App Entwicklung Kosten?

App Entwicklung: Kosten hängen stark vom gewählten Ansatz ab

Bei der App Entwicklung kosten verschiedene Teilaspekte oder Sonderwünsche extra. Ohne eine genaue Vorstellung, was eine App können soll, wird Ihnen kaum ein Entwickler einen Kostenvoranschlag erstellen können.

App Entwicklung – Kosten nach Betriebssystem

Planen Sie eine App Entwicklung, kosten die einzelnen Oberflächen iOS, Android und Windows Mobile fast das Gleiche. Der Aufwand für Programmierung und Entwicklungstools ähnelt sich sehr stark. Je nach Anbieter und App-Typ gibt es jedoch im Einzelfall Unterschiede, da App Entwickler ihre Kosten-Berechnungen auch von der Nachfragesituation abhängig machen.

Vor einigen Jahren gab es noch einen Nachfrageüberhang für iOS und dadurch bedingt einen großzügigen Verhandlungsspielraum für iOS Entwickler. Inzwischen ist das nicht mehr so und in geringerem Maße eher für Android der Fall. Android hat iOS 2010 überholt und kommt heute mit rund 70% Marktanteil auf weit mehr als doppelt so viele Nutzer.

Windows Mobile dümpelt zwar nur noch bei rund 6% vor sich hin, ist aber etwas billiger in der App Entwicklung. Kostenabschläge von 10-20% sind im Vergleich zu Android und iOS die Regel. Ein weiterer Vorteil: Durch das von Microsoft eingeführte Universal Windows App Format lassen sich Windows Apps ohne großen Mehraufwand parallel für Mobilgeräte als auch PCs entwickeln und bald sogar für Xbox Spielekonsolen.

App Entwicklung – Kosten nach Anwendungstyp

Setzen Sie auf deutsche App Entwicklung, kosten verschiedene App-Typen nach Komplexität unterschiedlich viel. Nach Entwicklungsaufwand kann man hier grob von vier verschiedenen App-Arten sprechen.

Die günstigste App-Kategorie sind simple Präsentationsapps, mit der nur Inhalte dargestellt werden können. Die Daten dazu werden entweder durch Online-Links oder als Dateien zur Verfügung gestellt und vom App Entwickler eingebunden. Mehr als grundlegenden Funktionen wie Diashow starten oder Video abspielen muss die App nicht können.

Apps der zweiten Kategorie nutzen einfache Programmfunktionen, die sich relativ leicht implementieren lassen. Dazu gehören etwa simples Geotargeting mit Kartendarstellung, Suchfilter für Datenbank- oder Katalogabfragen, eine Foto-App mit einfacher Bildbearbeitung oder Kalkulations-Apps mit Eingabefeldern, Berechnungsfunktionen und Ausgabemaske.

Die dritte App-Kategorie benötigt parallel zur App meist ein damit verbundenes Back-End für Datenabfragen oder zum Verarbeiten gesendeter Daten. Das können etwa Shopping Apps mit Produktkatalog, Bestellfunktion und Anbindung an eine eCommerce-Seite sein, Info-Apps mit nachkaufbaren Zusatzfunktionen (In-App Purchase) oder Redaktions- und Nachrichten-Apps, die Daten laufend aktualisieren und Push-Nachrichten empfangen könne.

Alles was darüber hinaus geht wird in der App-Entwicklung richtig teuer. Das ist etwa bei komplexeren Spiele-Apps mit aufwändiger 3D Grafik der Fall, sowie bei Apps die aufwändige Schnittstellenprogrammierung wie beispielsweise Datenaustausch über Bluetooth erfordern.

App Entwicklung – Kosten für Native Apps, Web-Apps oder Hybride Apps

Während Native Apps speziell für ein Betriebssystem in dafür optimierten Programmiersprachen geschrieben werden, lassen sich simplere Apps auch als Web App mit HTML5 realisieren die im Grunde nichts anderes sind als eine Webseite im App-Format. Der Vorteil solcher Web-Apps liegt in der Plattformunabhängigkeit. Nachteile sind die langsamere App-Ausführung, fast kein Hardwarezugriff und der eingeschränkte Funktionsumfang.

Als Mittelweg gelten so genannte Hybride Apps, die die Vorteile von Nativen Apps und Web-Apps verbinden. Bei hybriden Apps werden für den Nutzer innerhalb eines nativen „App-Rahmens“ die Inhalte einer mobilen Web-App angezeigt. Solche App-Rahmen gibt es für alle Betriebssysteme. Sie ermöglichen in eingeschränktem Umfang auch Zugriff auf spezielle Gerätehardware wie Bewegungssensoren, Kamera oder Schnittstellen.

Kostenvorteil durch App Entwicklung in Indien

Durch Outsourcing nach Indien lassen sich die Kosten für alle App-Typen deutlich senken. Wenn auch Sie eine eigene App planen, hilft outsourcing4work Ihnen dabei gerne weiter. Mit uns können Sie kleine oder große App Projekte komplett in Indien entwickeln zu lassen. Dabei ist egal, ob Sie dabei nur eine oder mehrere Plattformen im Blick haben oder aufwändige Sonderfunktionen wünschen.

Wir vermitteln Ihnen professionelle Mobile App Entwickler auf Zeit oder setzen alternativ Projekte zum Festpreis um. Dabei finden wir leicht für jede Projektgröße die passenden Partner mit dem entsprechenden Know-How. Und dank Verträgen mit uns als deutschem Unternehmen und unseren eigenen erfahrenen Projektmanagern bleiben Sie immer auf der sicheren Seite.