder Rechnungen von denen zur einfacheren Handhabe Digitalbilder gemacht werden. Die auf manuelle Datenerfassung spezialisierten Mitarbeiter bekommen Digitalfotos der Originale angezeigt und geben die Informationen per Hand am Computer ein.

Damit keine Fehler unterlaufen, werden alle Daten von einem weiteren Mitarbeiter nach dem Vier-Augen-Prinzip auf Richtigkeit kontrolliert. Die auf Datenerfassung geschulten Mitarbeiter legen dabei ein Tempo vor, bei dem eigenes Personal nie mithalten könnte. Mit bis zu 14.000 Anschlägen pro Stunde sind auch große Datenbestände schnell abgearbeitet.

Indische Anbieter sind günstiger

outsourcing4work kann Ihnen für die manuelle Datenerfassung professionelle Anbieter aus Indien vermitteln, die Ihre  Daten schnell und fehlerfrei in das von Ihnen gewünschte Format bringen.

Dabei stellen wir mit verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen sicher, dass auch sensible Daten nicht in die falschen Hände geraten. Den Vertrag können Sie direkt mit uns abschließen, was Ihnen Rechtssicherheit gibt. Mit unseren eigenen Projektmanagern sorgen wir dann in Ihrem und unserem Interesse dann dafür, dass Ihre Daten fristgerecht und in der gewünschten Qualität vorliegen.

Hier finden Sie Informationen zu den Unterschieden zwischen manueller und automatischer Datenerfassung.

Mitarbeiter Datenerfassung

Outsourcing Mitarbeiter: Datenerfassung eignet sich perfekt

Zweckentfremden Sie nicht Ihre Mitarbeiter! Datenerfassung ist ein Bereich, der wahrscheinlich weder der Fachkompetenz noch den Gehaltskosten Ihrer Angestellten gerecht wird.

Viele Unternehmen beschäftigen als Alternative gerne im so genannten Business Process Outsourcing (BPO) externe Mitarbeiter. Datenerfassung ist in diesem Bereich ein klassisches Arbeitsfeld, in welchem viele spezialisierte Anbieter ihre Dienste anbieten.

Spezialisierte externe Mitarbeiter: Datenerfassung durch Profis

Für den professionellen Umgang mit Daten beschäftigen auf BPO spezialisierte Anbieter besonders geschulte Mitarbeiter. Datenerfassung ist nämlich meist mehr als das simple Eintragen von Zahlenreihen in Excel-Tabellen.

Bei von Hand beschriebenen papierbasierten Dokumenten etwa, benötigt man besonders viel manuellen Aufwand durch Mitarbeiter. Datenerfassung benötigt bei derartigem Ausgangsmaterial oft eine Eingabe per Hand. Die Dokumente werden in der Regel zunächst eingescannt oder abfotografiert und dann am Rechner ausgewertet. Mit OCR Software wird dann wenn möglich der Text erkannt und später nach dem Vier-Augen-Prinzip korrigiert. Nicht erkannter Text muss von Hand eingetippt werden.

Etwas einfacher ist die Handhabe von bereits digital vorliegendem Material, welches mit Softwarewerkzeugen ausgelesen wird. Die Daten liegen dann meist als Rohdaten in tabellarischer Form vor und müssen anschließend ins richtige Format gebracht werden.

Bei dieser Form der Datenextraktion benötigt man etwas besser geschulte Mitarbeiter. Datenerfassung erfordert hier oft eine manuelle Aufarbeitung des Datenmaterials, die Konvertierung der Daten in bestimmte Formate und die Bereinigung der Datenbasis durch automatisierte Filter, welche entsprechend eingerichtet oder programmiert werden müssen.

Indische Outsourcing Mitarbeiter – Datenerfassung auf die günstige Art

outsourcing4work kann Ihnen für alle Arten der professionellen Datenerfassung professionelle Anbieter aus Indien vermitteln. Wir achten dabei auf einen hohen Qualitätsstandard und stellen mit diversen Sicherheitsvorkehrungen sicher, dass auch sensible Daten nicht in die falschen Hände geraten.

Die Verträge können Sie zu Ihrer Sicherheit mit uns abschließen. Wir sorgen dann mit unseren eigenen Projektmanagern dafür, dass Ihnen die Daten zur richtigen Zeit und im richtigen Format vorliegen.

Dateneingabe Englisch

Dateneingabe: Englisch, fehlerfrei, preiswert – Indien macht’s möglich

Eine populäre Outsourcing-Aktivität ist die Dateneingabe. Englisch spielt hier als weltweit genutzte Business-Sprache eine besondere Rolle, auch bei deutschen Unternehmen. Im Rahmen von Business Process Outsourcing (BPO) lässt sich die Dateneingabe auf Englisch gut nach Indien auslagern. Schließlich wird Englisch dort als überregionale Amtssprache von vielen Indern gut gesprochen.

Indische Profis für die Dateneingabe: Englisch und günstig

In Indien spricht gerade die Mittelschicht ein sehr gutes Englisch, bedingt durch eine exzellente Ausbildung in privaten Schulen und Universitäten. Viele dieser gut ausgebildeten Inder arbeiten heutzutage im globalen Outsourcing-Business, und bieten internationalen Auftraggebern eine ausgezeichnete Möglichkeit die Kosten für personalintensive Arbeiten zu senken. Die Dateneingabe ist genau ein solcher Bereich.

Dateneingabe als ein Teil der so genannten Datenerfassung erfordert den Einsatz besonders geschulten Personals. Vorlagen für die Dateneigabe können alle möglichen handschriftlich ausgefüllten Materialien wie Umfragebögen oder Bestellkarten, sein – die sich nicht oder nur teilweise automatisch auswerten lassen.

Der Arbeitsprozess wird üblicherweise in vier Arbeitsstufen eingeteilt:

  • Die meist in einem identischen Format vorliegenden Originale in Papierform werden in großer Stückzahl in einem speziellen Scanner oder durch Abfotografieren digitalisiert.
  • Wenn möglich, werden durch optische Zeichenerkennung (OCRvon englisch optical character recognition) die Informationen automatisch ausgelesen und als Text oder Zeichen abgespeichert.
  • Die digital vorliegenden Informationen werden zwei verschiedenen Sachbearbeitern zur Kontrolle vorgelegt. Diese sehen in einer Ansicht sowohl die Vorlage, das Digitalbild, als auch den erkannten Text und müssen die eingelesenen Daten als richtig bestätigen und bei Erkennungsfehlern korrigieren. Für alle nicht durch Software erkannten Vorlagen wird auf manuelle Dateneingabe per Tastatur zurückgegriffen.
  • Die zunächst in optimierten Datenbanken zwischengespeicherten Daten werden am Ende in das vom Kunden gewünschte Format gebracht und gesichert.

Kostenersparnis per Outsourcing nutzen

Suchen Sie für die kostengünstige Dateneingabe Englisch-Profis aus Indien, können wir von outsourcing4work Ihnen einen darauf spezialisierten Anbieter vermitteln. Den Vertrag können Sie für Ihre Rechtssicherheit mit uns abschließen, und wir kümmern uns um eine korrekte Umsetzung. Mit eigenen Projektmanagern sorgen wir auch dafür, dass Sie Ihre Datensätze pünktlich genau in dem gewünschten Format vorliegen haben.

Dokumente umwandeln

Dokumente umwandeln: Nutzen Sie Outsourcing zu Ihrem Vorteil

Die Ausbreitung digitaler Wertschöpfungsaktivitäten und insbesondere die Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien haben in den letzten Jahren enorm an Dynamik gewonnen. Diesem Trend müssen sich nicht nur Großunternehmen, sondern auch kleinere und mittelständische Unternehmen stellen. Um einerseits die aus der Digitalisierung resultierenden strategischen Anforderungen zielgerichtet umsetzen zu können, andererseits aber auch aktiv Chancen zu nutzen, die aus solchen Transformationsprozessen entstehen können, benötigen Unternehmen nicht nur Know-how und Erfahrung, sondern auch Personal, das im Umgang mit Digitalisierung geschult ist. Eine besondere Bedeutung kommt auch der Frage zu, welchen Trends es zu folgen gilt und welche Trends lediglich Modeerscheinungen darstellen. Ein ganz wichtiger Trend in diesem Sinne ist sicherlich das Outsourcen von BackOffice Arbeiten wie Dokumente umwandeln.

Dokumente umwandeln ist eine unerlässliche Arbeit

Die Tatsache, dass immer mehr Informationen in Form von Dateien und Dokumenten digital bearbeitet werden müssen, stellt Unternehmen vor besondere Herausforderungen: Firmen erhalten täglich Hunderte von Rechnungen, Einzahlungsbestätigungen, Faxen. Alle diese Dokumente ergänzen noch das, was ohnehin ein Unternehmen an gedrucktem Briefverkehr zugestellt bekommt: Zuschriften, Kündigungen und vieles mehr. Auf diese Dokumente müssen verschiedene Mitarbeiter zugreifen können – an unterschiedlichen Orten, zu verschiedenen Zeiten. Um das zu ermöglichen und allen Berechtigen den Zugriff zu sichern, muss das Unternehmen diese Dokumente umwandeln lassen und in eine digitale Form bringen. Nur so ist gewährleistet, dass sie zur richtigen Zeit dem entsprechenden Mitarbeiter zur Verfügung stehen.

Vorteil beim Outsourcing: Profis übernehmen das Dokumente umwandeln

Wenn Unternehmen die Arbeit des Dokumente umwandelns auslagern, sparen sie damit Zeit und Arbeitskraft. Tätigkeiten wie Dokumente umwandeln sind eine typische BackOffice-Dienstleistung, die von Outsourcing Unternehmen in Indien effizient und preisgünstig erledigt werden kann. Gerade wenn es um viele Dokumente geht, die umzuwandeln sind, empfiehlt es sich, diesen Weg einzuschlagen.

Folgende Dienstleistungen im Bereich Dokumente umwandeln sind denkbar:

  • Dokumente umwandeln von DWG zu JPG
  • Dokumente umwandeln von PDF zu DOC
  • Dokumente umwandeln von EXCEL zu HTML
  • Dokumente umwandeln von TIFF zu PDF
  • Dokumente umwandeln von GIF zu TGA
  • Dokumente umwandeln von PSP zu PDF
  • Weitere Dokumente umwandeln (Bücher, Papierdokumente, Bilddateien etc.)

Und hier kommt outsourcing4work ins Spiel: Wir stehen im engen Kontakt mit qualitativ hochwertigen Dienstleistern aus dem Sektor Dokumente umwandeln. Mit unseren Partnerunternehmen aus Indien können Sie Berge von Dokumenten umwandeln und Kosten sparen.

Warum Sie Tätigkeiten wie Dokumente umwandeln auslagern sollten:

  • Sie haben mehr Kapazitäten frei, um sich auf Ihr Kerngeschäft zu fokussieren – also das, womit Sie Wertschöpfung generieren.
  • Sie erhalten einen klaren Überblick über die durch die Erledigung der Dienstleistung entstehenden Kosten
  • Sie sparen Kosten – und zwar erheblich: Die Ersparnis entsteht zum einen durch die Reduktion der Investitionen für Betriebsmittel und den Wegfall von Weiterbildung für eigene Mitarbeiter. Daneben können durch den Fremdbezug von Dienstleistungen auch steuerliche Vorteile entstehen, da Sie Ausgaben geltend machen können.
  • Zum anderen sparen Sie Kosten, da das Preisgefälle Deutschland-Indien erheblich ist: Sie können die Leistung in Indien wesentlich günstiger einkaufen als hierzulande.
  • Beim Fremdbezug entstehen auch qualitative Vorteile. Wenn Sie sich für einen Spezialisten entscheiden, dann für jemanden, der fachlich und technisch auf dem neuesten Stand ist und modernste Technologien nutzt. So wird die Aufgabe des Dokumente umwandelns effizienter und qualitativ hochwertiger erfüllt.
  • Für indische Dienstleister spricht neben dem Preis auch die Qualifizierung – in Indien leben viele hoch erfahrene IT-Experten und Sachbearbeiter für BackOffice-Arbeiten. Hinzu kommt, dass indische Arbeitskräfte nahezu unbegrenzt verfügbar sind. Üblich ist Arbeit im Schichtbetrieb, wochentags wie sonntags – auch im Bürosektor.

Hindernisse im interkulturellen Umgang brauchen deutsche Unternehmen nicht zu fürchten: Um den Kontakt zu Outsourcing-Dienstleistern in Indien kümmern wir von outsourcing4work uns: Unsere deutschen Projektleiter wickeln das komplette Projekt von Anfang bis Ende in Ihrem Auftrag mit den indischen Partnerunternehmen ab.

Manuelle Datenerfassung

Manuelle Datenerfassung vs. Automatische Datenerfassung

Manuelle Datenerfassung und automatische Datenerfassung spielen beim Business Process Outsourcing (BPO) eine wichtige Rolle. Auf Datenerfassung spezialisierte Anbieter erledigen diese Aufgabe oft um ein vielfaches schneller als wenn sich die Auftraggeber selbst darum kümmern würden.

Unter Daten wird hierbei jegliche Art von Information verstanden, welche nach bestimmten Kriterien kategorisiert und in sortierter Form als Datensätze abgespeichert werden kann. Dies können beispielsweise Namen, Adressen, Kategorien oder Zahlenwerte sein, welche sich in eine bestimmte Ordnung bringen lassen und als Datenbank oder Tabellen abgespeichert werden.

Manuelle Datenerfassung vs. Automatische Datenerfassung: Die Unterschiede

Manuelle Datenerfassung und automatische Datenerfassung unterscheiden sich vorwiegend anhand der ausgewerteten Vorlagen. Manuelle Datenerfassung wird üblicherweise für alle papierbasierten Arten von Dokumenten eingesetzt, die sich nicht maschinell einlesen und auswerten lassen. Dies kann aber auch auf online erreichbare Quellen zutreffen, die man nicht leicht mit Software abfragen und einlesen kann.

Durch das Vier-Augen-Prinzip werden bei der manuellen Datenerfassung in der Regel Fehler korrigiert, die sich bei der oft eintönigen aber in Hinsicht auf Konzentration anspruchsvollen Arbeit fast zwangsläufig ergeben.

Die automatisierte Datenerfassung setzt im Gegensatz dazu auf abfotografierte bzw. eingescannte Originale. Gedruckte aber auch handschriftliche Informationen werden mit Hilfe von OCR-Software automatisch eingelesen und sortiert abgespeichert. Im großen Stil kommen solche Systeme etwa bei Postdienstleistern zum Einsatz. Je nach Dokumententyp, Sprache und Daten-Zielort erfordert die automatische Datenerfassung individuell angepasste Systeme. Zudem benötigt die automatisierte Datenerfassung eine manuelle Nachbearbeitung all jener Fälle, an denen die Software scheitert.

Manuelle Datenerfassung vs. Automatische Datenerfassung: Unterschiede bei Anbietern

Wenn Sie Datenmaterial erfassen lassen wollen, und dafür einen Business Process Outsourcing Anbieter suchen, empfiehlt sich die Auswahl eines Unternehmens, welches beide Typen anbietet. Dies ist zwar in der Regel der Fall, jedoch gibt es auch kleinere Firmen, die sich lediglich mit manueller Datenerfassung beschäftigen. Da die automatische Datenerfassung ein höheres Know-How erfordert, sind Allround-Anbieter häufig auch professioneller aufgestellt.

Zerbrechen Sie sich aber nicht unnötig den Kopf, ob Ihre Vorlagen manuell, automatisch oder teil-automatisiert erfasst werden können. outsourcing4work hilft ihnen gerne bei der Auswahl eines exzellenten Anbieters aus Indien, der sowohl durch Professionalität, als auch durch niedrige Kosten zu überzeugen weiß.