WordPress Programmierer

Auf der Suche nach einem WordPress Programmierer? Das sollten Sie beachten!

WordPress gilt mit Abstand als das beliebteste Content Management System der Welt. Etwa 44 Prozent aller Blogs und Webseiten werden mittlerweile mit WordPress erstellt. Selbst namhafte Unternehmen und Organisation wie Spotify, Honda, Great Gorillas und Atlantic Southeast Airlines setzen auf das clevere CMS. Wen wundert es da, dass fast täglich hunderte neuer WordPress Programmierer den Softwaremarkt erobern und ihren Beitrag zur interaktiven World Wide Web Welt leisten wollen. Für Unternehmen ist es bei der Vielzahl an selbst ernannten, qualifizierten WordPress Programmierern natürlich schwer die Übersicht zu behalten. Und sich letztlich für einen der Programmierer zu entscheiden.

 

Gute Qualifikationen oder ein exzellentes Renommee? Wählen Sie beides!

Da die Berufsbezeichnung WordPress Programmierer in Deutschland nicht geschützt ist, kann sich jeder Quereinsteiger oder Hobby-Softwareentwickler so betiteln. Deshalb sollten Unternehmen bei der Auswahl ihres WordPress Programmierers nicht nur auf Versprechungen hören, sondern auch nach Arbeitsnachweisen und früheren Projekten fragen. Denn anhand des Portfolios lassen sich gute Schlüsse auf die Arbeitsqualität des Softwareentwicklers ziehen. Und auch ohne höheren, universitären Abschluss oder besondere Zertifikate können diese sehr positiv ausfallen. Gleichermaßen ist es ratsam, das Portfolio mit den eigenen Projektanforderungen abzugleichen. Was nützt Ihnen schließlich ein begnadeter Online Shop Programmierer, wenn Sie ein Blogsystem implementieren wollen und der Softwareentwickler keine Expertise in dem Bereich besitzt?

Da WordPress ein auf PHP basierendes Content Management System ist, sollte sich ein versierter WordPress Programmierer fundiert mit dieser Skriptsprache und bestenfalls auch mit anderen Programmiersprachen auskennen und sie nach ihren Wünschen umsetzen können. Zu seinem Handwerkszeug gehört außerdem, dass er das Datenbanksystem MySQL beherrscht und ein Grundgespür für ein ansprechendes Webdesign besitzt. Er sollte Codes effizient umsetzen und Seiten suchmaschinenoptimiert erstellen. Weitere Anforderungen sollten Sie mit Ihrem WordPress Programmierer individuell abstimmen.

 

Ein deutscher Freiberufler oder WordPress Outsourcing? Entscheiden Sie selbst!

Die Tendenz auf dem deutschen Arbeitsmarkt geht hin zu externen Softwareentwicklern. Das birgt natürlich ein hohes Risiko an Fehlinvestitionen. Deshalb verlassen sich viele Unternehmen in der IT-Branche nicht nur auf das Portfolio eines freischaffenden WordPress Programmierers, sondern auch auf seinen Ruf. Wer seine Codes von anderen Seiten kopiert oder diese nachlässig erstellt, sollte für Sie definitiv nicht in die engere Wahl kommen. Viele Agenturen haben sich mittlerweile auf die Vermittlung von IT-Freelancern auf dem deutschen Markt spezialisiert. Das schmälert zwar die Gefahr von Fehlinvestitionen, hinterlässt aber ein tiefes Loch in Ihrem Finanzhaushalt.

Eine kosteneffizientere Alternative stellt da das Outsourcing von ganzen WordPress Projekten dar. Denn beispielsweise indische WordPress Programmierer (Link: http://www.payscale.com/research/IN/Job=Web_Developer/Salary/e92da9ef/Wordpress)  kosten um bis zu 80 Prozent weniger als ihre deutschen Kollegen. Diese Kosteneinsparungen können Sie für andere Projekte nutzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Unternehmen sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können und sich nicht um zusätzliche IT-Schulungen für ihre Mitarbeiter kümmern müssen. Denn Outsourcing Märkte wie Indien stellen Millionen qualifizierter Softwareentwickler zur Verfügung, die schnell und effizient Business Solutions, Webseiten, Online Shops und vieles mehr implementieren können.

 

Was noch zu bedenken ist!

Trotz dieser zahlreichen Hinweise sollten Sie letztlich selbst entscheiden, welcher WordPress Programmierer am besten zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt. Zwar stehen fachliche Qualifikationen im Fokus der Entscheidungsfindung, aber auch Soft Skills wie eine hohe Teamfähigkeit sollten nicht unterschätzt werden. Ebenso ist es wichtig, dass die Chemie auf Anhieb stimmt und eine gute Zusammenarbeit möglich ist.